- Anzeige -

Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon racoon1211 » 31.12.2012, 09:07

Ja nun, was soll UM denn tun?
Sie können das auch nur sammeln und an AVM weiter leiten, denn verantwortlich für die Misere ist ganz allein AVM.

UM kann auch nicht einfach andere Router an die Kunden ausgeben die sich beschweren, weil es zum einen nicht so schrecklich viele Kabelrouter gibt und zum ANderen weil sie höchstwahrscheinlich selber vertraglich erstmal an AVM gebunden sind (wie lange der Vetrag läuft, weiss ich natürlich nicht).

Das einzige was ich hier kritisieren kann ist oftmals die Ehrlichkeit das Problem zuzugeben (was aber im Fall meines Vorposters ja scheinbar sogar geschehen ist).

Ich finde die ganze IPv6 Geschichte da schon viel schlimmer...
BildBild
Benutzeravatar
racoon1211
Kabelexperte
 
Beiträge: 224
Registriert: 27.11.2011, 22:48

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon koax » 31.12.2012, 09:44

racoon1211 hat geschrieben:Ja nun, was soll UM denn tun?
Sie können das auch nur sammeln und an AVM weiter leiten, denn verantwortlich für die Misere ist ganz allein AVM.

Nicht AVM sondern UM ist der Vertragspartner des Kunden.
Da die Box von UM im Rahmen des Vertragsverhältnisses zur Verfügung gestellt wird ist eine WLAN-Funktion, sofern sie in der Produktbeschreibung von UM enthalten ist, wesentlicher Bestandteil des Produktes. Wenn sie also nicht ordnungsgemäß funktioniert hat der Kunde alle Rechte nach dem BGB.

UM kann auch nicht einfach andere Router an die Kunden ausgeben die sich beschweren, weil es zum einen nicht so schrecklich viele Kabelrouter gibt und zum ANderen weil sie höchstwahrscheinlich selber vertraglich erstmal an AVM gebunden sind (wie lange der Vetrag läuft, weiss ich natürlich nicht).

Das ist völlig irrelevant und braucht den Kunden nicht zu interessieren.

Das einzige was ich hier kritisieren kann ist oftmals die Ehrlichkeit das Problem zuzugeben (was aber im Fall meines Vorposters ja scheinbar sogar geschehen ist).

Du meinst also, wenn ein zur gekauftes Produkt mangelhaft ist, muss das anschließend nur offen zugegeben werden und alles ist in Ordnung?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon racoon1211 » 31.12.2012, 10:04

Ja man kann einem natürlich auch alle Worte so herum drehen wie man es gerade braucht, was?

Oder anders gesagt: Dauerndes UM Gebashe ist erlaubt, aber wenn mal jemand etwas verteidigt ist man gleich der Buhmann.
Na ja ist eh immer und überall so.

Das einzige was ich mit meinem Thread aussagen wollte ist einfach das man wenig erreichen wird sich laufend NUR bei UM zu beschweren, denn da stösst man meisst auf taube Ohren - Die User sollten sich dann AUCH bei AVM beschweren, weil sie sowas produzieren. Natürlich köntte UM auch mal anfangen nicht ewig auf den Firmwareupdates herum zu brüten, nur um dann irgendwann ein schon wieder überholtes aufzuspielen. Oder noch besser die Updatefunktion zu öffnen und es den Usern frei zu stellen ob sie Updaten wollen oder nicht (solange die Netzstabilität nicht durch eine fehlerhafte Firmware gefährdet wird).

Das man bei UM dabei auf taube Ohren stösst (was auch das IPv6 Problem angeht) merkt man auch daran, dass keiner von UM zu diesen Themen bisher Stellung genommen hat. Obwohl ja so groß angekündigt wurde das UM jetzt auch hier im Forum aktiv ist (Ob man diese Handvoll an Beiträgen allerdings als "aktiv" bezeichnen kann ist mal fraglich).

Du siehst, ich gehe durchaus kritisch damit um.
Ich versuche aber auch nicht NUR an UM herum zu nörgeln, sondern sehe auch mal "über den Tellerrand" und verusche mich nicht in Rage hier zu Posten.
BildBild
Benutzeravatar
racoon1211
Kabelexperte
 
Beiträge: 224
Registriert: 27.11.2011, 22:48

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Quitsche » 31.12.2012, 11:05

racoon1211 hat geschrieben:Ja nun, was soll UM denn tun?
Sie können das auch nur sammeln und an AVM weiter leiten, denn verantwortlich für die Misere ist ganz allein AVM.

UM kann auch nicht einfach andere Router an die Kunden ausgeben die sich beschweren, weil es zum einen nicht so schrecklich viele Kabelrouter gibt und zum ANderen weil sie höchstwahrscheinlich selber vertraglich erstmal an AVM gebunden sind (wie lange der Vetrag läuft, weiss ich natürlich nicht).

Das einzige was ich hier kritisieren kann ist oftmals die Ehrlichkeit das Problem zuzugeben (was aber im Fall meines Vorposters ja scheinbar sogar geschehen ist).

Ich finde die ganze IPv6 Geschichte da schon viel schlimmer...

Dafür sorgen das ich als Kunde ordenliche und funktionierende Hardware bekomme.Wieso hat man mir den die 6320 geschickt wenn man wusste das das Teil ein Haufen Müll ist,wieso konnte ich mein Cisco Modem nicht behalten mit meinem DLink Router da lief alles wunderbar wenn ich das gewusste hätte mit dem Upgrade auf 50000 hätte ich es sein lassen.
Das Leben ist kein Ponyhof !!!!!!
Benutzeravatar
Quitsche
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.12.2012, 17:45
Wohnort: Bergkamen

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon koax » 31.12.2012, 13:46

racoon1211 hat geschrieben:Oder anders gesagt: Dauerndes UM Gebashe ist erlaubt, aber wenn mal jemand etwas verteidigt ist man gleich der Buhmann.
Na ja ist eh immer und überall so.

Warum fühlst Du Dich als Buhmann angesehen, wenn man einfach nur die Rechtslage erläutert?
Ein Vertragsverhältnis hat nichts mit Sympathie, Antipathie usw. zu tun sondern beinhaltet klare Rechte und Pflichten.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Quitsche » 03.01.2013, 13:57

Heute ist mein http://www.amazon.de/gp/product/B003158 ... 01_s00_i00 angekommen in der ganzen Wohnung egal wo ich mit dem Laptop bin volle Leistung.Interne Netzwerkkarte einfach deaktiviert Installation dauerte 3 Minuten unter Windoof 7 und zack.Abgesehen jetzt von den 13 € die ich ausgeben musste passt alles. :winken:
Das Leben ist kein Ponyhof !!!!!!
Benutzeravatar
Quitsche
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.12.2012, 17:45
Wohnort: Bergkamen

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon rcoalt55 » 05.01.2013, 01:30

Nabend an alle,

Musste mich jetzt auch mal hier anmelden.

Ich habe nun seit gestern auch endlich Unitymedia, vorher 1,7 Mbits -> jetzt 50 Mbits (!) aber auch halt nur per LAN. Im Nebenraum (mit AVM Stick) zwar mittleren Empfang, aber wenn überhaupt 100 Kb/s. Weil halt auch die 6320er..
Werde also nun am Montag bei der netten Tante im Store einmarschieren und meine Meinung kundtun. Aber ich will halt dieses Internet nicht mehr weggeben! Naja, erstmal abwarten was die sagt.

Aber zu Alternativen jetzt trotzdem eine Frage, kann ich an den LAN Ausgang der FB einen Switch hängen, daran per LAN meinen PC und einen AccessPoint? Brauche am PC einfach LAN, aber die Mitbewohner geben sich mit dem WLAN nicht zufrieden..

Wäre über hilfreiche Antworten sehr glücklich.

Grüße
rcoalt55
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.01.2013, 01:15

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Dinniz » 05.01.2013, 03:45

rcoalt55 hat geschrieben:Werde also nun am Montag bei der netten Tante im Store einmarschieren und meine Meinung kundtun.

Tolle Idee .. dann versaut man lieber einem anderen Menschen den Tag obwohl man weiss das Unitymedia der Fehler bekannt ist und man dran arbeitet.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon rcoalt55 » 05.01.2013, 04:17

Dinniz hat geschrieben:
rcoalt55 hat geschrieben:Werde also nun am Montag bei der netten Tante im Store einmarschieren und meine Meinung kundtun.

Tolle Idee .. dann versaut man lieber einem anderen Menschen den Tag obwohl man weiss das Unitymedia der Fehler bekannt ist und man dran arbeitet.


Tut mir leid, das klang so.. Aber das hatte ich eigentlich nicht vor.
rcoalt55
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.01.2013, 01:15

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Dinniz » 05.01.2013, 05:14

Dann ist ok ..
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste