- Anzeige -

Der Fritzbox 6360/6490 Thread bei Problemen mit der Firmware

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon HAL9000i » 25.07.2012, 21:21

Nun bei uns war es vor dem Update 5.24 so dass nichts ging richtig. Und den Fehler mit dem Bauteil konnte man einfach reproduzieren. Seit dem dieser "Leitungsfehler" beseitigt ist, und die Werkseinstellungen gemacht wurden, sind wir nun endlich Fehlerfrei. Seit Montag ohne Aussetzer oder reboot. Wenn man aber derart unzufrieden ist, was wir auch fast waren, sollte man den Anbieter wechseln. Wir haben die Nachbesserung wie gefordert erhalten. Das mit dem Dampf ablassen würde ich mal vielleicht überdenken, und besonnen mit dem entsprechenden Rat eines Fachmanns der sich im Recht auskennt seine Forderungen durchsetzen. Und bitte nicht mit dem Argument "Anwalt ist zu teuer" denn dafür gibt es Rechtsschutz für gerade mal 90 Euro im Jahr den man so oder so haben sollte.
Manche berichten auch über Gutschriften, vielleicht kann man ja mit der Hotline ganz vernünftig reden. Bei uns hat es geklappt. Die Kompetenz eines Technikers kann ich nicht verallgemeinern, aber bei uns waren 4 Nieten, erst der fünfte konnte den Fehler finden. Dieser wusste auch selbst Bescheid über den "Festplattenbug" im UM Recoder mit der 320er Festplatte und bestätigte dass dies bei den überarbeiteten Geräten mit größerer Festplatte nicht vorkäme.
Somit kann ich nachvollziehbar glauben dass der Fehler sehr oft an mangelhaften Kontakten liegen kann ( nicht muss denn jeder Fall kann individuell anders sein ). Die Firmware würde ja auch nicht UMs Problem sein, denn hier schiebt, gefühlt, einer auf den anderen. UM sagt AVM sei schuld, AVM sagt UM wäre dafür verantwortlich. Naja. Aber Terror. Nein das muss nicht sein. Wir haben eine Frist gesetzt, diese wurde eingehalten. Bis jetzt erst mal.
HAL9000i
gesperrter User
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon Atlas100 » 25.07.2012, 23:01

Hi LEuts,

offensichtlich hat es auch was mit der 5.24 zu tun.
Alle andere Komponenten (Anschluss, FritzBox) wurden ja repariert oder getauscht...

Zudem habe ich heute nochmal in der Hotline angerufen und nach einigem hin&her haben sie auch zugegeben dass das Problem mit der 5.24er FW bekannt ist und derzeit an einer neuen FW zur Lösung gearbeitet wird.
Wann die kommt - keine Aussage.

Sehr ärgerlich....
Atlas100
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2010, 19:58

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon gdietmar » 26.07.2012, 04:42

Auch ich war eine ganze Zeit lang "Opfer" der neuen Firmware, da brachte auch ein Besuch eines Techniker nichts. Der hat gleich gesagt, dass das ein Fehler an der Firmware ist, wenn die Box mehrmals täglich rebootet. Den Tip, auf Werkseinstellungen zurück zu setzen und mühsam die gesamte Konfiguration wieder per Hand einzutippen, habe ich mir dann erspart.
Statt dessen habe ich auf den Rat einiger Experten hier im Forum gehört, mir für wenig Geld einen leistungsfährigen Access-Point gekauft (gabs bei einem bekannten Online-Versand für knapp 28 Euro), den mit der Fritz!Box per Kabel verbunden und an der Box selber das WLAN abgeschaltet. Und siehe da: Seitdem ich die Fritz!Box ohne WLAN betreibe, gab es kein einziges Reboot mehr, die Box läuft stabil - und die WLAN-Verbindungen sind auch wesentlich besser (wahrscheinlich, weils der AP auch bessere Antennen hat, die zudem auch noch ausgetauscht werden können).
gdietmar
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 28.06.2012, 15:37

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon evilernie » 27.07.2012, 17:29

mein Problem...

Reboot seit 5.24

die letzte Firmware lief 1a...die davor leider wie die aktuelle, da hatte (und habe jetzt wieder) immer reboots...

2 x Techniker da, 2 x gedreht und 1 x Box getauscht und immer noch...

Ein Problem mit der 5.24 FW sei nicht bekannt. Aber die Aussage kenne ich schon von der vorletzten FW...
evilernie
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.11.2010, 02:04

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon sebr » 27.07.2012, 18:57

Schon mal die Box auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und von Hand (ohne Backup) neu eingerichtet?
Auch hilft es oft das WLAN zu deaktivieren.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 606
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon evilernie » 27.07.2012, 21:26

jepp...habe ich gemacht...WLAN deaktiviert, aber auch noch reboots...
evilernie
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.11.2010, 02:04

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon nemesiz » 08.08.2012, 15:03

Heute bei mir eingetroffen, bis jetzt geht alles...

Werde heute Abend mal schaun ob ich endlich wieder Videostreams per WLAN (Xbox Zune) schauen kann ohne dass die Box den Internet-Download-Stream abschießt (nur Reboot half).

Bild
nemesiz
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.06.2011, 18:54

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon CarNie » 08.08.2012, 16:14

Kabel BW bringt eine neue FW für die 6360 :kratz:

Dann testet die mal fleissig :zwinker:
3play Smart 50 incl. Telefon Komfort
Fritzbox 6360 mit FRITZ!OS 06.50 generic_50000_2500_ipv4_sip_wifi-on.bin
Toshiba 32L3443DG, CI+ Modul mit Highlights HD
CarNie
Übergabepunkt
 
Beiträge: 296
Registriert: 15.05.2011, 12:40
Wohnort: Oberhausen

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon nemesiz » 08.08.2012, 18:06

CarNie hat geschrieben:Kabel BW bringt eine neue FW für die 6360 :kratz:

Dann testet die mal fleissig :zwinker:


normalerweise hängen wir euch ja 1-2 FWs hinterher, irritierenderweise finde ich auch im Netz null, nix zu dieser Version.

Bin wohl der Glückliche First Beta Tester oder so, naja bis jetzt zuckelts ohne Probleme.


Habe nur weiterhin aufgrund der weiterhin fehlenden Option "automatisches anpassen der Sendeleistung" das Gefühl dass die Box immer FULLPOWER sendet.

Sitze direkt neben der Box und habe 100%.


Normalerweise ist es ja so bzw. war mit einer der ersten FWs so dass es die Punkte

[]automatische Anpassung
+
[]maximale Sendeleistung

gibt's/gab (bei nicht KabelBoxen ist dies wieder sichtbar, war auch mal ne FW lang weg)

War so, stellt man 75% ein (gibt's auch nimmer) dann wird je nach Verbindung 0-75% Sendeleistung genutzt.
Seit vielen vielen FWS ist es aber so dass nur noch FULL genutzt wird, also 25, 50 oder 100, aber nicht BIS ZU. Finde ich doof da AVM damit sogar immer noch wirbt und es eben mal vorhanden war und jetzt nicht mehr.
Interessanterweise hat AVM dies sogar abgestritten dass es jemals diese Funktion gab, nur doof das andere Boxen dies haben, die 6360 dies am Anfang hatte und ich sogar SCreens vorlegte.
nemesiz
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.06.2011, 18:54

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitragvon spookz » 09.08.2012, 11:54

nemesiz hat geschrieben:Heute bei mir eingetroffen, bis jetzt geht alles...

Werde heute Abend mal schaun ob ich endlich wieder Videostreams per WLAN (Xbox Zune) schauen kann ohne dass die Box den Internet-Download-Stream abschießt (nur Reboot half).

Bild


Was du für einen Speed gebucht bei Kabel BW?
Und nutzt du auch WLAN?

Mich würde interessieren ob über WLAN wieder fullspeed kommt... außer du hast nen 32er Tarif.
Da hat es mit der alten FW auch gerreicht.
Kurze Info:
Bin bei KDG mit ner 100er und die 5.22 ist voll lahm im WLAN.
spookz
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 13.08.2011, 20:40

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste