- Anzeige -

Fritzbox 6360 und DECT Repeater

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Fritzbox 6360 und DECT Repeater

Beitragvon Tobi75 » 22.07.2012, 13:32

Hallo Forumgemeinde,

ich habe hier im Forum schon gesucht, jedoch noch keine klare Aussage zu meiner Fragestellung gefunden.

Bei uns zuhause arbeitet seit dem 16.07 eine FritzBox 6360. Bisher hatten/haben wir DSL und eine ISDN Anlage (Auerswald 5020VoIP). Die Portierung steht noch aus, weshalb "das alte System" noch läuft und in der FB Übergangsnummern geschaltet sind. Einzig das I-Net nutze ich bereits :smile:

Zunächst hatte ich vor die TK-Anlage über den S0-Bus anzuklemmen, da die FB aber DECT kann und wir an der TK-Anlage auch nur Schnurlostelefone betreiben (das FAX-Gerät mal ausgenommen) habe ich die 4 Mobilteile zusätzlich an die FB angemeldet (Basiswahl sei Dank). Alles läuft problemlos - bis auf die, teilweise, miese Klangqualität. Dies liegt wohl an dem Standort des Telefonierenden im Haus (FB Keller, telefoniert wird bis in den 1. Stock und auf der Terrasse) weshalb ich mal auf die Signalstärke schließe.

Daher habe ich überlegt noch einen Repeater anzuschaffen. Bei einem großen Internethändler habe ich dieses Produkt gefunden (http://www.hama.de/00040617/hama-dect-r ... ostelefone).
Netterweise gibt es auch eine Bedienungsanleitung zur Anmeldung an die FB (leider nur 7270) dazu: http://www.hama.de/webresources/article ... _de_72.pdf.

Auf der AVM Seite finde ich ebenfalls eine Anleitung zum Einbinden von Repeatern: http://service.avm.de/support/de/skb/fr ... -verbinden

Mein Problem ist nun folgendes:

1. Finde ich in der Web-Oberfläche der 6360 keinen Eintrag zu "Repeaterbetrieb"
2. Wiedersprechen sich die Anleitungen (Hama sagt "Nummer über angemeldetes Mobilteil vergeben" / AVM: "Alle Mobilteile löschen und dann Repeater anmelden")

Betreibt jemand die FB 6360 mit diesem Repeater bereits erfolgreich? Kann man getrost ein Mobilteil in der FB angemeldet lassen?
Wie stehen die Erfolgsaussichten für eine bessere Klangqualität?
Gehen Funktionen verlohren mit dem Betrieb des Repeaters?

Alternativ müsste ich die Auerswald umkonfigurieren. Kann mir einer dazu die Erfolgsaussichten nennen - ein erster Versuch (eine der Nummern als MSN in die TK Anlage angemeldet) war das ich raustelefonieren konnte, jedoch kein Anruf ein Telefon an der TK-Anlage erreichte. Alles umbasteln und löschen möchte ich aktuell nicht, da die alten Nummern noch aktiv sind und wir darüber auch primär erreichbar sein wollen. Ein kompletter Umstieg auf die FB-Infrastruktur soll erst bei/nach Portierung erfolgen.

Vielen Dank im Voraus!
Tobi75
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.07.2012, 12:59

Re: Fritzbox 6360 und DECT Repeater

Beitragvon sebr » 22.07.2012, 15:57

zu 1.) Ja, in der 6360 gibt es keine Einstellungen für Repeaterbetrieb.
zu 2.) Zumindest bei nutzung von Fritz!Fons mit Repeatern gehen die gazen Zusatzfuntionen verloren. Mit anderen Telefonen - keine Ahnung da ich slebst keinen Repeater nutze.

AVM hatte einen DECT-Repeater angekündigt (letzter Stand war Verkauffstart 2. Quartal), mit dem wird sicher die gerinsgten Kompatibilitätsprobleme geben...wenn er denn mal erscheint. Kurzinfo: http://www.avm.de/de/News/artikel/2012/anga_cable_2012.html
Was dann allerdings passieren kann: fraglich ob die jetzige FW 05.25 bereits mit diesem Repeater zurechtkommt. Ansonsten geht wieder das Warten auf eine neue Firmware los, was ja bekanntlich dauern kann...
Also das besten momentan: noch mal ein paar Wochen abwarten.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Fritzbox 6360 und DECT Repeater

Beitragvon markus7411 » 28.07.2012, 13:16

Hallo,

ich hatte oben genannten Repeater in Betrieb mit 2 x FritzFon an 6360

hat soweit einwandfrei gefunzt ausser bei Intern Telefonaten von einem Mobil zum anderen klappte das nicht immer,
muß man halt dann die mobilteile extern anrufen,

Die Anleitung ist ein wenig verwirrend habe es dann so hin bekommen:

Alle DECT Telefone erstmal an 6360 anmelden.

In der 6360 im DECT Menü Basisstation auf Nicht-verschlüsselte DECT-Verbindungen zulassen umstellen.

1. Repeater in Steckdose stecken, dann 5 sec warten, ausstecken.
2. Repeater wieder einstecken (LED des Repeaters blinkt langsam) und in der 6360 auf Telefonie->Telefoniegeräte->Neues Gerät einrichten-> Telefon (mit und ohne Anrufbeantworter) -> auf weiter klicken-> DECT (schnurloses Telefon) ->auf weiter klicken-> wieder auf weiter (Schnurlostelefon (DECT) anmelden)
3. DECT Gerät wird gesucht... Repeater blinkt jetzt schnell
4. Höhrer von einem bereits an der 6360 angemeldeten DECT Telefons abheben dann die gewünschte Repeaternummer einegeben den dieser erhalten soll 2-7 und mit Sternchen bestätigen und auflegen.
5. Nun blinkt der Repeater so oft welche Nummer Du für den Repeater vergebn hast ( bei Nummer 2 halt 2 mal)
und bootet neu.
6 Repeater ist einsatz bereit

um diesen blöden Quittungston abzustellen musste halt nach Anleitung vorgehn
markus7411
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 15.04.2012, 09:43

Re: Fritzbox 6360 und DECT Repeater

Beitragvon sebr » 28.07.2012, 17:33

markus7411 hat geschrieben:hat soweit einwandfrei gefunzt ausser bei Intern Telefonaten von einem Mobil zum anderen klappte das nicht immer,
muß man halt dann die mobilteile extern anrufen,

...

In der 6360 im DECT Menü Basisstation auf Nicht-verschlüsselte DECT-Verbindungen zulassen umstellen.

...


Alleine schon diese beiden Punkte sind eigentlich ein KO-Kriterium. Und die Zusatzfunktionen der Fritz!Fon's sind auch nicht nutzbar wenn die Telefone über den Repeater laufen, oder?
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Fritzbox 6360 und DECT Repeater

Beitragvon Night-Hawk » 29.07.2012, 01:00

Tobi75 hat geschrieben:Hallo Forumgemeinde,

. Dies liegt wohl an dem Standort des Telefonierenden im Haus (FB Keller, telefoniert wird bis in den 1. Stock und auf der Terrasse) weshalb ich mal auf die Signalstärke schließe.

Vielen Dank im Voraus!


Schau Dir mal das Video an:

http://www.youtube.com/watch?v=-OEZrr97 ... re=related

:winken:

Night-Hawk
Night-Hawk
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.05.2011, 18:47

Re: Fritzbox 6360 und DECT Repeater

Beitragvon sebr » 29.07.2012, 10:57

WAS hat das Video mit dem hier diskutierten Problem zu tun?
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Fritzbox 6360 und DECT Repeater

Beitragvon Night-Hawk » 29.07.2012, 11:50

sebr hat geschrieben:WAS hat das Video mit dem hier diskutierten Problem zu tun?


Wie man die Signalstärke verbessern kann - oder habe ich da was falsch verstanden?

:winken:

Night-Hawk
Night-Hawk
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.05.2011, 18:47


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste