- Anzeige -

Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon cyberle » 08.01.2011, 11:36

Gibt es nicht die Möglichkeit die Firmware aus der Box zu holen? Dann könnte man sich einfach jemanden schnappen der eine Netcologne Box hat und sich die zuschicken lassen :-)
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T
cyberle
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 01:14

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon moelski » 09.01.2011, 15:26

Neue Firmware ... Das wäre was.
Vielleicht verbindet sich mein altes 11MBit Notebook dann mal sauber ... :kafffee:
moelski
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 25.05.2009, 16:48

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon misal » 09.01.2011, 15:49

Kann mir mal jemand verraten, warum UM und NetCologne an der Firmware von AVM noch was nachtesten müssen bzw. wollen?

AVM testet die Firmware doch sicher auch an Anschlüssen von Kabelanbietern und wenn die als Hersteller doch was freigeben, dann sollte das doch ok sein. Wenn z.B. UM testet (wie auch immer.... vielleicht mit eigenen Mitarbeitern :glück: ) was sollten die zu meckern haben? Jede neue Firmware ist doch ein Schritt nach vorne und immerhin besser als das vorherige.
Wenn man bei der 6360 die gleichen Möglichkeiten hätte wie sich die Firmware selber runterladen und zu sichern, dann könnte doch jeder einzelne Benutzer selbst entscheiden welche für ihn am besten ist bzw. das geringste Fehlerpotential hat.
Kurzum: ich verstehe den Sinn über den Umweg UM nicht.... Was für einen Nutzen hat die Inkompetenz UM auf dem Erfolgsweg der AVM 6360 ???
Produkt: 3play64000
Bandbreite: 70464 MBit`s Down / 5500 MBit´s Up
Hardware: Fritzbox 6360 Firmware 85.05.09

Bild
misal
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 23.10.2010, 17:54

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Micha2k » 09.01.2011, 16:14

Die haben wohl Angst, dass, wen Nutzer freien Zugriff auf die FW haben, Leute das Kabelnetz lahmlegen könnten. Oder sich Leistungen erschleichen, schließlich wird die Geschwindigkeit nur durch eine Konfigurationsdatei auf der FB limitiert, nicht durch die Kopfstelle (soweit ich weiß). Jedenfalls wäre wohl viel Unfug möglich ;)
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon misal » 09.01.2011, 17:16

Den Unfug kann man sperren (so wie es jetzt auch ist) und einfach nur die Firmware per Download im Supportbereich von UM bereitstellen. Fertig wäre eine wesentliche Verbesserung der Situation.
Produkt: 3play64000
Bandbreite: 70464 MBit`s Down / 5500 MBit´s Up
Hardware: Fritzbox 6360 Firmware 85.05.09

Bild
misal
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 23.10.2010, 17:54

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon koax » 09.01.2011, 18:17

misal hat geschrieben:Kann mir mal jemand verraten, warum UM und NetCologne an der Firmware von AVM noch was nachtesten müssen bzw. wollen?

Wenn Du Dir selber eine Fritzbox kaufst, hat UM nichts mit dem Support zu tun.
Für eine Fritzbox 6360 jedoch, die von UM als fester Bestandtteil des Anschlusses zu Verfügung gestellt wird, steht einzig und alleine UM gerade.
Wenn die nicht funktioniert, hat UM den Supportaufwand und die Regressansprüche am Hals.

wenn die als Hersteller doch was freigeben, dann sollte das doch ok sein.

Träum weiter.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon misal » 09.01.2011, 20:21

koax hat geschrieben:
misal hat geschrieben:Kann mir mal jemand verraten, warum UM und NetCologne an der Firmware von AVM noch was nachtesten müssen bzw. wollen?

Wenn Du Dir selber eine Fritzbox kaufst, hat UM nichts mit dem Support zu tun.
Für eine Fritzbox 6360 jedoch, die von UM als fester Bestandtteil des Anschlusses zu Verfügung gestellt wird, steht einzig und alleine UM gerade.
Wenn die nicht funktioniert, hat UM den Supportaufwand und die Regressansprüche am Hals.

.. und geben die Angelegenheit dann doch wieder an AVM weiter.

Und: Träumen darf man doch.

P.S.: Gibt es denn die 6360 ohne Bindung im Einzelhandel? Reicht es dann, wenn ich die jetzige Konfiguration in die "freie" 6360 einspiele, damit sie am UM-Anschluss funktioniert?
Produkt: 3play64000
Bandbreite: 70464 MBit`s Down / 5500 MBit´s Up
Hardware: Fritzbox 6360 Firmware 85.05.09

Bild
misal
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 23.10.2010, 17:54

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Micky_G » 09.01.2011, 20:29

Du wirst nur schwer eine 6360 im Handel bekommen und ausserdem ist es äusserst fraglich, ob der Anschluß freier Geräte zulässig ist. Kabelnetze kann man mit DSL nicht vergleichen. Hier können falsch konfigurierte Geräte erheblich Störungen verursachen. Das entbindet UM natürlich nicht davon, endlich ein funktionierendes Endgerät zur Verfügung zu stellen. Ich habe jetzt mal per Einschreiben mit Rückschein eine Nachfrist von 10 Tagen gesetzt und werde nach diesem Termin die monatliche Grundgebühr um Euro 8,00 kürzen. Ich kann das nur jedem Nutzer empfehlen. Was hier vorliegt ist eindeutig eine Schlechterfüllung, die zur Kürzung des vereinbarten Entgelts berechtigt. Wenn das nur 10 oder 20.000 Kunden machen wirds empfindlich teuer und es wird sich was bewegen. Vom Support wird man wirklich nur systematisch verschaukelt, die spielen auf Zeit. Auch in dieser Sache habe ich nun an die Geschäftleitung geschrieben. Ich hab die Nase wirklich voll von denen.
Micky_G
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon ox_eye » 10.01.2011, 00:51

Ich habe jetzt meinen Router Cisco WRT610N hinter die Fritzbox gehängt, und meine LAN und WLAN Geräte verbinden sich jetzt über den Cisco Router. Den Unterschied hat man wirklich sofort bemerkt. Man kann jetzt problemlos alle Handys und Laptops anschließen und unter ihnen kommunizieren. Kein Einbruch des WLANs und keine Lags mehr.
Da hat AVM aber noch ordentlich an der Firmware zu basteln, um auf den Level zu kommen.
ox_eye
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 50
Registriert: 08.03.2009, 17:36

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon cbweb » 10.01.2011, 01:48

Micky_G hat geschrieben:werde nach diesem Termin die monatliche Grundgebühr um Euro 8,00 kürzen.


Rein interessehalber: Wie machst Du das, wo UM doch üblicherweise per Lastschrift einzieht?
cbweb
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 60
Registriert: 04.01.2011, 15:09
Wohnort: Frankfurt/M

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste