- Anzeige -

Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Sonstige Probleme

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitragvon hajodele » 26.12.2014, 18:47

Tuxtom007 hat geschrieben:Du solltest generell DHCP ausschalten und allen Geräten feste IPs geben, das erspart viele Probleme. Die Lösung über die FB ist nur eine Krücke

:wand: :hirnbump: :wand:
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitragvon SpaceRat » 27.12.2014, 02:18

hajodele hat geschrieben: :wand: :hirnbump: :wand:

Du sprichst mir aus dem Herzen :)
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitragvon Herman_n » 01.01.2015, 19:00

SpaceRat hat geschrieben:
hajodele hat geschrieben: :wand: :hirnbump: :wand:

Du sprichst mir aus dem Herzen :)
Wenn er mal gesprochen hätte...
Ich finde, zum Thema "DHCP vs. feste IP" kann man ganz weit ausholen.
Da gibt es viele Pros und Kontras, und drum ist es mit ein paar Smilies nicht getan.
Aber ich bin nicht so der Erklär-Bär, drum lass ich das trotzdem einfach so stehen :zwinker:
Außerdem gebe ich euch prinzipiell Recht :zwinker:
Herman_n
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 07.09.2013, 23:35

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitragvon blackh0le » 05.01.2015, 17:56

Hallo zusammen!

Ich habe seit kurzem eine FB 6360 in Betrieb, bei dem letzten Neustart ist mir ein Licht innerhalb des Gehäuses neben dem Coax-Anschluss aufgefallen. Gehört das zum normalen Bootprozess? Habe dazu nicht wirklich was gefunden.
blackh0le
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.11.2014, 12:26

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitragvon hajodele » 05.01.2015, 19:30

blackh0le hat geschrieben:Ich habe seit kurzem eine FB 6360 in Betrieb, bei dem letzten Neustart ist mir ein Licht innerhalb des Gehäuses neben dem Coax-Anschluss aufgefallen. Gehört das zum normalen Bootprozess?

Das ist der Leuchtturm fürs Boot
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitragvon nowwy » 28.01.2015, 19:33

psclfltn hat geschrieben:- Abnehmer u.A. ein D-Link DNS-320L ShareCenter NAS, alle weiteren Geräte ebenfalls komplett am Switch


Hmm interessant. Habe selbst ein DNS-320 (ohne L) am Laufen und das machte im Netzwerk der 6360 ähnliche Probleme.
Edit: das Problem trat auch direkt am LAN-Port der FB6360 auf (hatte erst den DLINk Switch in Verdacht)

Momentan nutze ich die 6360 nur als Bridge / Kabelmodem und Telefonanlage und Netzwerk macht die 3390. Da läuft alles (per DHCP).

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass DHCP sinnvoll ist und meistens auch unproblematischer. Ausser vielleicht bei einigen Geräte (z. B. Homeserver).
Hier würde ich eine feste private IP vergeben (ausserhalb des DHCP-Bereichs natürlich).
Ist aber nur meine persönliche Meinung, da ich da bisher gute Erfahrungen gesammelt habe.
Modem / TKA: AVM Fritz!Box 6360
Router: Draytek Vigor 2130 (als Exposed Host der FB6360)
Access Point: AVM Fritz!Box 3390 als IP-Client am Draytek Vigor Router
Anschluss: Unitymedia 2play 128 / 6 Mbit/s
Telefonie: Unitymedia, O2
Telefone: Lumia 640 LTE, Fritzphone MT-F, Telekom Speedphone
Fax: Easybell Web
nowwy
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 20.07.2010, 19:02

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Sonstige Probleme

Beitragvon killah78 » 27.05.2015, 12:34

Hi,

weiss nicht, ob das Problem bekannt ist. Möchte mal meinen Fall schildern:

UM Fritzbox 6490 mit Firmware 6.20

Habe da einen Drucker über ein USB-Centronics-Kabel angeschlossen. Funktionierte mit der 6360 immer wunderbar. Seitdem ich aber die 6490 habe habe ich immer "no usb-device connected". Nach einem Neustart des Routers und einem Neustart des Druckers ist er dann wieder da. Habe zuerst gedacht, dass das USB-Centronics-Kabel defekt ist und ein neues beschafft. Aber gleiches Verhalten.

Desweiteren ist es so, dass die Fritz-Benutzeroberfläche auf Englisch umschaltet. Nach einem Neustart ist sie dann wieder Deutsch.

Kann das jemand bestätigen??

Gruss
killah78
killah78
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.05.2015, 11:51

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Sonstige Probleme

Beitragvon conscience » 27.05.2015, 12:50

Was verstehst Du unter Neustart?

Wenn du Werkseinstellungen durchführst, kommst Du auf die Spracheinstellungem wie bei der Ersteinrichtung!

Wenn nein, dann würde ich den Neustart ohne das Kabel durchführen und kommt dann immer noch was in Englisch ist es ein ungewöhnliches Verhalten der Box = Kontakaufnahme mit dem Service (Hotline).
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Sonstige Probleme

Beitragvon killah78 » 27.05.2015, 13:03

Also das USB-Kabel ist für einen Drucker. Im log steht immer usb-device connected, usb-device disconnected, usb-device-connected, etc. viele viele zeilen. irgendwann bleibt es dann auf disconnected und es wird "kein USB-device verbunden" angezeigt, obwohl verbunden.

Die Sprache ist häufig auf Englisch, obwohl im MEnu deutsch eingestellt ist.
Mit Neustart meine ich einen Restart, also ein Rebooten der Box. Dann ist es wieder kurzfristig auf Deutsch. Aber eine kurze Zeit später ist es wieder komplett auf englisch.

Das Verhalten mit dem Kabel und die angezeigte Sprache sind zwei unterschiedliche Sachen, weiss nicht, ob es einen Zusammenhang gibt.

Zurückgesetzt auf Werkseinstellung habe ich die Box noch nicht.

Gruss
killah78
killah78
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.05.2015, 11:51

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Sonstige Probleme

Beitragvon Torpedo64 » 09.06.2015, 10:48

Ich kann über MyFritz! meine Fritzbox nicht über Internet aufrufen, um z.B. den Anrufbeantworter außerhalb des Hauses zu checken. Die über Fritz generierte Webseite lässt sich nur von zuhause aufrufen. Verwendet wird die Fritzbox 6360. Hat jemand eine Idee?
Liegt das etwas auch an IPv6?
UM 2play 120MBit
Bild
Torpedo64
Kabelexperte
 
Beiträge: 157
Registriert: 03.09.2008, 09:40

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 18 Gäste