- Anzeige -

Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitragvon boarder-winterman » 22.07.2012, 00:26

Dies ist der Sammelthread zur 6360 für alle Telefonprobleme.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitragvon jaybe » 07.08.2012, 23:23

Gude,
Habe folgendes Problem: Habe an die Fritzbox 2x Analoge Telefone geschaltet. Laufen super. Jetzt will ich den S0-Anschluss nutzen um eine Faxweiche dort anzuschließen. Von dieser geht dann halt ein ISDN Telefon und das Fax ab.
Habe es davor über ein TEA Stecker mit der ISDN Anlage von Telekom verbunden gehabt und das funktioniert. Jetzt aber leider nicht.

Meine Frage: Ist das Technisch möglich dass ich die Faxweiche(diese hier) an die Fritzbox anschließen kann ?

Gruß
Johannes
jaybe
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2012, 23:15

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitragvon koax » 07.08.2012, 23:32

jaybe hat geschrieben:Meine Frage: Ist das Technisch möglich dass ich die Faxweiche(diese hier) an die Fritzbox anschließen kann ?

Anschließen kannst Du die an einen der analogen Ports. Eine solche Faxweiche ist nicht für ISDN (S0-Ports) geeignet.

Warum schließt Du das FAX nicht ohne Weiche an einen der analogen Ports der Fritzbox an?
Eine Weiche benötigt man doch nur, wenn man zu wenig analoge Ports hat und Telefon und FAX auf 1 Nummer betreiben will.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3917
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitragvon jaybe » 08.08.2012, 08:54

Danke für deine Antwort !
Naja ich habe auch zu wenig analoge Ports. Nämlich nur zwei. Und nur ein ISDN Port. Und ich habe drei Nummern für vier Geräte. Und so ist das bis jetzt die beste Lösung gewesen.
Aber bei der Telekom konnte ich auch massig analoge Telefone anschließen.
Jetzt bin ich umgestiegen und muss mir halt was anderes überlegen.

Gibts irgendeine möglichkeit analoge geräte an den S0 Port anzuschließen ?
jaybe
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2012, 23:15

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitragvon koax » 08.08.2012, 10:08

jaybe hat geschrieben:Gibts irgendeine möglichkeit analoge geräte an den S0 Port anzuschließen ?

Du kannst natürlich einen einfachen a/b-Wandler oder eine ISDN-Telefonanlage daran anschließen.
Beides gibt es gebraucht beim einschlägigen Versteigerungshaus für nahezu umsonst bzw. den symbolischen 1 Euro.

Hattest Du das bei der Telekom benutzte Gerät nur gemietet? Ansonsten könntest Du es eventuell noch verwenden.

Ansonsten:
Benötigst Du wirklich mehrere getrennte analoge Telefonleitungen mit seprarater Nummer?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3917
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitragvon jaybe » 08.08.2012, 10:15

Ja ich benötige die seperaten Telefonnummern, da auch die Firma integriert ist.
Ne die Telefonanlage hab ich noch mit NTBA und Splitter. Ist unser Eigentum :)
Wo geht das ISDN Kabel von der Fritzbox dann genau hin ?
jaybe
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2012, 23:15

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitragvon hendrik_1 » 08.08.2012, 13:52

jaybe hat geschrieben:Ja ich benötige die seperaten Telefonnummern, da auch die Firma integriert ist.
Ne die Telefonanlage hab ich noch mit NTBA und Splitter. Ist unser Eigentum :)
Wo geht das ISDN Kabel von der Fritzbox dann genau hin ?

- Das ISDN-Kabel von der Telefonanlage in den S0 der Fritzbox.
- Die Telefonanlage so konfigurieren, dass dem angeschlossenem Fax die richtige Nummer zugewiesen wird (MSNs einrichten, Faxnummer an Faxgerät zuweisen).
- In der Fritzbox ein neues Telefoniegerät einrichten: Auswahl ISDN-Telefonanlage

Gruß
Hendrik
Bild
hendrik_1
Kabelexperte
 
Beiträge: 125
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitragvon jaybe » 09.08.2012, 11:31

Also ich hab jetzt das ISDN Kabel mit der Telefonanlage (Eumex 628) verbunden. Bin dort an den T-ISDN Eingang gegangen. Aber es funktioniert nicht. Das Lämpchen an der Seite blinkt die ganze zeit und will mir damit sagen:"ISDN-Verbindungskabel zum NTBA ist nicht gesteckt oder T-ISDN ist nicht betriebsbereit."
Aber ich hab es auch in der Fritzbox angeschlossen und dort als ISDN Telefonanlage eingerichtet.
Jemand eine Idee ?
jaybe
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2012, 23:15

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitragvon jaybe » 16.08.2012, 11:21

Bin jetzt weiter gekommen. Die ISDN Leuchte leuchtet jetzt auch. Ist also normal verbunden. Ich habe die Faxweiche dort angeschlossen. Daran habe ich erstmal zum Testen nur das analoge Telefon angeschlossen. Von diesem aus kann ich normal in die Aussenwelt telefonieren. Nur auf der Nummer anrufen klappt noch nicht. Nach kurzem Wählen unterbricht es und es kommt das besetzt zeichen.
Woran könnte das liegen ?
Das eingehende Signal kommt noch nicht mal in der ISDN Anlage an.Fritzbox ist richtig konfiguriert (kontrolliert von techniker). Der meinte einstellung an der TK Anlage stimmt nicht. nur welche :confused:

edit:
Habe es jetzt geschafft. Es lag daran dass die Nummern in der Fritzbox mit Vorwahl angegeben wurden. Einfach die Vorwahl weggemacht und es läuft. In der TK-Anlage ist auch keine Vorwahl drinne.
jaybe
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2012, 23:15

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitragvon 4711_0815 » 16.10.2012, 20:57

Hi,

ich habe folgendes Problem (Unity Media NRW) PC per LAN an der Box (FW 85.05.24), Laptop per Wlan. USB-Platte an der Box.
Transfer von größeneren Datenfiles (Film für Mediaserver) vom PC zur Box läuft. Anruf von Extern kommt -> Anrufer erhält besetzt. Anruf wird aber über Telefondisplay angezeigt. Telefone per DECT und auch über Kabel an der Box. KEIN Klingelton! Zweiter Anruf geht normal durch.
Das gleiche passiert, wenn man per Wlan einen Film am Laptop über den Mediaserver schaut. Fehler tritt leider nicht immer auf, aber auch nur, wenn auch hoher Traffic im lokalen Netzwerk anliegt.
AVM sagt, es liegt an UnityMedia?!?
Kenn jemand das Problem? So macht der Mediaserver für mich keinen Sinn :hammer:
4711_0815
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.10.2012, 20:40

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste