- Anzeige -

Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon xadox » 20.01.2012, 10:57

Ach du heilige .... :sauer:
Jetzt ist das teil auch noch Lebensgefährlich. Kann man AVM und Unitymedia noch mehr Druck zumuten?
Gruß XadoX
Benutzeravatar
xadox
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 25.05.2011, 07:12

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon ratcliffe » 20.01.2012, 12:00

fuldi hat geschrieben:Zufall, häusliches Risiko oder Horrorszenario? :kratz:

Na hier stehts doch:
(Zitat aus dem Artikel)
Man habe dieses Gerät untersucht mit dem Ergebnis, zu dem Brand habe „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ ein an die Box angeschlossenes Gerät geführt, das nicht die gängigen technischen Sicherheitsanforderungen erfüllt habe.
(Zitatende)
Wie immer Schuld des Kunden!
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon 6360 VoIP » 20.01.2012, 12:13

Hallo Foristi,

nachdem hier doch einige ein Problem mit VoIP haben seit dem Firmwareupdate auf die xx.09 hier mal die Lösung:

Es bringt keineswegs etwas (wie die Hotline mehrfach behauptet und auch hier schon zu lesen war) von UDP auf TCP umzustellen. VoIP-Telefone lassen sich dann zwar anmelden, aber Telefonate lassen sich keine führen. Auf der Gegenseite kommt nur Datenmüll an. Mal abgesehen davon, dass VoIP über TCP nicht gerade das Gelbe vom Ei wäre.

Auch hört man davon, dass man resetten oder zurück zu den Werkseinstellungen gehen soll, funktioniert aber nur bedingt. In dem Moment, wenn man seine gepeicherte Konfiguration hochlädt (egal ob die vor oder nach dem Firmwareupdate gesichert wurde), geht wieder nix mit VoIP-Telefonen.

Richtig ist also, tatsächlich die Werkseinstellungen zurückzusetzen (System->Zurücksetzen->Werkseinstellungen->Werkseinstellungen laden) und die Box danach MANUELL NEU zu konfigurieren (ja, alle alten Einstellungen sind futsch - derzeit aber nicht zu ändern).

Nachdem ich schon vieles andere probiert habe um das Problem der VoIP-Telefonie nach dem Update in den Griff zu bekommen hat das endlich geholfen. Hat per Fernadministration übrigens auch auf einer anderen Box funktioniert.

Gruß,

ITSchotte
6360 VoIP
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.01.2012, 11:59

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon fuldi » 20.01.2012, 12:41

ratcliffe hat geschrieben:Man habe dieses Gerät untersucht mit dem Ergebnis, zu dem Brand habe „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ ein an die Box angeschlossenes Gerät geführt, das nicht die gängigen technischen Sicherheitsanforderungen erfüllt habe.
(Zitatende)


Wie kann denn z.B. ein USB-Gerät oder ein per Netzwerkkabel angeschlossene Gerät eine Überhitzung in der Box hervorrufen?
Dort wo die Überhitzung stattgefunden hat, ist der Eingang des Netzgerätes. Das sagt doch eigentlich alles....
2play 100.000
-----------------------------------------------------
Fritz!Box 6360 Cable (UM); FW: OS 06.04
Fritz!Fon MT-F; FW 1.03.10
fuldi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 07.05.2009, 20:25
Wohnort: Fuldabrück

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon ratcliffe » 20.01.2012, 13:49

fuldi hat geschrieben:
ratcliffe hat geschrieben:Man habe dieses Gerät untersucht mit dem Ergebnis, zu dem Brand habe „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ ein an die Box angeschlossenes Gerät geführt, das nicht die gängigen technischen Sicherheitsanforderungen erfüllt habe.
(Zitatende)


Wie kann denn z.B. ein USB-Gerät oder ein per Netzwerkkabel angeschlossene Gerät eine Überhitzung in der Box hervorrufen?
Dort wo die Überhitzung stattgefunden hat, ist der Eingang des Netzgerätes. Das sagt doch eigentlich alles....

War von mir auch ironisch gemeint - im Zweifelsfall hats der Kunde verbockt.

Das Zitat bezieht sich aber auf den vorangegangen Brandfall. Da lag der Brandherd eher im Bereich der LAN-Anschlüsse.
Wie auch immer, solche im Dauerbetrieb laufende Geräte müssen doch flammhemmend oder besser noch selbstlöschend aufgebaut sein. Das ist Stand der Technik.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon samsara00 » 21.01.2012, 12:45

Ich habe auch noch etwas festgestellt.

Nach dem neuen Update ging ja die Fitz Fon App nicht mehr.

Nach Werkreset und danach nicht mehr neustarten, ging es.

Vor ein paar Tagen hatten wir hier einen Stromausfall, also gib die App wieder nicht. Aber hier ist mir was aufgefallen:

Wlan am Galaxy S2 war noch eingeschaltet, die Fritz App lief auch noch, WLAN hatte sich beim booten der Fritz Box verbunden (noch bevor das Internet in der Box syncronisiert war) und das Telefoniezeichen in der App wurde auch Grün!

Das problem aber war, dass die Box sich tot gesyncht hat. Also die Cable/Power LED ständig nur blinkte. WLAN ausstellen hatte auch nichts gebracht.

Also wieder reset, und WLAN am Smartphone ausgelassen. Die Box hatte sich sofort synchronisiert. Also WLAN wieder an, und siehe da, die APP verbindet sich wieder nicht.

Also wieder die box resettet (und WLAN angelassen) Die App verbindet sich wieder aber das Modem bekommt keine Verbindung zum Internet :confused: :confused: :confused:

Erst nach einem Werkreset funktionierte die App wieder. Ich hatte die Config aus der Box mal gespeichert. 1 mal direkt nach nem Werkreset, und einmal nach einem neustart. Ich konnte allerdings keiner veränderungen fesstellen wieso die App dann nicht mehr funzt oder warum die Box nach neustart keine Verbindung mehr zum Internet herstellen kann wenn das WLAN am Handy noch eingeschaltet ist. :hammer:

Ich versteh einfach nicht was sich in der Config der Fritzbox bei einem neustart verändert so dass die IP Telefonie nicht mehr funktioniert :zerstör:
Bild
samsara00
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 76
Registriert: 13.11.2011, 12:05

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon MadMax » 21.01.2012, 16:29

tekki hat geschrieben:Ich bekomme mmer noch ständig die Meldung im Log "WLAN-Gerät angemeldet" und ein paar Sekunden später "WLAN Gerät abgemeldet" bekomme und das für fast alle meine Geräte? Habt Ihr eine Idee? Hatte gehofft, dass das in der neuen Firmware behoben wurde oder mache ich da etwas falsch? Bestimmt 10mal die Minute...


Um nochmal auf das Problem zurückzukommen. Kriege die gleiche Meldung für meinen PC.

    21.01.12 15:17:27 WLAN-Gerät angemeldet. Name: Max-PC, Geschwindigkeit 300 Mbit/s.
    21.01.12 15:17:21 WLAN-Gerät wurde abgemeldet. Name: Max-PC.
    21.01.12 15:17:13 WLAN-Gerät angemeldet. Name: Max-PC, Geschwindigkeit 300 Mbit/s.
    21.01.12 15:17:07 WLAN-Gerät wurde abgemeldet. Name: Max-PC.
    21.01.12 15:16:49 WLAN-Gerät angemeldet. Name: Max-PC, Geschwindigkeit 300 Mbit/s.
    21.01.12 15:16:44 WLAN-Gerät wurde abgemeldet. Name: Max-PC.

Tritt im Gegensatz zu tekki übrigens erst seit der aktuellen Firmware auf!

Neustarts oder Strom an/aus haben daran bisher genausowenig geändert wie den Funkkanal festzulegen. Mit einem Macbook oder einem Nokia Handy - das sich seit dem FW-Update immerhin mit der FritzBox verträgt - keine Probleme laut Protokoll. Dennoch pendeln die Übertragungsraten unter WLAN zwischen 1 und 11 Mbit/s. Internet funktioniert die meiste Zeit, wenn auch nicht reibungslos (YouTube Videos werden langsam geladen), langer Aufbau von Webseiten. Bei Speedtest erreiche ich gerade einen Ping von 189ms, 2,15 MB/s down und 1,02 MB/s up als 32.000er Kunde.

Was soll ich tun? Auf neue Firmware warten? Auf Austausch des Gerätes pochen oder kann ich noch iwas ausprobieren?
Kann man irgendwie alte FW-Versionen aufspielen? Liegt es jetzt vielleicht an meiner Hardware (D-LINK Wlan-N PCI Card)...
MadMax
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.04.2011, 09:43

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon m1m1 » 21.01.2012, 17:58

Der AVM-Support sagt Folgendes:

Leider funktioniert auch in der aktuellen Firmware keine Priorisierung,
unsere Entwicklung arbeitet an der nicht einfachen Implementierung dieser
Funktion, so dass diese in zukünftigen Firmwareversionen voraussichtlich
auch für Cable-Boxen zur Verfügung stehen wird.


Gilt auch für die aktuelle Version 85.05.09.
m1m1
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.11.2011, 19:08

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon OPAWIT » 22.01.2012, 12:34

samsara00 hat geschrieben:Ich habe auch noch etwas festgestellt.

Nach dem neuen Update ging ja die Fitz Fon App nicht mehr.

Nach Werkreset und danach nicht mehr neustarten, ging es.

Vor ein paar Tagen hatten wir hier einen Stromausfall, also gib die App wieder nicht. Aber hier ist mir was aufgefallen:

Wlan am Galaxy S2 war noch eingeschaltet, die Fritz App lief auch noch, WLAN hatte sich beim booten der Fritz Box verbunden (noch bevor das Internet in der Box syncronisiert war) und das Telefoniezeichen in der App wurde auch Grün!

Das problem aber war, dass die Box sich tot gesyncht hat. Also die Cable/Power LED ständig nur blinkte. WLAN ausstellen hatte auch nichts gebracht.

Also wieder reset, und WLAN am Smartphone ausgelassen. Die Box hatte sich sofort synchronisiert. Also WLAN wieder an, und siehe da, die APP verbindet sich wieder nicht.

Also wieder die box resettet (und WLAN angelassen) Die App verbindet sich wieder aber das Modem bekommt keine Verbindung zum Internet :confused: :confused: :confused:

Erst nach einem Werkreset funktionierte die App wieder. Ich hatte die Config aus der Box mal gespeichert. 1 mal direkt nach nem Werkreset, und einmal nach einem neustart. Ich konnte allerdings keiner veränderungen fesstellen wieso die App dann nicht mehr funzt oder warum die Box nach neustart keine Verbindung mehr zum Internet herstellen kann wenn das WLAN am Handy noch eingeschaltet ist. :hammer:

Ich versteh einfach nicht was sich in der Config der Fritzbox bei einem neustart verändert so dass die IP Telefonie nicht mehr funktioniert :zerstör:



Hi.
Schick diese Beobachtung doch mal an den AVM-Support.
Die arbeiten ja bereits an einer Lösung für das Problem.
Vielleicht hilft denen das bei der Fehlersuche.
Grüße
der OPA
OPAWIT
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2012, 13:40

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon MadMax » 22.01.2012, 16:24

MadMax hat geschrieben:
Um nochmal auf das Problem zurückzukommen. Kriege die gleiche Meldung für meinen PC.

    21.01.12 15:17:27 WLAN-Gerät angemeldet. Name: Max-PC, Geschwindigkeit 300 Mbit/s.
    21.01.12 15:17:21 WLAN-Gerät wurde abgemeldet. Name: Max-PC.
    21.01.12 15:17:13 WLAN-Gerät angemeldet. Name: Max-PC, Geschwindigkeit 300 Mbit/s.
    21.01.12 15:17:07 WLAN-Gerät wurde abgemeldet. Name: Max-PC.
    21.01.12 15:16:49 WLAN-Gerät angemeldet. Name: Max-PC, Geschwindigkeit 300 Mbit/s.
    21.01.12 15:16:44 WLAN-Gerät wurde abgemeldet. Name: Max-PC.



Für alle Leidensgenossen: WLAN Standard von n/g auf g/b umstellen, dann tritt das Phänomen nicht mehr auf. Auch die Bandbreite hat sich deutlich verbessert, ist aber noch nicht optimal.
MadMax
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.04.2011, 09:43

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste