- Anzeige -

Fritzbox 6360 1Leitung 2 Gespräche gleichzeitig??

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Fritzbox 6360 1Leitung 2 Gespräche gleichzeitig??

Beitragvon xxxakrepxxx » 01.03.2013, 04:06

Hallo ,

habe eine Frage .

Undzwar habe ich 2Play 50. Wenn ich mir jetzt so einen Fritzbox 6360 kaufen würde ,könnte ich dann mit 1 er Leitung 2 oder mehrere Gespräche gleichzeitig unabhängig führen ??
Also ohne Telefon Plus Option
Gibts da irgendwelche Tipps oder Tricks ?

Gruss
xxxakrepxxx
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 26.03.2009, 00:51

Re: AW: Fritzbox 6360 1Leitung 2 Gespräche gleichzeitig??

Beitragvon corny191 » 01.03.2013, 09:04

Über IP Telefonie.
3Play 100 wird noch lange behalten
Sky Welt+Film für 16.90€ im Monat ohne HD
Samsung Pvr endlich weg
Hdtv Box
vorher:Bild nachher: Bild
corny191
Übergabepunkt
 
Beiträge: 256
Registriert: 22.08.2008, 15:43
Wohnort: Moers

Re: Fritzbox 6360 1Leitung 2 Gespräche gleichzeitig??

Beitragvon Moses » 01.03.2013, 10:48

Ohne TelefonPlus bekommst du die 6360 doch gar nicht, oder? Die kann ja nur "normales" VoIP... Für die "VoC" Anschlüsse, gibt es auch eine zweite Leitung, die genau wie TelefonPlus 5€ im Monat kostet. Aber das sind dann zwei getrennte Leitungen und nicht die "Komfort"-Features von TelefonPlus, die sich an ISDN anlehnen..

Ansonsten halt, wie corny191 gesagt hat, über irgendeinen Drittanbieter für Internet-Telefonie (z.B. Sipgate oder so) und mit nem extra IP Telefon.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Fritzbox 6360 1Leitung 2 Gespräche gleichzeitig??

Beitragvon TelTel » 04.03.2013, 17:07

Eine "gekaufte" Fritzbox 6360 kannst Du an Deinem Anschluss auch gar nicht betreiben (deshalb gibt es die auch gar nicht zu kaufen - daher kannst Du Dir selbst ausmalen, was das für Ebay-Angebote sind). Nur von UM zur Verfügung gestellte, und das, wie Moses schrieb, eben nur im Kombination mit der Komfort-Option (früher Telefon plus).
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: Fritzbox 6360 1Leitung 2 Gespräche gleichzeitig??

Beitragvon phoenixx4000 » 17.03.2013, 11:58

Du kannst aber grundsätzlich eine FritzBox hinter deinem Kabelmodem betreiben. Dazu wird die Fritz dann mit dem Y-Kabel an dem Modem angeschlossen und in den Telefoneinstellungen auf Analoger Amtsanschluss eingestellt.
Der Router der Fritz wird dann so eingestellt, das das Internet über LAN1 betrieben wird. LAN1 wird dann mit dem LAN Port des Modems verbunden.

Danach kann man bei SipGate oder einem anderen SIP-Anbieter zusätzliche Rufnummern buchen und in der Fritz registrieren.

Man hat dann grundsätzlich soviele Leitungen wie Rufnummern bereitgestellt werden, bzw die FritzBox an A/D-Wandlern hat um die Gespräche auch aufbauen zu können. (Bei den DECT-Modellen ab 7270 sind es dann etwas mehr)
Technisch sind 2 Gespräche über die beiden A/B-Ports 2 via ISDN und bis zu ich glaube 4 via DECT + Internes VOIP möglich.

Zu empfehlen währe dann der SipGate Basisanschluss.
Über diese Rufnummern sollte man sich dann allerdings nur anrufen lassen damit keine zusätzlichen Kosten entstehen..
Ausgehende Telefonate führt man sofern nicht mehrere ausgehende Telefonate gleichzeitig geführt werden müssen, dann über die UM Nummer.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Fritzbox 6360 1Leitung 2 Gespräche gleichzeitig??

Beitragvon caliban2011 » 17.03.2013, 15:11

phoenixx4000 hat geschrieben:Der Router der Fritz wird dann so eingestellt, das das Internet über LAN1 betrieben wird. LAN1 wird dann mit dem LAN Port des Modems verbunden

Aber nur, wenn nicht das 3208G im Spiel ist.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Fritzbox 6360 1Leitung 2 Gespräche gleichzeitig??

Beitragvon phoenixx4000 » 17.03.2013, 18:30

caliban2011 hat geschrieben:Aber nur, wenn nicht das 3208G im Spiel ist.


Das mag sein.
Als ich die Anschlüsse noch selber installiert habe hatte das 3208 noch kein G im Namen und das 3212 wurde auch noch verwendet.

Beim "G" soll's ja einige nennen wir Sie mal "Schwierigkeiten" geben, weil das Teil ja auch rudimentäre Router Funktionen mitbringt.
Ich denke aber das sollte auch irgendwie lösbar sein.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste