- Anzeige -

Der Fritzbox 6360/6490 Thread bei Problemen mit der Firmware

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon PatMac » 30.10.2012, 16:11

magruk hat geschrieben:von AVM selbst.


Endlich mal gute Nachrichten. Kann man nur hoffen das UM schnell ein Update bereitstellen wird.
PatMac
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.09.2012, 13:20

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon sebr » 31.10.2012, 20:36

KDG testet derzeit "schon" Version 05.25.
Dann kann es sich ja nur noch um Monate handeln... :D
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 606
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon BlueBoy1103 » 31.10.2012, 23:55

Na das lässst ja hofffen... :D

Meine 6360 hat zur Zeit den doofen Fehler, wenn keine Verbindung mehr da ist, Trennung, (INET + Telefon), VERBINDET SIE SICH NICHT mehr von ALLEIN neu!!
Also: Stromreset. Früher war Verbindung weg, ABER die 6360 verbindete sich innerhalb 1.5 Minuten neu.
Jetzt geht man nach z.B. 1 Std an den PC, "Oh Verbindung weg". Telefon ist natürlich auch weg.

Zur Zeit (Heute) ist Ruhe, aber auch nur weil ich Unity am 29.10.2012 WIEDER angerufen habe, und den Fehler (Nichtneuverbindung der 6360 von allein) gemeledet habe.

Also, dann hoffen wir mal das die 5.25 bald kommt :super:
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
BlueBoy1103
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2011, 01:28
Wohnort: NRW

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon schoergi » 04.11.2012, 00:09

Hallo,
Meine Fritzbox bootet vom ersten Tag auch ständig neu. Die Box ist von August 2012.

Abhilfe ist definitiv nur durch abschalten des Wlan´s bei mir möglich.
Danach hatte ich keinen Neustart der Box mehr.
Als Lösung für das Wlan habe ich einen D-Link DIR-300 Router als Acesspoint an der FB angeschlossen.
Der Wlan Empfang des D-Link Routers ist auch noch wesentlich besser als der bei der FB.
Die DECT Telefonie habe ich angelassen und benutzte diese auch.

Warten wir alse weiter auf neue Firmware.

Gruss Ingo
schoergi
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.11.2012, 23:30

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon BlueBoy1103 » 04.11.2012, 03:00

Werde jetzt auch meinen D-Link DIR-655 Gigabitrouter als Accesspoint einrichten, solange bis eine neue Firmware rauskommt.

Bricht weg WLAN, oder startet neu. Oder WLAN LED blinkt und hört gar nicht mehr auf. Also WLAN deaktivieren, ABER über Routeroberfläche am PC, die Taste funkt. dann nicht. Und dann wieder aktivieren, und dann geht es ne zeitlang.

Ist aber nicht der Sache, ein ACCESSPOINT, weil: Ein Stromverbraucher mehr am Netz. :hirnbump:

Aber der DIR-655 hat ein sehr gutes WLAN, als ich noch die 128.000er von Unity hatte.

Also, abwarten....

Letzter Fehler wurde bei mir noch nicht behoben, das die Box NICHT von allein neustartet, wenn INET weg ist. So muss man Stromreset machen.
Hatte heute eine SMS bekommen von Unity, das man sich um das Problem noch kümmert.
Wollte ne neue Fritzbox 6360, die sich WENIGSTENS VON SELBER NEU VERBINDET, wenn INET weg ist, so wie man es gewohnt ist.
So merkt man nicht das INET weg ist, wenn man nicht PC ist und das Telefon weg ist, merkt man auch nicht.

Ich ruf morgen noch mal an.

So nicht. :nein:
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
BlueBoy1103
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2011, 01:28
Wohnort: NRW

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon fisi » 06.11.2012, 23:29

Heute ist von UM meine Austausch FB gekommen, zumindest seit ca. 3 Stunden läuft sie inklusive WLAN. Das ist schon mal 2 Stunden mehr als die erste FB...

Ich werde in den nächsten Tagen weiter testen und dann berichten, vielleicht war es ja doch ein Hardware Problem bei meiner ersten Box.
fisi
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2012, 12:49

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon PatMac » 07.11.2012, 00:22

Hat jemand von euch schon was neues von der Firmware gehört? Vielleicht eine Stellungnahme von UM dazu?
PatMac
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.09.2012, 13:20

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon fisi » 09.11.2012, 09:15

Mittlerweile würde ich ausschließen dass die Probleme an meiner ersten FB durch die Firmware bedingt waren. Die neue läuft jetzt von Anfang an durch ohne einen Neustart, trotz WLAN mit iPhone, iPad, 2 Notebook und nem Androiden.
Als letzten Test werde ich noch meine alte FB 7270 als WLAN Repeater mit dran hängen, aber mittlerweile bin ich guter Dinge das auch das funktionieren wird.
fisi
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2012, 12:49

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon fronti » 09.11.2012, 15:35

So, ich glaube mich es jetzt auch erwischt. Haben vor ca 1,5 Monaten die Box neu bekommen. Seit 2 Tagen habe ich immer wieder reboots. Das Neuverbinden dauert dann sehr lange. Hilft dann nur stromlos zu machen und neu verbinden. Habe jetzt wlan und dect ausgeschaltet und es läuft ohne Probleme. Muß jetzt mal sehen was ich mache. Habe keine Lust mehrmals einen Techniker bei mir zuhaben. Unser Haus ist vor kurzer Zeit komplett neuverkabelt worden. Als dran kann es nicht liegen.
Gruß fronti
fronti
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 09.11.2012, 15:25

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon Wacek » 12.11.2012, 12:19

Hallo,

ich bin seit 10 Tagen UM Kunde (50/2+ISDN), und meine FB 6360 hat sich von Anfang an regelmäßig neu gestartet (mind. 10x am Tag).
Dank dieses Forums habe ich seit 24 Stunden keinen Neustart mehr erlebt, nachdem ich DECT deaktiviert habe. Jetzt benutze ich ein altes Android-Handy mit der FRITZ!App Fon als Schnurlos-Ersatz, bis die Nummer vom alten Anschluß umgezogen ist, und ich die Basisstation des ISDN-DECT umstöpseln kann.

DANKE ans Forum für die Tipps!

Wacek
Wacek
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.11.2012, 12:04

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste