- Anzeige -

Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon sauger345 » 30.11.2011, 12:10

Falsch der Ruf ist sowieso kaputt. Denn jeder weiß das AVM nichts fertiges auf den Markt bringt...
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon bootmaker » 30.11.2011, 20:06

Relativ - Ich finde, dass es fast keine vergleichbaren Geräte mit allen Funktionen auf den Markt gibt. Sonst würde man sich auch für andere Produkte entscheiden. Klar ist es nicht schön, wenn Produkte beim Kunden reifen. Andere Hersteller vertreten aber auch oft die Meinung unfertige Produkte zu verkaufen ohne für Updates zu sorgen. Hierbei nenne ich mal mein Mediacenter der Firma EMTEC ....
bootmaker
Kabelexperte
 
Beiträge: 185
Registriert: 09.02.2009, 15:20
Wohnort: Kamen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon dirki » 30.11.2011, 20:35

Hi,

mal eine Frage zur FB6360.

Bei mir schmiert die momentan so 3x am Tag ab. Die Box zeigt dann 2 schwach erleuchtete rote LEDs.

Startet die dann eigentlich automatisch neu, oder muss ich jedesmal den Netzstecker ziehen?

Im Moment fällt mir das sofort auf und ich ziehe den Stecker, da ich zu Hause bin. Was aber ist, wenn ich später darüber Telefon habe (momentan noch bei einem anderen Anbieter) und mir da nicht sofort auffällt?

Wenn die Box dann nicht selber rebootet kann mich ja dann keiner telefonisch erreichen... :confused:

Werde morgen mal die Technik anrufen und um Austausch bitte. Ich vermute aber, dass mein Problem dadurch nicht gelöst wird, wenn ich das hier so lese. :motz:

Gruß

Dirk
2Play Plus 100 - Tel+ - FB6360 (FW 85.05.50)
Benutzeravatar
dirki
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 12.11.2011, 15:22

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon itmhsd » 30.11.2011, 20:55

Ich habe mir jetzt mal den Netgear N600 WNDR 3800 und siehe da Wlan mit fast 97-107 Mbit/s und die Box wird auch nicht mehr extrem warm. :radio:
itmhsd
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 24.09.2010, 20:27

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon sebr » 01.12.2011, 00:36

@dirki: höchstwahrscheinlich wird sich auch nichts durch einen Tausch der Box ändern. Ich lese hier schon lange mit und kenne keinen Fall wo die Probleme wirklich eindeutig durch einen Boxtausch behoben waren. Wenn es nur ein Syncverlust wäre, dann käme noch die Verkabelung als Ursache in Frage aber du beschreibs ja eindeutig einen Reboot. Übrigens: ja die Box startet normalerweise von selbst wieder komplett neu.
Wie sehen denn deine Leitungswerte aus? Signalstärke, Errors, Log etc. ?
Deaktiviere testweise mal NAS und WLAN komplett und schau ob sich etwas bessert bzgl. der Häufigkeit der Reboots.
Aber UM würde ich trotzdem fleissig die Box tauschen lassen - Strafe muss sein :)
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon nemesiz » 01.12.2011, 09:10

Nur als Info, gibt auch schon ne 85.05.07 und 85.05.8
nemesiz
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.06.2011, 18:54

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon piotr » 01.12.2011, 11:26

piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon Marks9156 » 01.12.2011, 12:02

sebr hat geschrieben:Aber UM würde ich trotzdem fleissig die Box tauschen lassen - Strafe muss sein :)

Was bringt dir das, außer dass es dich mächtig Zeit kostet und wenn du berufstätig bist, musst du es auch noch mit den Arbeitszeiten abgleichen.
Selten dämlicher Vorschlag. :hirnbump:

bootmaker hat geschrieben:AVM bringt durchaus Produkte auf den Markt - zumindest bei den extrem hoch intigrierten Fritz!Boxen - die noch nicht so rund laufen.

Das ist das kleinere Problem.
Das größere ist, dass AVM es auch nach einem Jahr "Herumdoktorei" nicht hinbekommt, so ein Gerät stabil zum Funktionieren zu bewegen.

bootmaker hat geschrieben:Aber bei AVM gibt es wenigstens über einen langen Zeitraum (im Vergleich zu anderen Herstellern) Updates die mögliche Probleme beheben und neue Features beinhalten.

Ich denke, die meisten hier verzichten liebend gerne auf ein paar überflüssige Gimmicks, wenn doch diese FB6360 endlich mal die Basisfunktion "Internet und WLAN" stabil gewährleisten könnte.

bootmaker hat geschrieben:Aber was bringt das, wenn UM die Updates nicht zeitnah zur Verfügung stellt??? NIX!! Schade nur, dass AVM da keine Möglichkeit hat Druck gegenüber UM zu machen. Denn der Ruf von AVM leidet so leider!

Irgendwie verkennst du die Situation. UM ist derjenige, der Druck macht. AVM bekommt nichts auf die Reihe. Wenn dann endlich mal ein Firmware Update in der Technikzentrale von UM in Kerpen eintrudelt, testen die es natürlich ausgiebig, denn anschließend wandert es auf Tausende von Geräten. Wenn da Mist passiert, hat UM nämlich den Super-GAU und die Kunden treten UM die Tür ein. Daher verstehe ich sehr gut, dass ein Update ausführlich getestet werden muss.
Zudem ist das Vertrauen von UM in AVM nicht mehr wirklich groß und UM würde, wenn es so einfach wäre, sicherlich den Hardware-Anbieter wechseln.

cyberle hat geschrieben:Hmm okay is eigentlich schade man könnte die neue Firmware ja einfach vom Server löschen

Das würde bedeuten, dass wieder die alte Version auf den Server müsste.
Das hätte zur Folge, das ALLE FB6360 mit der entsprechenden Bandbreiten-Config die alte Firmware wieder zurückgespielt bekommen würden.
Geht etwas schief, gibt es wieder mächtig viel Ärger.
Daher wird sicherlich immer nur dann ein Firmware Update gefahren, wenn es wirklich wichtig und notwendig ist.
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon bootmaker » 01.12.2011, 13:56

Du magst ja vllt. auch Recht haben - aber wenn ich nun überlege das es mehrer Updates gegeben hat, die aber noch nicht auf die Box gewandert sind finde ich das echt schlecht. Denn viele Probleme sind in den neuen FW zumindest nach dem Changelog gefixt worden.

Es wäre doch wesentlich besser dem User es zu überlassen ein Update einzuspielen, als lange drauf zu warten ...

Denn alleine das WLAN Problem ist doch zum *****
bootmaker
Kabelexperte
 
Beiträge: 185
Registriert: 09.02.2009, 15:20
Wohnort: Kamen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs

Beitragvon magruk » 01.12.2011, 14:08

tja, es gibt schon Anbieter, die "Problemkunden" dann eben die aktuelle Firmware einspielen, ist immer noch günstiger als der Technikereinsatz.
Manchmal sind aber wirklich Box oder Netzteil defekt.
UM Anschluss: 200M/20M Triple Play, Telefon Plus
Hardware: AVM Fritz!Box 6490 Cable, Samsung Horizon, AVM Fritz!Fon C4, Apple APX, MikroTik RB751G, Synology DS114, Samsung UE55J6250, Apple TV4

Meine Beiträge sind aus persönlichem Interesse verfasst und geben ausschließlich eigene Meinung wieder. Zitate außerhalb dieses Forums nur mit meiner Genehmigung.
Benutzeravatar
magruk
Kabelexperte
 
Beiträge: 155
Registriert: 07.02.2010, 11:44
Wohnort: Wuppertal, NRW, Germany

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste