- Anzeige -

VPN FritzBox - FritzBox

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

VPN FritzBox - FritzBox

Beitragvon tomas » 23.04.2013, 23:50

Hallo.

Ich habe mal eine Frage, da ich mich auf dem Gebiet nicht so genau auskenne.
Ich habe eine UM Anschluss und demnach nur eine IPv6 Adresse. Mein Brüder würde auch gerne zu UM wechseln und bekommt dann natürlich auch eine IPv6 Adresse.

Nun ist es so, dass ich hier ein NAS stehen habe das momentan nicht gebrauchbar ist, da keine DynDNS Adresse durch die FritzBox gehen (DNS Rebind Schutz?!!).
Es würde doch aber gehen, wenn ich einfach beide FritzBoxen, also die von mir und die meines Bruders, via VPN das ja von AVM direkt mit angeboten wird verbinde, oder?
So könnte er zu Hause im Prinzip über die "Lan-Adresse" auf mein NAS zugreifen, sehe ich das richtig?

Wie ist das denn dann mit dem Traffic wenn ich beide Boxen verbinde? Läuft der gesamte Traffic meines Bruders über meine Leitung (auch wenn er surft, etc.)?
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: VPN FritzBox - FritzBox

Beitragvon silence » 24.04.2013, 14:40

Hi,

du könntest über VPN beide Netze verbinden, sodass dein Bruder auf deine NAS zugreifen kann.
Wichtig hierbei ist, wenn du auf deiner Seite das Netz 192.168.178.0/24 benutzt /FritzboX Std-Einstellung) dann muss auf der anderen Seite zwingend ein anderes Netz, wie z.B. 192.168.155.0/24 konfiguriert sein.
Nehmen wir mal an dder PC deines Bruders hat dann die 192.168.155.20 und deine NAS hat die 192.168.178.25, dann kann dein Bruder einfach über \\192.168.178.25\Freigabe auf die NAS zugreifen. Die beiden Fritzboxen kennen quasi beide Netzwerke und wissen wo Sie die Anfrage hinleiten müssen.

Der Internettraffic geht bei dir wenn du es nicht extra umkonfigurierst über deine Fritzbox nach draußen, und der Traffic bei deinem Bruder über seine Fritzbox.
silence
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2013, 14:53

Re: VPN FritzBox - FritzBox

Beitragvon tomas » 24.04.2013, 14:57

Okay vielen Dank!

Das wäre schon mal sehr gut!
So kann er schön meine NAS benutzen,
Da wir wie gesagt die NAS so gut wie eh nur von zu Hause benutzen, brauch ich nicht unbedingt die Funktion auch von IPv4 Netzwerken erreichbar zu sein.

Weißt du denn auch ob ich das VPN in den FritzBoxen mit den myfritz-Adressen aufbauen kann?
DynDNS Adressen scheint die FritzBox (noch) zu blockieren.
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: VPN FritzBox - FritzBox

Beitragvon hajodele » 24.04.2013, 15:02

Ich muss euch leider enttäuschen:
Die Fritzbox-VPN funktioniert auf dem derzeitigen Releasestand nur mit IPv4.
"Wann eine Änderung gemacht wird, steht noch nicht fest" (O-Ton AVM)
Die einzige brauchbare? Alternative ist, auf einem weiteren PC, der durchläuft, eine IPv6-VPN-Lösung zu installieren (z.B. Open-Vpn).
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: VPN FritzBox - FritzBox

Beitragvon tomas » 24.04.2013, 15:33

Tatsache!

Nachdem ich es mit den myfritz Adressen erfolglos probiert hatte, habe ich bei der UM Hotline angerufen und mich direkt in die FritzBox "Fachabteilung" durchgeben lassen.

Dieses mal hatte ich zum ersten Mal einen kompetenten Mitarbeiter, der sofort verstanden hat was ich vor habe, wusste woran es scheitert und mir dann erklärt hat, dass das Update wohl Ende dieser Woche / spätestens Anfang nächster kommen soll. Er meinte, laut Script soll dieses Problem mit dem VPN aber wohl auch das mit den DynDNS-Adressen behoben werden. Versprechen kann er mir nicht, aber er meinte laut irgendeinem Script sollte es so sein.

Das einzige Problem ist, dass am Freitag meine Widerrufsfrist abläuft :motz:

Die einzige brauchbare? Alternative ist, auf einem weiteren PC, der durchläuft, eine IPv6-VPN-Lösung zu installieren (z.B. Open-Vpn).


D.h. Wenn man Bruder auch eine Synology DiskStation hätte so wie ich (die hat ja ein OpenVPN Paket), sollte es auch so gehen?!!
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: VPN FritzBox - FritzBox

Beitragvon jcoder » 24.04.2013, 19:42

tomas hat geschrieben:Dieses mal hatte ich zum ersten Mal einen kompetenten Mitarbeiter, der sofort verstanden hat was ich vor habe, wusste woran es scheitert und mir dann erklärt hat, dass das Update wohl Ende dieser Woche / spätestens Anfang nächster kommen soll. Er meinte, laut Script soll dieses Problem mit dem VPN aber wohl auch das mit den DynDNS-Adressen behoben werden. Versprechen kann er mir nicht, aber er meinte laut irgendeinem Script sollte es so sein.

Darüber lässt sich zumindest in der offiziellen Ankündigung und Feature-Liste, die AVM zum Erscheinen von Fritz!OS5.50 für die zuerst mit diesem System ausgestatte Box (FB 7390) bereitgestellt hat, nichts lesen.
( Link: http://www.avm.de/de/Service/Service-Po ... Z!Box_7390 )

tomas hat geschrieben:
Die einzige brauchbare? Alternative ist, auf einem weiteren PC, der durchläuft, eine IPv6-VPN-Lösung zu installieren (z.B. Open-Vpn).


D.h. Wenn man Bruder auch eine Synology DiskStation hätte so wie ich (die hat ja ein OpenVPN Paket), sollte es auch so gehen?!!

D.h., Ihr hättet damit zumindest die Grundlage, eure Netze zu verbinden. Wichtig ist allerdings auch dafür, dass openVPN auf euren Synologys in einer Version >=2.3 vorhanden ist. (Ältere openVPN-Versionen benötigen IPv4-Hosts als Tunnel-Endpunkte).
Wenn der openVPN-Tunnel auch IPv4-Pakete zwischen den Netzen transportieren soll, muss sollte der openVPN als Bridge konfiguriert werden können (das muss der auf der Synology verwendete Kernel unterstützen)
Einen IPv6 fähigen DynDNS-Client sollte die Synology natürlich auch mitbringen, damit eure Geräte sich finden.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: VPN FritzBox - FritzBox

Beitragvon tomas » 25.04.2013, 02:01

Ok, danke für die ausführliche Erklärung zu OpenVPN. Das werde ich mal morgen nachprüfen.

Hm komisch das mir der Mitarbeiter dann genau das gesagt hat. Da werde ich wohl nochmal nachhaken. Danke! :)
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste