- Anzeige -

Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentlichen IP

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentlichen IP

Beitragvon padowa76 » 24.04.2013, 10:39

Hallo zusammen,

hat das schon jemand am laufen? Wie ist hier die 6360 Cable konfiguriert. VoIP soll ja hier noch funktionieren. Kann man die Bridge auf einzelnen Ports aktivieren oder ist die ganze Box dann im Bridgemode?

Gruß Patrick
VoIP-Anbieter:
Sipgate Team Mobilfunk mit EU-Allnet-Flatrate, Sipgate Trunking, VoipPro
Internetzugang:
Unitymedia Business Internet/Telefon 32 und /29 Netz
Hardware:
AVM Fritz!Box 6360 Cable, Firmware: FRITZ!OS 05.28 (Bridge), AVM Fritz!Box 7330 SL, Firmware FRITZ!OS 05.50 (VPN, DECT)
Siemens Gigaset S810H, Firmware-Version 80.053.06, Raspberry Pi mit Asterisk 1.8.13.1~dfsg-3 und Reverse-Rufnummern-Lookup und Huawei K3520 für SMS2Mail-Weiterleitung
padowa76
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.04.2013, 16:14

Re: Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentliche

Beitragvon silence » 24.04.2013, 14:37

Ja habe ich bei mehreren Kunden am laufen.
Die Fritzbox ist nur Bridge, sprich wenn du deine 5 IP´s bekommst z.B. 10.184.126.201-205 dann sieht das wie folgt aus!

FritzBox = 10.184.126.201
Gerät 1 z.B. Router = 10.184.126.202 mit Gateway 10.184.126.201 und Subnetz 255.255.255.248
Gerät 2 z.B. Server = 10.184.126.203 mit Gateway 10.184.126.201 und Subnetz 255.255.255.248

Ich hoffe ich hab jetzt nix verdreht! Voip geht!

Und aufpassen die Fritzbox läuft im Bridgemodus, dass heisst die Firewall ist aus und das WLAN ist durch UM deaktiviert!
silence
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2013, 14:53

Re: Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentliche

Beitragvon eazrael » 25.04.2013, 23:39

silence hat geschrieben:Und aufpassen die Fritzbox läuft im Bridgemodus, dass heisst die Firewall ist aus und das WLAN ist durch UM deaktiviert!

Was total beknackt ist, weil es eigentlich keinen Grund gibt das WLAN abzuklemmen (und die Firewall eigentlich auch).

Ich hab letztes Wochenende mal was damit rumgespielt. SIP Telefone hinter einem Router mit siproxd funktionieren auch ganz gut. Wobei ich die SIP Accounts nicht direkt in die Telefone konfiguriert habe, sondern diese in der Fritz!Box als VoIP Telefone angemeldet habe.
Also
Code: Alles auswählen
Telefon (192.168.x.x)  <-> (192.168.x.y) Masquerading Router/siproxd (5.10.172.x)  <-> (5.10.172.y) FRitz!Box  <-> Indernetz



Bei Congstar mit einem dd-wrt/milkfish router bin ich wiederum an dem Setup verzweifelt :\
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))
eazrael
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf

Re: Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentliche

Beitragvon silence » 26.04.2013, 09:01

Wozu brauchst du WLAN?
Um deinen Server oder Router den du dahinter betreibst über WLAN anzubinden?
Desweiteren müsstest du selbst wenn du dich per WLAN verbinden könntest, den Client eine, deiner festen IP`s manuell vergeben!
Das macht keinen Sinn.
silence
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2013, 14:53

Re: Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentliche

Beitragvon eazrael » 26.04.2013, 12:51

Was in meinem Anwendungsfall "Sinn macht" bestimme noch immer ich.

Ja, ein Gerät mit einer Public IP dahinter wäre ein Anwendungsfall. Warum soll das EC-Terminal am anderen Ende vom Laden nicht per WLAN laufen? Oder das VoIP Telefon. Sehe ich als 100% legitimen Anwendungsfall.
Und zum anderen ist WLAN immer noch eine Layer 2 Geschichte. Möglich wäre auch
Code: Alles auswählen
Router (192.168.1.1/24)    <-> FritzBox Switch/WLAN | Fritz!Box Kabelmoden < -> UnityMedia
       (5.10.x.x/29)                             |
mit DHCP 192.168.1.0/24                        WLAN
                                                 |
                         | ----------------------+-------------|                                                   
           WLAN Client 1 (192.168.1.2/24)              WLAN Client (192.168.1.2/24)

Im Vertrauen darauf dass UM nicht den internen verkehr snifft.
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))
eazrael
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf

Re: Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentliche

Beitragvon silence » 26.04.2013, 13:08

Klar ist dir das überlassen was du machst.
Wenn ich deine Tecihnung richtig verstehe möchtest du über die Fritzbox (bridge) zu deinem Router und von dort aus wieder zurück über das WLAN der FritzBox zu deinen Clients?!
Wenn ich das jetzt so richtig verstanden habe, dann ist das mumpitz!
Erstmal kannst du bei normalen Routern nicht 2 IP´s auf ein eth setzen. Und selbst wenn du ein Profigerät nimmst, dann erkennt dieses das es eine Anfrage auf dem gleichen eth raussenden muss. Somit geht dein routing nicht.
Wenn du vor hast ein LAN Port des Routers zu nehmen und dann wirder zurückzuführen in deine Fritzbox, dann würde zwar theoretisch dein DHCP funktionieren, aber praktisch hast du einen Loop gebaut und dein Datenverkehr wird sterben.
Dein SIP Telefon kannst du natürlich gerne mit einer deiner festen IP´s direkt an die Fritzbox hängen, empfehlen kann ich es aber nicht.

Kauf dir nen zusätzlichen AP, häng diesen hinter den Router und alles ist gut!
Nur weil die FritzBox nen 4Port Switch hat muss man da nicht gleich alles dran hängen.
Stell dir mal vor die hätte kein WLAN und nur einen LAN Port, dann würdest du dir auch nen Router nehmen und alle Geräte dahinter hängen und die ggf. für spezielle Geräte/Server ne DMZ bauen.
silence
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2013, 14:53

Re: Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentliche

Beitragvon eazrael » 26.04.2013, 13:30

silence hat geschrieben:Wenn ich das jetzt so richtig verstanden habe, dann ist das mumpitz!
Erstmal kannst du bei normalen Routern nicht 2 IP´s auf ein eth setzen. Und selbst wenn du ein Profigerät nimmst, dann erkennt dieses das es eine Anfrage auf dem gleichen eth raussenden muss. Somit geht dein routing nicht.

Aua, diese Schmerzen. Das ist totaler mumpitz!
Du kannst auf ein Interface beliebig viele Adressen setzen. Selbst Windows kann das. Und dann gibt es routing tabellen. Man kann Routen auf geräte setzen oder auf Gateways.
Setzt eine route 192.168.1.0/24 das er das über eth0 (die LAN karte) senden soll. Gibst dem Interfacedazu die Public IP, sagen wir mal 5.1.1.2/29 und sagst ihm, dass 5.1.1.1/29 (die Fritz!Box) auch über eth0 erreichbar ist. Und das er alles ins internet (die default route 0.0.0.0) bitte über den Gateway 5.1.1.1 schicken soll. Problem gelöst.
Schon mal Linux benutzt? Schon mal was von virtuellen Adaptern, aliases oder von mir aus von VLANs gehört? Brauchst noch nicht mal Profigeräte für. Kleiner normaler handelsüblicher Router mit dd-wrt oder ähnlichem tut's vollkommen.

Haarig wirds nur bei zwei ungebondeten Interfaces ins gleiche IP netz, dann musst du mit Policy Routing anfangen.

Nur weil die FritzBox nen 4Port Switch hat muss man da nicht gleich alles dran hängen.

Mit der Begründung könnte UM auch 3 der 4 Ports abklemmenm, weil man mit einer IP ja eh nur einen Port braucht. Mit der Begründung ist ja auch WLAN abgeklemmt worden.
Nächste Frage. Du hast 4 Ports aber 5 IPs. Was machst du da? zweiten Switch kaufen?
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))
eazrael
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf

Re: Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentliche

Beitragvon silence » 26.04.2013, 17:12

Also Punkt 1: du hast keine 5 freien Adresse, die erste IP wird durch deine Fritzbox benutzt, somit bleiben dir noch 4 (da könntest du an jedem LAN Port) eine benutzen, wenn du möchtest!
Punkt 2: Wie du selbst korrekt geschrieben hast, kannst u einem Interface beliebig viele IP´s geben, sprich wenn deine Fritzbox nur einen LAN Port hätte könntest du deinem Router der dahinter hängt, alle 4 freien IP´s geben und mit routing arbeiten.

Wenn du die Geräte wie in deiner "Anleitung" zusammenstecken würdest, dann würdest du merken das es nicht geht! Zumindest nach einer gewissen Zeit nicht mehr!
Und das was du vor hast würde nur dann nur mit einen Cisco Switch mit aktiviertem spanning tree, welcher vlan/port basiert konfiguriert ist funktionieren.

Ansonsten muss ich dich enttäuschen.

Und wenn du ein Bond bzw ein Trunk konfigurieren willst, dann geht das mit der Fritzbox eh nicht, weil die das nicht unterstützt.

Somit ist der Fall für mich hier abgeschlossen! Schönen Abend noch!
silence
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2013, 14:53

Re: Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentliche

Beitragvon eazrael » 26.04.2013, 20:31

Von der Unitymedia Seite: 5 Statische IP-Adressen (auf Wunsch inklusive)
Wenn Unitymedia die 5 Adressen genauso wie eine statische IP aufsetzt, dann hast du :
5 nutzbare IPs + 1 Fritz!Box-Management + 1 Netzadresse + 1 Broadcast = 8 "IPs" = /29 Netz
Wieso hast du dann nur 4? Wo ist die fünfte?

Und warum sollte das Setup nach einiger Zeit nicht mehr funktionieren? Was baut da mit der Zeit ab? Das lief über ein halbes Jahr super.

Und einen Spanning Tree brauchst du hier auch nicht, oder wo willst du den Ethernetloop mit nur einem Switch bauen?

Das Bonding/Trunking nicht geht brauchst du mir nicht zu sagen.
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))
eazrael
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste