- Anzeige -

Automatischer, regelmäßiger IP-Adresswechsel an FB6320???

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Automatischer, regelmäßiger IP-Adresswechsel an FB6320???

Beitragvon curcuma » 09.12.2012, 14:57

Ich habe seit wenigen Tagen einen UM 2Play-Anschluss an einer UM FritzBox6320. Vor Vertragsabschluss teilte mir UM auf Anfrage mit, dass Neukunden nur IPv6-Adressen erhalten und diese bei UM statisch sind.

Jetzt habe ich jedoch festgestellt (z. B. auf wieistmeineip.de oder whatismyip.com) das sich meine IPv4-Adresse in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen von etwa 10-30min ändert :kratz: Hierzu habe ich in der FB6320 unter Internet-->Online Monitor am Ende der IPv6-Adresse sowie IPv6-Präfix eine Gültigkeitsangabe (xxxx/xxxx s) gefunden. Was bedeuten diese beiden Angaben ??? Also doch keine statische IP?

Wie sieht es aus, wenn ich z. B. Fernwartungssoftware verwenden und dort am Client die aktuelle IP-Adresse des Hosts angegeben werden muß? Ist es dann erforderlich, dass der Client nach jedem Wechsel meiner IP-Adresse diese auch aktualisiert ???

Für alle Antworten im voraus vielen Dank !
UM 2PlayPLUS 100 + Comfort-Option, Fritz!Box 6360, Gigaset S68H (via DECT angeschlossen).
curcuma
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.04.2011, 18:18

Re: Automatischer, regelmäßiger IP-Adresswechsel an FB6320??

Beitragvon THX1138 » 09.12.2012, 15:36

Die IPv6-Adresse ist nicht wirklich statisch, sondern wird per DHCPv6 als sog. Lease zugeteilt. Die Angaben in der FB zeigen die Gültigkeitsdauer des Leases in Sekunden. Wenn die FB nicht längere Zeit abgeschaltet wird und UM nicht gerade wieder das Netz umorganisiert, wirst Du i.d.R. immer wieder die gleiche IPv6-Adresse erhalten. Damit ist sie quasi statisch.

Bei der IPv4-Adresse sieht es ganz anders aus. Du bekommst diese nur noch im DS-Lite-Verfahren (Eine Suche im Forum nach DS-Lite wird schon einige Leidensgeschichten von z.B. XBox-Live-Spielern ergeben). Dabei bekommst Du keine eigene IPv4-Adresse mehr zugeteilt, sondern Deine IPv4-Pakete werden in IPv6 eingepackt, zu den UM-Routern (AFTR) geschickt und erst dort per NAT auf global gültige IPv4-Adressen umgesetzt. Dabei teilst Du Dir u.U. eine IPv4-Adresse mit anderen Kunden, bzw. wirst häufig auf eine neue Adresse umgesetzt. Diese Adressen sind also alles andere als statisch.

Aber selbst wenn sie das wären, würde es Dir für Zugriff von außen auf Deine FB oder das dahinter liegende lokale Netz nichts helfen, da es keine Portweiterleitungen gibt. D.h. Du kannst weder manuell noch per UPnP bestimmte Ports für den Zugriff von außen öffnen. Damit ist ein Zugriff von Fernwartungssoftware auf Rechner in Deinem LAN über IPv4 ohne weiteres nicht mehr möglich.
THX1138
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.06.2008, 09:24
Wohnort: Herdecke

Re: Automatischer, regelmäßiger IP-Adresswechsel an FB6320??

Beitragvon curcuma » 09.12.2012, 15:47

Warum wird die Adresse DEUTLICH vor erreichen der Gültigkeitsdauer des Lease geändert? Dieser Lease betrifft aber nur die IPv6-Adresse, oder? Nach Ablauf des Lease wird also nur die Privacy Extensions geändert oder was wird dann geändert?

Änderungen ab und zu schön und gut aber die IPv4 ändert sich zum Teil alle 2-3 Minuten?!? Wie soll man da vernünftig z. B. hier im Forum posten können??? Ich muss jetzt meinen Post mit dem Windows Editor bearbeiten um ihn dann schnell per Copy+Paste einzufügen damit sich nicht die IP während es Verfassens ändert und ich ganz von vorne (einloggen...) beginnen muss. Sehr nervig.
UM 2PlayPLUS 100 + Comfort-Option, Fritz!Box 6360, Gigaset S68H (via DECT angeschlossen).
curcuma
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.04.2011, 18:18

Re: Automatischer, regelmäßiger IP-Adresswechsel an FB6320??

Beitragvon oxygen » 09.12.2012, 20:18

curcuma hat geschrieben:Warum wird die Adresse DEUTLICH vor erreichen der Gültigkeitsdauer des Lease geändert?

Die IPv4 Adresse ist dynamisch, da IPv6 Dual-Stack-Lite verwendet wird. Jede deiner IPv4 Verbindungen kann eine andere IP Adresse bekommen. Am besten bei allen Anwendungen soweit möglich Keep-Alive einschalten.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste