- Anzeige -

Asus AC66U als Access Point hinter 6320

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Asus AC66U als Access Point hinter 6320

Beitragvon .olli » 21.02.2013, 16:39

Hallo zusammen,

ich gehöre auch zur Fraktion der 6320-Geplagten und habe mir deshalb einen RT-AC66U von Asus gegönnt, der sich um das WLAN kümmern soll. Der Router ist per Kabel mit der Fritzbox verbunden, läuft als Access Point und sendet auch wie gewünscht - nur leider komme ich seit der Modusumstellung von Router auf AP nicht mehr auf die Weboberfläche des Asus'. Suche ich mit dessen Software Device Discovery nach dem Gerät, wird es mit der von mir voreingestellten IP (192.168.1.2) angezeigt. Der Zugriff ist aber dennoch nicht möglich, weil sich mein PC und der Asus angeblich nicht im selben Subnetz befinden. (Ich habe in dem Programm allerdings die Möglichkeit, eine Standard-Gateway sowie zwei DNS-Server einzugeben.)

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? In den Einstellungen der Fritzbox habe ich alles beim Alten belassen, frage mich jedoch, ob es vielleicht sogar sinnvoller wäre, den Asus nicht nur als Gigabit-Switch und AP, sondern direkt als vollwertigen Router zu nutzen - schließlich ist das Teil sicher nicht schlechter als die 6320. Könnte ich also die Fritzbox zu Modem und DECT-Basisstation degradieren und den Asus als vollwertigen Router statt lediglich als AP nutzen?

Ich hoffe, mir kann jemand helfen. Diese Netzwerkspielereien machen mich echt wahnsinnig und am Ende ist dann doch wieder nur ein Häkchen falsch gesetzt.

Gruß
Olli
.olli
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.02.2013, 16:18

Re: Asus AC66U als Access Point hinter 6320

Beitragvon caliban2011 » 21.02.2013, 18:07

Lass den Asus weiter als AP arbeiten. Wie ist die IP der 6320? Wenn die ungleich 192.168.1.x ist, dann ist das der Fehler.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Asus AC66U als Access Point hinter 6320

Beitragvon .olli » 21.02.2013, 22:07

Die IP der Fritzbox lautet 192.168.1.1 bzw. 192.168.178.1, unter fritz.box ist sie auch zu erreichen. Dem Asus habe ich wie gesagt manuell die *.2 zugewiesen (DHCP deckt lediglich die Bereiche *.20 - *.200 ab, sollte also passen).
.olli
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.02.2013, 16:18

Re: Asus AC66U als Access Point hinter 6320

Beitragvon caliban2011 » 21.02.2013, 22:43

Gib dem Asus die 192.168.178.2 und alles ist gut.
Die IP der Fritzbox lautet 192.168.1.1 bzw. 192.168.178.1

Das ergibt keinen Sinn.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste