- Anzeige -

Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon SpaceRat » 22.02.2015, 20:50

hajodele hat geschrieben:Im Thread "VPN zwischen zwei Fritten" meldet er "Business"

Und?

Schau mal in diesen Beitrag ...
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2612
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon tillix » 22.02.2015, 21:35

Im Thread "VPN zwischen zwei Fritten" meldet er "Business"

Das ist richtig. Ich hielt es nur nicht für relevant, was die Tarifstruktur an geht, bin ich sicherlich nicht allzu firm.

Aber es scheint ja eher ein Firmwareaspekt zu sein, in der Form dass die Beschreibung in der FB eher missverständlich ist. Nach ein wenig probieren könnte ich den Aspekt dieses Threads als "geklärt" verbuchen.
Mich hat nur der Umstand, dass dieses Problem in einigen anderen Foren ungelöst stehen blieb, dazu veranlasst, hier mal nachzufragen statt einfach herum zu probieren.
tillix
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.02.2015, 17:28

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon lowkey » 24.02.2015, 23:49

Hallo, ich habe mir vor einiger Zeit die 6490 bestellt, weil mein Technicolor einfach zu langsam war. Ich habe trotz 200MB Tarif aber noch immer extreme Geschwindigkeitsschwankungen. Teilweise erreiche ich nur 5MB/s im Download, der Upload hingegen ist fast immer auf 9 MB/s.

Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte bzw. wie dieses Problem zu beseitigen ist? Ich habe das Notebook mit dem LAN-Kabel auf Steckplatz 1 verbunden. Über WLAN und auch beim Smartphone ist es genauso lahm.

http://www.speedtest.net/my-result/4168473454

Freue mich über jeden Lösungsvorschlag!
lowkey
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.01.2015, 15:13

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon audioopus » 25.02.2015, 09:12

Hallo,

mach den Test mal über einen anderen Server.
In Ratingen bekomme ich auch "nur" höchstens 79 mBit, statt 210-220 mBit über andere Server.

Gruß,
audioopus
2Play 200.000-Tel+-FB 6490 (FW 6.20)-2 x MT-F (FW 3.34) + 2 x C4 (FW 3.35)
audioopus
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 02.12.2011, 08:58

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon lowkey » 25.02.2015, 09:39

Hab gestern verschiedene Server ausprobiert - überall das gleiche Bild. Mir ist übrigens aufgefallen, dass es überwiegend abends so langsam ist. Gestern 22:45 Uhr knapp 3MB/s und heute Morgen 9:30 Uhr knapp 170 MB/s.
lowkey
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.01.2015, 15:13

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon jbecker32 » 07.03.2015, 21:10

Hallo,
ich habe seit einigen Tagen eine 6490, da die alte 6390 wegen eines Defekts ausgetauscht wurde. Die 6390 hat vor dem Defekt problemlos funktioniert.
Hinter der Fritzbox habe ich einige Rechner hängen, dann noch einen TP-Link-1043 als weiteren WLAN Accesspoint.

Mit der 6490 habe ich nun folgende Probleme:
Auf allen Android Geräten, die sich mit einem der WLANs verbinden (egal, ob 2.4GHz und 5GHz von der Fritzbox oder 2.4GHz des TP-Link), funktioniert nur zeitweise der Internetzugriff.
Was ich damit meine:
Whatsapp zeigt keinen Status, im Browser werden Seiten nicht geöffnet (Chrome zeigt z.B. als Fehler DNS_PROBE_FINISHED_NO_INTERNET), Synchronisierung mit den Email-Konten 'dreht' sich endlos.
Wechsele ich manuell ein bis mehrmals das WLAN, dann geht es plötzlich und auch eventuell für Stunden.
Meistens gibt es die Probleme beim 'Aufwecken' des Android Gerätes oder beim Verbinden mit dem WLAN, wenn einer von uns nach Haus kommt.
Eigenartig ist auch, dass ich mit meinem MI4 weniger Probleme habe, meine Frau mit einem HTC One massiv und das Lenovo Tablet hat eigentlich nie auf Anhieb Verbindung (ist aber ein subjektiver Eindruck).
Mit den PCs habe ich keine Probleme (bin mir aber nicht 100% sicher, da ich beim Homebanking ab und zu Timeouts sehe).

Kann mir irgendjemand bitte einen Tipp geben, was ich versuchen kann?

Gruß, Jörg.

PS: hab doch noch etwas vergessen. Ab und zu meldet sich mein HTPC (TV-Client), er könne den TV-Server 'homeserver1' nicht finden. Ist doch auch irgendwie ein DNS Problem, oder?

PPS :wand: Jetzt versuche ich schon seit Tagen, eine Lösung zu finden. Und eben fällt mir ein, dass ich seit einiger Zeit einen konfigurierbaren TP-Link Smart Switch im Netztwerk habe. Und das Ding steht doch glatt auf 192.168.0.1, genau wie die Fritzbox! Habe das gerade mal geändert und warte mal ab, ob das nicht der Grund war. Tut mir leid, doof, doof, doof ..........
jbecker32
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.03.2015, 20:51

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon MercedesAMG » 08.03.2015, 15:01

@jbecker32
Darf man fragen welchen Tarif du hast?
Würde mich interessieren, ob Kabel-BW jetzt jede defekte 6360 gegen die 6490 tauscht.
MercedesAMG
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 15.01.2015, 20:15

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon jbecker32 » 08.03.2015, 22:00

Bin bei Unitymedia NW, Tarif 100Mb.
Die Box wurde am 2. März ausgetauscht und ich konnte mir aussuchen, ob ich die 'alte' 6390 oder die 6490 haben wollte. Die 6490 gab es exakt ab diesem Tag!
Gruß, Jörg.

PS. Und, meine Internet Probleme sind wirklich seit dem Umstellen des Switches weg :-))
jbecker32
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.03.2015, 20:51

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon MercedesAMG » 09.03.2015, 18:14

Mhm danke für die Antwort. Evtl. sollte ich mal anrufen und behaupteten mein Box stürzt ab.. evtl. bieten sie mir ja auch eine 6490 an.
MercedesAMG
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 15.01.2015, 20:15

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Internetprobleme

Beitragvon JogDive » 09.03.2015, 22:14

Ich denke das 98% aller Leute hier IPv6 haben. Ich hatte auch mal eine Woche lang IPv6 wegen eines Missverständnisses beim Vertragswechsel und das war kommunikationstechnisch das schlimmste was ich je erlebt habe. Solche Engpässe kenne ich mit v4 nicht, klar wird es tagsüber durch unterschiedliche Auslastungen etwas langsamer aber Abends in Frankfurt mit IPv6 konnte man stellenweisse froh sein wenn da 10-20mBit zur Verfügung standen. Mit Comfort 120 habe ich nie weniger als 80Mbit zur Verfügung und das ist auch Ok so. Viel schlimmer finde ich die Ping Zeiten seit ich die Fritzbox 6360 habe. Zu Zeiten vom guten alten Motorola Modem hatte ich immer einen 6ms Ping und nun 13->20ms. Ist das mit der 6490 ähnlich?
JogDive
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.03.2015, 11:35

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste