- Anzeige -

Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Aldjinn » 28.01.2013, 20:39

Ich bin auch seit letzter Woche im Besitz der FRITZ!Box 6320 v2 und habe ebenfalls die Probleme, die hier schon geschildert worden sind. Alle möglichen Einstellungen am WLAN habe ich schon ausprobiert (andere Kanäle, WPA oder WPA2, n+g, usw.), was aber immer nur kurzfristig was gebracht hat.

Momentan hilft mir dieser Workaround: Netzwerkkarte deaktivieren und wieder aktivieren. Dann gehts erstmal wieder für einige Zeit.

Bild
Aldjinn
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 17.05.2010, 10:05

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon dgmx » 29.01.2013, 10:58

Je mehr ich mich mit der 6320 beschäftige je bescheuerte finde ich die Box. Das mit dem W-LAN scheint ja noch über ein Update lösbar zu sein aber nur 1 x LAN kein USB Anschluss usw.....

Wie soll man denn mit so was ein gescheites Netzwerk aufbauen :kratz:

Meiner Meinung nach komme ich um einen "gescheiten" Router eh nicht herum.

Kann man eigentlich auf die 6320 verzichten und ein normales Kabelmodem bekommen? Das würde mir wohl vollkommen reichen..... :zwinker:
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1033
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon rcoalt55 » 29.01.2013, 16:47

dgmx hat geschrieben:Je mehr ich mich mit der 6320 beschäftige je bescheuerte finde ich die Box. Das mit dem W-LAN scheint ja noch über ein Update lösbar zu sein aber nur 1 x LAN kein USB Anschluss usw.....

Wie soll man denn mit so was ein gescheites Netzwerk aufbauen :kratz:

Meiner Meinung nach komme ich um einen "gescheiten" Router eh nicht herum.

Kann man eigentlich auf die 6320 verzichten und ein normales Kabelmodem bekommen? Das würde mir wohl vollkommen reichen..... :zwinker:


Du könntest dir höchstens die 6360 für 5€/Monat dazubuchen.. Die hat auch z.B. einen Switch integriert. Nen Switch kannst du dir aber doch auch einfach an die 6320 hängen, so werde ich das wohl auch machen. ;-)
rcoalt55
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.01.2013, 01:15

Re: AW: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 29.01.2013, 19:11

Hab das teil eben bei meiner Freundin installiert. War echt erschrocken und dachte hab irgendwas verbockt was aber nicht sein konnte da alles neu ist.jedes Bauteil sowie leitung ist neu.hab erstmal nen access point dahinter gesetzt
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Roadrunner2k » 29.01.2013, 19:13

Super,

ich hätte auch gerne eine FritzBox 6320. Das WLAN brauche ich nicht, aber eine funktionierende DECT Funktion wäre toll. Kommt nämlich manchmal vor, dass meine Telefonnummer in der 7390 nicht registriert wird. Dann folgt ein elend langes zurücksetzen und neu starten des Kabelmodems und Routers.

Den Support habe ich schon angeschrieben, aber die wollen mir ja nur ne 6360 andrehen.

So ein Mist...
Roadrunner2k
Kabelexperte
 
Beiträge: 100
Registriert: 19.12.2012, 12:02

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Bastler » 29.01.2013, 19:22

dgmx hat geschrieben:Je mehr ich mich mit der 6320 beschäftige je bescheuerte finde ich die Box. Das mit dem W-LAN scheint ja noch über ein Update lösbar zu sein aber nur 1 x LAN kein USB Anschluss usw.....

Wie soll man denn mit so was ein gescheites Netzwerk aufbauen :kratz:

Meiner Meinung nach komme ich um einen "gescheiten" Router eh nicht herum.

Kann man eigentlich auf die 6320 verzichten und ein normales Kabelmodem bekommen? Das würde mir wohl vollkommen reichen..... :zwinker:

Was hindert dich denn, die 6320 einfach nur als nacktes Modem zu nutzen und einen eigenen Router dahinter zu schalten? Ist eigentlich das sinnvollste.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: AW: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 29.01.2013, 20:44

Ja das stimmt obwohl ich froh war das es mal ein Kombi Gerät war...hat mich früher schon genervt das man die 7170 dahinter klemmen musste....
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Torhades » 30.01.2013, 19:58

Bastler hat geschrieben:Was hindert dich denn, die 6320 einfach nur als nacktes Modem zu nutzen und einen eigenen Router dahinter zu schalten? Ist eigentlich das sinnvollste.


Solche Kommentare kannst du dir sparen.

Wenn man ein WLAN-Gerät an die Leute bringt, dann sollte es sich auch um ein solches handeln.
Das ist doch echt ein Witz.
Es kostet außerdem Zeit, Nerven, Strom.
Torhades
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2013, 17:04

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon Bastler » 30.01.2013, 20:24

Damit hast du zwar recht, aber es ist eben derzeit die einzige sinnvolle Lösung, so lange sich seitens UM / AVM nichts tut. Es ist ja auch nicht zwangsläufig ein WLAN-Gerät, man kann die 6320 ja auch ohne WLAN buchen und muss dann auch nicht für die WLAN-Funktion zahlen, was im Moment auch wohl das sinnvollste ist...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitragvon dgmx » 30.01.2013, 21:37

Aber für die W-LAN Funktion zahlt man doch aktuell eh nix, oder?
Daher würde ich diese einfach mal mit freischalten lassen, ich vermute nämlich das die das W-LAN Problem irgendwann per Firmware beheben werden.
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1033
Registriert: 03.05.2009, 13:03

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 18 Gäste