- Anzeige -

Seit FRITZ!Box 6340 --> Teamspeak 3 disconnects

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Seit FRITZ!Box 6340 --> Teamspeak 3 disconnects

Beitragvon Invader Zim » 05.12.2012, 13:25

Hallo zusammen,

seit etwas über eine Woche habe ich einen neuen Kabelanschluss bei Kabel-BW. Davor hatte ich noch eine 20.000er Kabelleitung, nun sind es 50.000 (Clever Flat Classic Tarif) und ich bekam auch ein neues Kabelmodem mit intergriertem Router - die FRITZ!Box 6340 Cable. Verbunden bin ich über WLAN und habe locker 80% Empfang mit 150 MBit/s. Bei Geschwindigkeitsmessungen komme ich auch (je nach Tageszeit) auf gute Werte von 38 MBit/s Downstream und 2,5 MBit/s Upstream und der Ping liegt zw. 10 und 25 ms. Scheint also soweit zu passen.

Soweit so gut. Da ich relativ viel online Spiele und regelmäßig in Teamspeak 3 bin, bemerkte ich schnell, dass es hier plötzlich Probleme gab, die vorher nie auftraten. Ich fliege regelmäßig aus Teamspeak 3 raus ("Connection lost") und werde dann wenige Sekunden später wieder automatisch verbunden. Kurz bevor sowas passiert, höre ich die anderen nicht mehr sprechen und mich hört auch keiner mehr, dann zeigt Teamspeak mir an, dass meine Verbindungsqualität schlecht sei. Anschließend kommt der disconnect/reconnect und es läuft wieder eine Weile. Diese Probleme hatte ich mit dem alten Kabelmodem und der dahitner geklemmten regulären FRITZ!Box (als WLAN Router) nie. Das seltsame ist, dass das nicht am Teamspeak-Server liegt, der bleibt nämlich online und alle anderen auf dem Server haben keine Beeinträchtigungen. Selbst wenn ich auf 3 Server gleichzeitig verbinde, fliege ich nacheinander aus allen 3 raus. :wand:

Die Internetverbindung des Routers bleibt dabei aber bestehen. Sofern ich nebenbei online Spiele, kann ich ganz normal weiterspielen, obwohl ich aus TS3 fliege. Die Internetverbindung besteht also weiterhin. Auch zeigt der Router in den Logs keine Verbindungsabbrüche.

Die Probleme treten erst seit gut einer Woche auf und ich bin daher fast 100%ig sicher, dass es irgendwie mit dem neuen Anschluss/Router zusammenhängt, nur weiß ich nicht genau, warum oder was ich dagegen tun kann. Ich habe aus Verzweiflung bereits alle TS3 relevanten Ports in der FRITZ!Box freigegeben, obwohl ich das früher auch nicht machen musste. Abhilfe bescherte es mir leider keine, teilweise fliege ich im 10-Minuten Takt raus. :motz:

Sidenote: Auch habe ich seit einer Woche ein Problem beim Onlinespiel "World of Tanks". Da friert mir das ganze Spiel ein, ich kann mich aber noch mit allen in TS3 unterhalten. Nach einiger Zeit kommt dann im Spiel "Verbindungsabbruch". Obwohl das früher nicht nötig war, gab ich die Ports nochmal extra frei, aber auch hier half es nichts. Da beide Fehler zeitgleich auftraten und seit gut einer Woche anhalten, tippe ich stark auf die FRITZ!Box 6340, da ja sonst alles funktioniert und ich mit der alten Leitung/Harware nie vergleichbare Probleme hatte. :wut:

Folgende Werte habe ich in meiner Box ausgelesen:

Bild Bild Bild Bild

Wie man sieht, habe ich gestern das Kabelmodem mal ausgesteckt und neu gebootet, geholfen hat es leider auch nicht. Ich bin echt mit meinem Latein am Ende und hoffe, dass mir jemand Tips geben kann. :mussweg:


verzweifelt grüßt

Zim
Invader Zim
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.12.2012, 12:56

Re: Seit FRITZ!Box 6340 --> Teamspeak 3 disconnects

Beitragvon oxygen » 05.12.2012, 13:36

Das liegt nicht an der Fritzbox selber sondern an der Internet Verbindung über DS-Lite. Kann man nichts machen.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Seit FRITZ!Box 6340 --> Teamspeak 3 disconnects

Beitragvon Invader Zim » 05.12.2012, 13:53

Hi,

kannst du mir das etwas genauer erklären? Ich kenne mich damit leider überhaupt nicht aus. Heißt "DS-Lite", dass meine Ports nicht geforwarded werden und ich daher Verbindungsprobleme bei besagten Prorgammen bekomme? :confused:

Gibt es keine Möglichkeit, das IPv4 Protokoll weiterzunutzen? Bis vor gut einer Woche hat das mit dem alten Kabelmodem ja auch alles geklappt.


Grüße

Zim
Invader Zim
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.12.2012, 12:56

Re: Seit FRITZ!Box 6340 --> Teamspeak 3 disconnects

Beitragvon racoon1211 » 05.12.2012, 13:57

Du wurdest auf IPv6 umgestellt, bzw. eben auf dieses "DS-Lite".
Damit ist kein Portforwarding mehr möglich und IPv4 kannst Du auch nicht mehr nutzen (das wird Dir auch nicht mehr rückgängig gemacht).

Leider haben damit derzeit viele Leute Probleme.

Du kannst Dich nur immer wieder bei UM beschweren, allerdings scheinen die da den Unterschied zwischen IPv4 und IPv6 oder den Begriff "DS-Lite" nicht zu kennen oder noch nie gehört zu haben :wand:

Es bleibt abzuwarten was passiert, wenn sich immer mehr Kunden die umgestellt wurden beschweren.
BildBild
Benutzeravatar
racoon1211
Kabelexperte
 
Beiträge: 224
Registriert: 27.11.2011, 22:48

Re: Seit FRITZ!Box 6340 --> Teamspeak 3 disconnects

Beitragvon Tobey » 05.12.2012, 14:23

Wie von racoon1211/oxygen beschrieben liegt es an DS-Lite.
Viele Voice Programme und Spiele verwenden UDP für die Sprachübertragung. Das Problem mit UDP (bei DS-Lite) ist aber, da es ein "Verbindungsloses" Protokoll ist dass man um UDP Pakete zu empfangen eine Portweiterleitung braucht. Dies ist für DS-Lite mit IPv4 aber nicht möglich (da sich viele Benutzer eine IPv4 Adresse teilen).

Da Teamspeak 3 immer noch kein IPv6 unterstützt hilft dir nur warten.
Tobey
Kabelexperte
 
Beiträge: 131
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: Seit FRITZ!Box 6340 --> Teamspeak 3 disconnects

Beitragvon Invader Zim » 05.12.2012, 14:25

Danke für eure Antworten. Ich gehe nun in die Ecke heulen. :wein:
Invader Zim
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.12.2012, 12:56

Re: Seit FRITZ!Box 6340 --> Teamspeak 3 disconnects

Beitragvon Invader Zim » 07.12.2012, 14:51

Hallo allerseits,

ich wollte nur ein kurzes Statusupdate geben. Gestern und bis jetzt hatte ich keine Probleme mehr. Ich war gestern den ganzen Tag in TS3 und habe Abends mehrere Stunden WoT gespielt ohne die beschriebenen Probleme zu haben. Ich habe lediglich eine Option in der FRITZ!Box geändert:

Unter "WLAN" --> "Funknetz" habe ich die Option "Die angezeigten WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren" deaktiviert. Seither läuft alles einwandfrei. Ich kann mir zwar nicht so recht erklären, ob - und falls ja warum :confused: - diese Option das Problem gelöst hat, wollte es aber dennoch mal mitteilen. Vielleicht (*Daumen drück*) ist das bei mir kein Zufall und es hilft einem Anderen mit ähnlichen Problemen. Einen Versuch ist es sicher wert. :)


Grüße

Zim
Invader Zim
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.12.2012, 12:56


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Poker_face und 6 Gäste