- Anzeige -

FritzBox 6360 als Repeater an anderer 6360?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: FritzBox 6360 als Repeater an anderer 6360?

Beitragvon dervulkan » 29.07.2012, 21:41

Ich glaube, hier liegt ein Mißverständnis vor.

Ich bin Kunde von Unitymedia und ich habe von denen offiziell eine 6360 für meinen Anschluß.
Habe ich in einem Beitrag vorher geschrieben. Diese Box ist blau.

Die zweite habe ich nicht gekauft um diese vollwertig an meinem Anschluß zu betreiben, sondern ich
wollte nur die gute Wlan-Funktionalität dieser Box nutzen um mein Wlan zu erweitern.
Ich hatte bisher fast alle AVM Fritzbox Modelle und bisher konnte jede diese WDS Funktion in beide Richtungen (Basis oder Repeater),
daher bin ich über diese Einschränkung von diesem Modell sehr erstaunt.

zum Thema Elektroschrott: siehe Dir mal die ganzen Auktionen und Anzeigen bei Ebay an, da kann man dann sehen, das es nicht so ist.
dervulkan
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.07.2012, 16:13

Re: FritzBox 6360 als Repeater an anderer 6360?

Beitragvon HAL9000i » 30.07.2012, 17:11

Nun wenn die BEIDEN Boxen von UM sind, dann haben auch beide das Update vom Netzbetreiber drauf welche zur Zeit die Firmware 5.24 ist und diese unterstützt im Menüpunkt WLAN ganz unten WDS. sollte dies nicht angezeigt werden dann mal bitte oben in der Leiste von "Ansicht" auf Experten schalten. Spätestens dann sollten alle Einstellmöglichkeiten dargestellt werden. Nun es wäre sehr selten dass ein Kunde zwei Boxen von UM hat, sollte dies der Fall sein weil ein Techniker die nicht haben wollte, wird diese mit den Updates nicht mehr versorgt weil die MAC Adresse nicht weiter provisioniert ist. Und NEIN da kann man auch nichts machen. Es bleibt Elektronikschrott da es nicht supportet wird. Nicht einmal andere Firmware kann man einspielen weil die Hardware nicht unterstützt wird zum Beispiel DD-WRT oder anderen. Sollten wirklich BEIDE eine 6360 sein, wovon nur eine das Firmware 5.24 hat und die andere kein Update findet, ist die mit 5.09 einfach nur Elektroschrott. Tut mir leid wenn es keine bessere Nachricht vorerst gibt zur alten Firmware. Erst ab 5.24 oder für KDG die ab 5.20 bzw. aktuell 5.22 soweit mir das bekannt ist.
HAL9000i
gesperrter User
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: FritzBox 6360 als Repeater an anderer 6360?

Beitragvon caliban2011 » 30.07.2012, 18:38

@hal9000i:
nochmal nur für dich:
die 6360 kennt nur den WDS Basis Modus, mehr nicht! Also nützen 2 6360 nichts, null!
Zuletzt geändert von caliban2011 am 31.07.2012, 08:12, insgesamt 1-mal geändert.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: FritzBox 6360 als Repeater an anderer 6360?

Beitragvon HAL9000i » 30.07.2012, 18:53

Ups... Entschuldigung. Das ging dann unter irgend wie weil wir 2 AVMs nutzen im WDS aber nur die eine hat Basis die 6360 nicht. Ja die macht der Gewohnheit die da eingeschliffen ist. Kann ja mal passieren ;)
Na dann gibt es ja gar keine Hoffnung mehr dafür :D Dann ist ja alles voll fürn Horst!
HAL9000i
gesperrter User
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: FritzBox 6360 als Repeater an anderer 6360?

Beitragvon racoon1211 » 30.07.2012, 20:20

dervulkan hat geschrieben:zum Thema Elektroschrott: siehe Dir mal die ganzen Auktionen und Anzeigen bei Ebay an, da kann man dann sehen, das es nicht so ist.


Und genau da irrst Du Dich gewaltig.

ALLE bei ebay angebotenen 6360 sind illegal dort angeboten (weil das Gerät AUSSCHLIESSLICH ein Mietgerät, und somit eigentum des Vermieters - z.B. UM - ist).
Wer Hehlerware kauft, macht sich unter Umständen auch Strafbar - unwissenheit schützt nicht vor Strafe (zumal in Deinen Vertragspapieren von UM oder KD usw. auch von einem "Mietgerät" die Rede ist!).

Eine bei Ebay angebotene 6360 wird NIEMALS an einem Anschluss funktionieren, da sie nicht provisioniert (freigeschaltet) wird.

Alles das ergibt nur die eine Schlussfolgerung:
Eine illegal erworbene FB6360 (und das sind alle FB's die nicht von UM, KD oder von einem authorisierten Technikerdienst kommen ist in jedem Fall Elektronikschrott.

Sorry wenn das sehr belehrend klingt, aber es gibt dauernd Fälle hier von Leuten, die den Ebaybetrügern auf den Leim gegangen sind. Sollte sich mal auch nur einer dieser Leute die Mühe machen, die Suchfunktion hier zu nutzen, kann er sich dann nicht beschweren er hätte nichts finden können (eher "wollen").
BildBild
Benutzeravatar
racoon1211
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 27.11.2011, 22:48

Re: FritzBox 6360 als Repeater an anderer 6360?

Beitragvon HAL9000i » 30.07.2012, 22:32

Es würde als Verbraucher ja schon mal reichen nicht einmal die Forum-Suche zu bemühen, auch wenn man keine Ahnung hat, bekommt man bei Google gleich der Art viele Ergebnisse die einen Aufklären. Aber ist doch schön. Es gibt immer welche die versuchen mit den D....n die Welt umzutreiben. die Bucht ist da ja nur ein Tummelplatz für diejenigen die dort ihren Schrott los werden. Ja wer spart kauft drei mal. Aber das geht mich nichts an. Es darf jeder mit 1-2-deins glücklich werden. Ganz neben bei, werden da ja auch die Recoder, Box und andere UM sowie tolle und billige Kabel-Produkte der Netzbetreiber an den Konsumenten gebracht. Aber wehe du spuckst bei solchen einen Kaugummi hin, dann aber wehe dem... :D

.oO "Haha!"
HAL9000i
gesperrter User
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: FritzBox 6360 als Repeater an anderer 6360?

Beitragvon boarder-winterman » 31.07.2012, 01:29

Ich werde mal einen Beitrag oben anpinnnen zum Thema. :smile:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: FritzBox 6360 als Repeater an anderer 6360?

Beitragvon koax » 31.07.2012, 09:02

racoon1211 hat geschrieben:Alles das ergibt nur die eine Schlussfolgerung:
Eine illegal erworbene FB6360 (und das sind alle FB's die nicht von UM, KD oder von einem authorisierten Technikerdienst kommen ist in jedem Fall Elektronikschrott.

Ich finde es zwar sehr sinnvoll auf die Dubiosität des Verkaufs von Fritzboxen mit Kabelmodem hinzuweisen, allerdings ist es albern eine solche Box als "Eletronikschrott" zu bezeichnen, nur weil das verbaute Kabelmodem nicht in Kabelnetzen nutzbar ist.
Nach der gleichen Logik müsste man UM-Kunden als Käufer von Fritzboxen darauf hinweisen, dass ihre gekaufte Fritzbox mit DSL-Modem Elektronikschrott sei, da sie das Modem im Kabelnetz nicht nutzen könnten. :zwinker:
Statt reißerische Schlagworte wie "Elektronikschrott" zu benutzen sollte man besser sachlich aufklären.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: FritzBox 6360 als Repeater an anderer 6360?

Beitragvon boarder-winterman » 31.07.2012, 10:33

Ich habe bewusst das Wort Elektroschrott mal in den angepinnten Thread übernommen, da so eventuell mal einige Leute aufgeschreckt werden.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: FritzBox 6360 als Repeater an anderer 6360?

Beitragvon HAL9000i » 31.07.2012, 18:40

Okay es ist kein Elektroschrott, sondern eine nicht oder sehr eingeschränkte Hardware die ihren Zweck verfehlt. Im übrigen wird man als Kunde darauf hingewiesen dass die Geräte Eigentum von UM bleiben, und bei unsachgemäßer Behandlung Schadenersatz gefordert werden kann in höhe des Sachwertes für die Wiederbeschaffung da es Ausschliesslich MIETGERÄTE sind.
Daher kann man auch kein Auto das man zur Langzeitmiete hat einfach so veräußern. Zum zweiten kann man auch kein Leasingfahrzeug oder Computer oder Geräte einfach veräußern, ohne das der Leasinggeber ausdrücklich zuvor informiert und um Einverständnis gebeten wird. Eine Mietsache ist eben kein Eigentum was aber wohl oft nicht ganz klar ist. Daher ist es auch Verständlich dass das Forum so reagiert, weil es wird sich Material beschafft, dann unnötige Fragen Produziert, die man von vornherein klären kann, in dem man sich über ein Produkt das man erstehen will, ausreichend Informiert.

Für mich ist es schon fast witzig dass es Leute gibt, die darauf überhaupt hereinfallen. Nun ja wie auch immer. Ich hätte da noch einige Geräte die zwar Funktionieren aber es ist halt auch einiges ohne Funktion daran. Aber bitte nur gegen... Ach ja was solls, morgen kommt eh der Schrotthändler :D
HAL9000i
gesperrter User
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.04.2012, 14:23

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste