- Anzeige -

FB6360, Ping und WOL per Magic Packet mal wieder

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

FB6360, Ping und WOL per Magic Packet mal wieder

Beitragvon Requiem » 09.01.2013, 15:09

Hallo,

ich habe 2 Probleme mit der FB 6360. (Produkt: UM Business 64 ohne feste IP).

1. Keine WAN Ping Antwort. Ich würde gerne auf einem Mobilgerät einen Servermonitor einsetzen, der aber mit Ping arbeitet (für meine Zwecke völlig ausreichend), allerdings gibt es keine Ping Antwort. Ist es möglich, das einzuschalten?

2. Ich würde gerne Wake-on-LAN per Magic Packet von unterwegs aus nutzen. Das ganze hat leider den bekannten Haken, dass die FB kein Portfowarding des UDP Port 9 auf eine .255-Adresse zulässt. Ich habe daher einen alten Router, einen Dlink DIR-655 hinter die FB geklemmt. Dieser lässt sich leider nicht direkt als AP konfigurieren, ich habe daher einfach dessen DHCP abgeschaltet, ihm eine feste IP zugewiesen und die zu weckenden Geräte im Keller direkt an den DLink-Router angeklemmt. (Dieser unterstützt das gewünschte im Übrigen auch). Der Netzbetrieb ist problemlos, funktioniert alles. Nun habe ich von der FB UDP Port 9 auf den Dlink weitergeleitet und dort wiederum eine Weiterleitung auf x.x.x.255 eingerichtet, wie gesagt, ohne FB hat es damit frühger problemlos geklappt. Nun jedoch nicht, so dass ich davon ausgehe, dass die FB, die ja als einziger "echter" Router im Netz hängt, auch diesen Broadcast aktiv filtert. Gibt es in dieser Konfiguration Lösungsmöglichkeiten? Gern ohne statische Routingtabellen, da ich mir damit dann mangels IPv6-Fähigkeit des alten Routers die IPV6-Erreichbarkeit des dahinterliegenden Netzes zerschösse... Ideen?

Danke für Hilfe :-)
Requiem
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 29.11.2012, 21:55

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste