- Anzeige -

Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon RaZerBenQ » 09.04.2016, 20:29

Ich danke Euch Beiden... Schönes Wochenende...
RaZerBenQ
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 12.11.2010, 23:08

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon fighter » 14.04.2016, 20:32

Moin.
Ich habe seid ca. einer Woche das Update 6.50 und habe Probleme mit dem Internet. (vorher nie gehabt)
Nach einigerzeit verlier ich wohl die Upload Kanäle und dies passiert mehrfach am Tag.
Telefon & TV funktionieren einwandfrei.
Geschwindigkeit: optimal meistens 20-25mib\s
Werksresett durchgeführt. Kabel gecheckt. O.K.


Lt Kabelinformationen
16 Kanäle in Empfangsrichtung
5 Kanäle in Senderichtung


Kabelinformationen kurz bevor das Internet weg ist: Siehe Bilder:
http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=62596350
http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=67587437
http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=30828034
http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=16386210



Nach ca. 5-6 min wieder alles normal:
http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=14549877


Mein Anschluss:
2Play 200k
Fritzbox 6490 inkl. neuster 6.50 Firmware



Ereignissprotokoll:

14.04.16
20:30:16 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IPv4 wird über DS-Lite genutzt. AFTR-Gateway: (de-bfe01c-cr07.aftr.umkbw.net), IPv4-MTU: (1460).
14.04.16
20:30:11 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a02:908:e670:ad20::/59
14.04.16
20:30:11 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a02:908:e600:7:5dda:7752:1332:698c
14.04.16
20:30:06 Kabel-Internet ist verfügbar.
14.04.16
20:29:43 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
14.04.16
20:29:42 Internetverbindung wurde getrennt.
14.04.16
20:29:42 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
14.04.16
20:06:53 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IPv4 wird über DS-Lite genutzt. AFTR-Gateway: (de-bfe01c-cr07.aftr.umkbw.net), IPv4-MTU: (1460).
14.04.16
20:06:48 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a02:908:e670:ad20::/59
14.04.16
20:06:48 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a02:908:e600:7:5dda:7752:1332:698c
14.04.16
20:06:41 Kabel-Internet ist verfügbar.
14.04.16
20:04:56 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
14.04.16
20:04:56 Internetverbindung wurde getrennt.
14.04.16
20:04:56 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
14.04.16
17:49:54 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IPv4 wird über DS-Lite genutzt. AFTR-Gateway: (de-bfe01c-cr07.aftr.umkbw.net), IPv4-MTU: (1460).
14.04.16
17:49:54 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a02:908:e670:ad20::/59
14.04.16
17:49:54 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a02:908:e600:7:5dda:7752:1332:698c
14.04.16
17:49:49 Kabel-Internet ist verfügbar.
14.04.16
17:49:26 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
14.04.16
17:49:26 Internetverbindung wurde getrennt.
14.04.16
17:49:26 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
14.04.16
17:12:18 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IPv4 wird über DS-Lite genutzt. AFTR-Gateway: (de-bfe01c-cr07.aftr.umkbw.net), IPv4-MTU: (1460).
14.04.16
17:12:18 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a02:908:e670:ad20::/59
14.04.16
17:12:19 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a02:908:e600:7:5dda:7752:1332:698c
14.04.16
17:12:14 Kabel-Internet ist verfügbar.
14.04.16
17:11:46 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
14.04.16
17:11:46 Internetverbindung wurde getrennt.
14.04.16
17:11:46 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
14.04.16
16:51:12 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IPv4 wird über DS-Lite genutzt. AFTR-Gateway: (de-bfe01c-cr07.aftr.umkbw.net), IPv4-MTU: (1460).
14.04.16
16:51:12 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a02:908:e670:ad20::/59
14.04.16
16:51:12 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a02:908:e600:7:5dda:7752:1332:698c
14.04.16
16:51:07 Kabel-Internet ist verfügbar.
14.04.16
16:50:40 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
14.04.16
16:50:40 Internetverbindung wurde getrennt.
14.04.16
16:50:40 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
14.04.16
16:38:49 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IPv4 wird über DS-Lite genutzt. AFTR-Gateway: (de-bfe01c-cr07.aftr.umkbw.net), IPv4-MTU: (1460).
14.04.16
16:38:49 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a02:908:e670:ad20::/59
14.04.16
16:38:49 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a02:908:e600:7:5dda:7752:1332:698c
14.04.16
16:38:45 Kabel-Internet ist verfügbar.
14.04.16
16:37:50 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
14.04.16
16:37:49 Kabel-Internet ist verfügbar.

::::...Un!tyM3di4 Busin3ss Pow3R...::::
::::...UpD4D3 Off!ce & Int3rn3t 400K...::::
::::...Fr!tzBox 6490 C4Bl3 6.50...::::


Bild
Benutzeravatar
fighter
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.04.2016, 19:17

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon TwitchFinger » 16.04.2016, 17:58

Ich habe seit dem Update der FritzBox 6490 auf 6.50 das gleiche Problem. Bisher war ein Techniker da, der am Hauptverteiler die Dämpfungswerte optimiert hat und die Dose in der Wand tauschte (ohne Erfolg). Sonst wurde alles via Fernzugriff versucht zu beheben (ebenfalls ohne Erfolg). Gestern bekam ich dann einen Anruf von Unitymedia von der Fachabteilung für solche Anliegen, der mir dann folgende Lösungwege vorschlug. Er sehe, dass ein Fritz Repeater (1750E als WLan-Brücke) dranhängen würde, die von der FritzBox über DHCP eine IP bezieht. Die sollte ich statisch einstellen oder ggf den Repeater gänzlich ausser Betrieb nehmen um zu sehen, ob der die Ursache ist!??? Auf meinen Hinweis, dass es vor dem Update (mit 6.24) bislang alles ohne Probleme funktionierte, hätte ich nach Aussagen des Mitarbeiters lediglich bislang Glück gehabt. Als zweites sollte ich den Horizon Rekorder (der nicht im LAN oder WLan eingebunden ist) als Client im Netzwerk einbinden. Die Logik erschließt sich mir nicht so ganz, in anbetracht dass sie garnicht im Netzwerk mit der FritzBox fungiert. Jedenfalls habe ich, trotz der mit wiederstrebenden Sinnhaftigkeit, die Schritte vollzogen und waren erwartungsgemäß ohne Erfolg geprägt. Auf meine Hinweise, dass seit dem Update meine Rufnummern bei der FritzBox als inaktiv angezeigt werden, anrufe jedoch getätigt werden können, wurde nicht eingegangen. Ob das einen Einfluss hat, weiß ich nicht. :gsicht:

Nun soll kommende Woche erneut ein Techniker kommen, der sich die Sache vor Ort nochmals ansieht und ggf die Box tauscht. Werde weiter berichten
TwitchFinger
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.11.2014, 11:18

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon TwitchFinger » 19.04.2016, 11:30

Heute waren erneut die Techniker da. Es wurde nochmals am Hauptverteiler etwas optimiert und parallel die FritzBox getauscht. Bisher läuft es. Mal abwarten wie lange.
TwitchFinger
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.11.2014, 11:18

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon dasacom » 28.05.2016, 21:15

Hallo zusammen,
ich habe vor 10 Tagen eine FritzBox 6490 bekommen (vorher 6360).
Seitdem habe ich massiv Probleme mit Aussetzern. Nicht der Sync geht verloren. Sondern es ist ein Aussetzer am LAN Port. Mein Rechner ist per LAN Kabel verbunden. Ich sehe dann,
dass z. B. Dropbox offline ist. Nach 1 Sekunde ist es wieder online. Natürlich gehen in der Zeit auch keine Seitenaufrufe (es liegt also nicht an Dropbox, wollte ich damit sagen).
Diese Aussetzer kommen mal alle halbe Stunde, manchmal aber auch stundenlang nicht! Dauer ist gefühlt 1 bis 2 Sekunde/n.

Ebenso habe ich an der 6360 einen WLAN AP per Lan eingebunden gehabt (da die 6360) schlechtes WLAN hatte.
Hiermit habe ich jetzt die selben Probleme. WLAN ist verbunden. Traffic nicht möglich. Ich tippe hier auf Aussetzer wie an meinem Rechner.
Denn nach einer Weile geht es plötzlich wieder.

Habe hier von Problemen mit Switches gelesen, aber ich habe eine direkte LAN Verbindung.

Jemand eine Idee? Der Support hat mir geraten, mal einen anderen LAN Port zu testen und mich wieder zu melden.
Werde ich machen, denke hat aber keinen Sinn, da Rechner und AP per LAN Kabel an verschiedenen Fritz-Box Lan Ports hängen und selbige Probleme haben.

Hat jemand eine Idee?
dasacom
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 61
Registriert: 14.09.2013, 23:30

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon DUSTYCR » 01.06.2016, 16:24

Hallo,

ich habe seit dem Wechsel auf die FritzBox 6490 ein massives Problem mit Paketverlusten in UDP Anwendungen.
Davor hatte ich die 6360 und diese hat bis dato auch wunderbar funktioniert wurde aber gestern aufgrund eines Netzteildefekts gegen eine neue 6490 getauscht.

Anscheinend gab es das Problem beim Release der Fritzbox 6490 auch schonmal sollte aber eigentlich durch das FW Update auf 6.50 behoben werden.

Die Hausverkabelung besteht aus Cat5e und zwischen der Fritzbox hängt ein DLAN Adapter und ein TP-Link 8 Port Gigabit Switch.
Wird das Kabel direkt mit der Fritzbox verbunden treten die Paketverluste nicht auf aber sobald ich alles wieder auf das normale Setup ändere fängt es wieder an.

Ich habe schon diverse Traceroutes etc gemacht diese zeigen aber keine Auffäligkeiten, wie gesagt ich habe auch nichts an der Inhouse Verkabelung verändert und mit der 6360 funktionierte auch alles wunderbar.

Was ich bisher versucht habe:

Kabel zwischen DLAN und Fritzbox getauscht = Paketverlust
Kabel zwischen DLAN Fritzbox und Rechner und Switch getaucht = Paketverlust
Direktverbindung Fritzbox und PC = Kein Paketverlust
Drosselung Netzwerkport Fritzbox auf 100Mbit = Geringerer Paketverlust
Steckdosen etc. verändert = Paketverlust
DUSTYCR
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2016, 16:12

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon MartinP_Do » 01.06.2016, 17:34

DUSTYCR hat geschrieben:...
Direktverbindung Fritzbox und PC = Kein Paketverlust
....


War bei diesem Test die DLAN-Hardware "leerlaufend" an die Steckdosen angeschlossen, oder ausgeschaltet?

Könnten ja Einstreuuungen vom DLAN-Kanal auf die Upstreams der Fritzbox sein...

Ein Experiment mit dem der Fritzbox zugehörigen DLAN-Adapter in einer Steckdose, die weiter entfernt steht wäre interessant ...

Ich zitiere ja ungerne die Computer-Bild

http://www.computerbild.de/artikel/cb-T ... 51975.html

Der Spektrums-Schrieb sieht schon gefährlich aus, und überdeckt auch den Upstream-Bereich von 5 .... 65 MHz
Zuletzt geändert von MartinP_Do am 01.06.2016, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
MartinP_Do
Übergabepunkt
 
Beiträge: 455
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon sirsalomon » 01.06.2016, 17:37

Ich gehe mal davon aus, dass Du einen 200er Anschluß hast.

Ich habe das Problem mit den Paketlost nur durch einen weiteren Router, direkt nach der Fritzbox positioniert, in den Griff bekommen. Das Problem liegt in der Fritzbox selbst, sie schickt die Datenpaket "einfach durch", ohne Rücksicht auf Verluste.

Ein passender Router hinter der Fritzbox fängt die Pakete entsprechend ab und, vorausgesetzt er kann mit der Geschwindigkeit umgehen, verarbeitet sie für das lokale Netz. Um das auch tatsächlich zu gewährleisten, ist meine Fritte auf "passthrout" gestellt, was aber auch an meinem Anschluß liegt, ich hab eine feste IP-Adresse.

Es gibt leider nur wenige Router, die auch tatsächlich mehr wie 100 MBit verarbeiten können...
Bild
Geht doch, Unitymedia, zumindest derzeit...
sirsalomon
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 13.07.2015, 01:53

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon DUSTYCR » 01.06.2016, 18:04

War bei diesem Test die DLAN-Hardware "leerlaufend" an die Steckdosen angeschlossen, oder ausgeschaltet?


Hing ganz normal an der Steckdose und war auch entsprechend angeschlossen.



Ich gehe mal davon aus, dass Du einen 200er Anschluß hast.


Nein, habe momentan einen 150 / 7.5 Business Anschluss mit einer wechselnden IP.

Habe aufgrund des Hardwaredefekts der alten nun eine "neue/bessere" 6490 bekommen :D


Ein passender Router hinter der Fritzbox fängt die Pakete entsprechend ab und, vorausgesetzt er kann mit der Geschwindigkeit umgehen, verarbeitet sie für das lokale Netz. Um das auch tatsächlich zu gewährleisten, ist meine Fritte auf "passthrout" gestellt, was aber auch an meinem Anschluß liegt, ich hab eine feste IP-Adresse.

Es gibt leider nur wenige Router, die auch tatsächlich mehr wie 100 MBit verarbeiten können...



Habe hier noch eine 7390 rumliegen, denkst du sowas wäre mit dieser möglich ?

Bezüglich "passthrout" meinst du damit den 2 Router oder den an dem der Coax Uplink dransteckt ?
DUSTYCR
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2016, 16:12

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon MartinP_Do » 01.06.2016, 19:09

Es scheint ja wirklich so zu sein, als ob die Fritzbox mehr "rausdrücken" will, als der DLAN-Adapter weitergeben kann.
Da schadet UDP ohne Handshaking wahrscheinlich.
Das Setzen auf 100 MBit gibt mehr Chancen, daß es doch ohne Packet Loss passt...

Meine Theorie ist wahrscheinlich sowieso hinfällig, wenn die UDP-Pakete aus dem Internet kommen, und über den Weg Fritzbox -> DLAN auf dem PC landen.
Die Downstream-Kanäle liegen doch deutlich höher in der Frequenz...

Was ist das denn für eine UDP-Anwendung, die mit diesem Tempo rausbläst?

Eventuell erreicht man etwas, wenn man die DLAN - Übertragungsrate verbessert...
Liegt die für den DLAN-Adapter genutzte Steckdose am PC und die an der Fritzbox auf derselben Phase, besser noch auf derselben Sicherung?
MartinP_Do
Übergabepunkt
 
Beiträge: 455
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste