- Anzeige -

Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon marcometer » 21.10.2011, 16:26

Hallo Leute,
seit gestern bin ich auch stolzer "Besitzer" einer 64Mbit Leitung inklusive Telefon-Plus und FritzBox 6360.
Nun habe ich mich heute mal an die Konfiguration gemacht und komme an einer Stelle bei der Portfreigabe nicht weiter.
Ich brauche eine/mehrere Freigaben die wie folgt aussieht/sehen:

Eingehende Ports: 13000+13579 -> FritzBox 6360 -> Port 13579 am PC

d.h.: die Ports 13000 und 13579 sollen beide auf den Port 13579 geleitet werden, da dort der entsprechende Server läuft.
Leider scheint die FritzBox das nicht zu akzeptieren.
Wenn ich beide Freigaben einzeln eintrage ist von außen immer nur einer der beiden Ports offen, nie beide.
Es ist auch nicht immer der gleiche, denn nach einem Router Restart war es vertauscht welcher offen war.

Normal ist das nicht, oder?
Bild
marcometer
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 11:40

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon oxygen » 21.10.2011, 16:40

wozu soll das auch gut sein?

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon marcometer » 21.10.2011, 16:44

Wozu soll diese Frage gut sein?
Bild
marcometer
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 11:40

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Paradise » 21.10.2011, 17:01

marcometer hat geschrieben:Wozu soll diese Frage gut sein?

Dies ist ein Forum wie jedes andere. Auch hier stehen die Chancen gut das man anstelle von Hilfe, zuallererst versuchen wird
das Vorhaben des Fragestellers in Frage zu stellen. Die Chancen stehen gut das diejenigen die keine Antwort haben, ihre Energie
dazu nutzen um dir dein Vorhaben auszureden oder dazu um dich wissen zu lassen das Du anscheinend nicht auf deren
Geistigem Niveau bist (wärst du das würdest du nicht etwas vorhaben was sie für Humbug halten) anstatt gar nichts zu schreiben.
Merke: 50% deiner Zeit in Foren verbringst du damit dich für deine Fragen zu rechtfertige bzw damit zu erklären warum du etwas bestimmtes vor hast.
:D :D
Bild Bild
Paradise
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 18.10.2010, 04:17

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon chris47803 » 21.10.2011, 17:17

Wenn man weiß, was er vorhat, kann man aber viel besser helfen. :zwinker:
Besucht auch bitte meine Webseiten.

PersonalBit | Formel 1 | Mein Blog
chris47803
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.06.2010, 19:28
Wohnort: Krefeld

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon brockerpocker » 21.10.2011, 18:25

Solche Themen sind absolut nicht FritzBox 6360 spezifisch, sondern sind erschöpfend in Foren, wie Ip-Forum.de behandelt....
Bin daher der Meinung, dass solche Themen hier Off-Topic sind... Nur mal so am Rande bemerkt.
brockerpocker
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 07.07.2011, 13:58

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Joerg123 » 21.10.2011, 19:00

also grundsätzlich kann man es in der Fritzbox Freigabe aber so konfigurieren, dass 2 externe Ports auf einen lokalen Port gehen, so ich das richtig verstehe, allerdings ist es technisch gesehen völlig sinnlos.
An einem Port eines lokalen PCs (oder anderem netzwerkfähigem Gerätes, egal) kann nur eine einzige Anwendung aktiv sein, ein Port kann nicht parallel genutzt werden. Von daher ist es relativ sinnfrei 2 externe Portadressen für das gleiche Programm/Protokoll zu nutzen denn es kann nur eine Anwendung lokal aktiv sein auf diesem Port.
Auch wenn es eigentlich keinen Sinn macht weiter darüber zu diskutieren, was technisch nicht wirklich notwendig sein kann, da es keinerlei Vorteile liefert (bestenfalls erhöht sich nur die Gefahr gehackt zu werden, wenn 2 externe Ports anstelle von nur einem geöffnet werden), so hätte ich zumindest nicht erwartet, dass die Fritzbox bei einer aktiven Portfreigabe den lokalen Port exklusiv belegt (so muss man das ja sehen, wenn prinzipiell beide Portfreigaben funzen, nur nicht gleichzeitig). Problematisch könnt ich es mir nur vorstellen, wenn du von der gleichen Gegenstelle (sprich der gleichen Internet-IP) versuchst 2 Verbindungen zu dem gleichen lokalen Port aufzubauen (was aber über den gleichen externen Port auf jedenfall klappt, sowohl von der gleichen IP, wie auch von unterschiedlichen Internet-IPs kann ein externer Port parallel genutzt werden für gleichzeitige Verbindungen zu einem lokalen LAN-Port, weshalb es eben sinnfrei ist 2 Ports dafür zu nutzen)
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Paradise » 21.10.2011, 19:32

chris47803 hat geschrieben:Wenn man weiß, was er vorhat, kann man aber viel besser helfen. :zwinker:

NAT-ürlich würde auch mich der Sinn interessieren :D
Bild Bild
Paradise
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 18.10.2010, 04:17

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon oxygen » 21.10.2011, 21:30

marcometer hat geschrieben:Wozu soll diese Frage gut sein?

Die Frage dient dazu raus zu finden, warum du zwei externe Ports auf einen internen umleiten willst, denn dann könnte ich dir sagen was du stattdessen machen kannst (die einfache Variante wäre z.B. intern die Anwendungen einfach auch einen zusätzlichen port öffnen zu lassen.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon sauger345 » 22.10.2011, 01:49

marcometer hat geschrieben:Hallo Leute,
seit gestern bin ich auch stolzer "Besitzer" einer 64Mbit Leitung inklusive Telefon-Plus und FritzBox 6360.


Welche Firmware hast du?
die neue oder die alte. Weil wenn du die alte hast, kann ich wieder zurück auf 64mbit wechseln und hab so wieder 5mbit upload.
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste