- Anzeige -

Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon pernod » 04.11.2013, 19:27

Erst mal danke für die Rückmeldungen, ich habe festgestellt, wenn ich mein Laptop direkt per Lan an die Fritz-box anschliesse und nicht über TP-Link habe ich sogar etwas mehr als 100 Mbits anliegen, schalte ich für W-Lan die TP-Link dazwischen, kommen nur um die 90 Mbits an, egal ob per Lan oder W-Lan, wo kann denn dann die Ursache dafür liegen, TP-link gibt keine 100 Mbits weiter.
pernod
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2010, 18:24

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Cablemen » 04.11.2013, 22:59

Dann hat der wahrscheinlich keine Gigabit LAN Anschlüsse! :smile:
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon pernod » 05.11.2013, 14:54

Mein Notebook ist gerade mal ein halbes Jahr alt und ich denke mal auf dem neusten Stand, mir ist dann auch aufgefallen, der TP-Link wird auf einmal gar nicht mehr angezeigt unter Netzwerkgeräten, kann den auch nicht aufrufen mit der zugeteilten IP, irgendwie geht alles durcheinander,
Benutze ich den Speedtest von Unity geht der erst hoch auf 70 bis 90 Mbits dann bricht der plötzlich ein und steht so bei 30 Mbits und steigt dann wieder plötzlich, Ping das Gleiche, mal bei 16 dann plötzlich 52, bin echt ratlos.
pernod
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2010, 18:24

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon intenso » 15.11.2013, 09:10

Auch meine 6320 hat ein WLAN, welches nur 3m reicht. In meiner 1 Zimmer Wohnung habe ich somit nichtmal auf Toilette Empfang. Traurig.
Als ich bei UM anrief, verwies man mich zu AVM. Bei AVM verwies man mich zurück auf UM, die wüßten, wieso das so lahm ist.

Abermals bei UM angerufen bekam ich die Antwort: "Ja Herr XY...wenn Sie das 3play Paket haben ist das so, wenn Sie mehr Reichweite wollen, müssen sie ihr Paket upgraden".
Angeblich soll ein bessere Router -selbstgekauft- mit diesem Paket dann nicht funktionieren.

Wie ist das also, wenn ich mir z.B. diesen Repeater holen würde? Erfahrungen?

http://www.amazon.de/AVM-FRITZ-WLAN-Rep ... n+repeater

Die Netze der anderen Nachbarn im Haus dagegen sind so stark, dass ich bei diesen vollen Empfang hätte durch zig Decken durch....kann also nur eine UM Knebelung sein, oder?
intenso
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.11.2013, 09:02

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Aldjinn » 15.11.2013, 09:47

Ein Repeater wird dir nicht viel helfen, du brauchst einen zusätzlichen WLAN AP/Router, um das WLAN der FritzBox ersetzen zu können. Geh einfach mal ein paar Seiten hier im Thema zurück, da steht alles.
Aldjinn
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 17.05.2010, 10:05

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon intenso » 15.11.2013, 09:58

Aldjinn hat geschrieben:Ein Repeater wird dir nicht viel helfen, du brauchst einen zusätzlichen WLAN AP/Router, um das WLAN der FritzBox ersetzen zu können. Geh einfach mal ein paar Seiten hier im Thema zurück, da steht alles.

Ich versteh das Technikgedöns teilweise leider nicht. Und bei UM hat man mir deutlich gesagt, dass jedes andere Gerät, welches nicht von ihnen wäre, nicht ginge und dann der Anschluss nicht mehr ginge. Ich habe da echt Angst, das gar nix mehr geht. Dann kauft man jetzt zig Geräte und hat Streß, und am Ende geht wieder gar nix mehr.

Ich würde ja auch sofort wechseln, aber hier bietet nur UM eine schnelle Leitung an. Daher musste ich von T-Com wechseln.
intenso
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.11.2013, 09:02

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Aldjinn » 15.11.2013, 10:07

Ich hab doch auch geschrieben, einen zusätzlichen WLAN Router. Du sollst die FritzBox von UM ja nicht ersetzen, sondern nur ein weiteres Gerät dahinterhängen.

Hier sind zwei Möglichkeiten beschrieben:
http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html
http://www.denniswilmsmann.de/2013/02/t ... cesspoint/

Ganz ohne etwas Verständnis von Technikgedöns wirst du aber nicht herumkommen, um das Problem mit dem WLAN der FB 6320 zu umgehen.
Aldjinn
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 17.05.2010, 10:05

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon intenso » 15.11.2013, 10:20

Aldjinn hat geschrieben:Ich hab doch auch geschrieben, einen zusätzlichen WLAN Router. Du sollst die FritzBox von UM ja nicht ersetzen, sondern nur ein weiteres Gerät dahinterhängen.

Hier sind zwei Möglichkeiten beschrieben:
http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html
http://www.denniswilmsmann.de/2013/02/t ... cesspoint/

Ganz ohne etwas Verständnis von Technikgedöns wirst du aber nicht herumkommen, um das Problem mit dem WLAN der FB 6320 zu umgehen.

Oh Danke, das ist super nett von Dir! das hilft mir jetzt dann doch! Gruß!
Nochmal dumm gefragt: Mein Speedport W300V kann ich dazu nicht nutzen und dahinter hängen, ne?
intenso
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.11.2013, 09:02

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon intenso » 15.11.2013, 10:36

Tja, ich bin als Kunde nun komplett verwirrt. Eben bei UM nochmal angerufen, man will mir ein neues Gerät schicken, mit dem alles TippiToppi werden soll! Umsonst!
Ich berichte Euch, wie es ausgeht. Gerät soll Mittwoch kommen....Ich trau dem Braten noch nicht...
intenso
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.11.2013, 09:02

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon BirgerS » 15.11.2013, 16:50

Danke daß mein Blog schon verlinkt wurde ^^
Ja, also am besten ist es, sich einen zusätzlichen WLAN-Router zu holen. Ein Repeater repeatet auch nur das schlechte Signal und man hat weiterhin ein schlechtes Signal...
@Intenso: Was soll das denn für ein Gerät sein? Wenn es genau das gleiche Modell sein wird, wird sich nichts ändern! Es ist kein Defekt, das Gerät ist so schlecht! Die haben dann nur noch ein Cisco-Gerät OHNE WLAN und die bessere Fritzbox, die gar nicht besser ist, für den monatlichen Aufpreis...
BirgerS
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 93
Registriert: 14.05.2013, 23:19

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste