Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Frühkölsch » 15.05.2011, 14:44

Hallo @all,

so habe mich vor paar Wochen auch entschieden für Unitymedia,2play 32000 + Telefon Plus.
Möchte euch jetzt mal meine bisherige Erfahrung zur 6360 mitteilen.
Dienstag 10.05 war es soweit,Techniker kam vorbei zwecks Installation.
Termin war angesetzt zwischen 13.00 - 16.00,um 14.00 klingelte es an der Tür.
Na endlich,Techniker maschierte rein,unter dem Arm die 6360 und ein Samsung Digitalreceiver,ähh wofür der Receiver?
Nun ja dachte ich, lass ihn mal machen,ich zeigte im die Antennendose (war schon eine mit 3 Anschlüssen).
Er holte ein Messgerät raus schloss es an schaute, alles in Ordung,da im Haus jemand schon Internet von Unitymedia hat war alles ok.
Kabel wurde an Dose montiert,6360 aufgestellt Kabel dran,Telefon gezückt irgendwo Angerufen 6360 Freischalten lassen,Strom auf die Box,paar Lichter blinken Box bootet neu,Netzwerk Kabel an Pc und fertig.
Das war es.Dauer der Aktion keine 20 min.
Er packt den Digitalreceiver aus,
Ich: was haben Sie vor?
Er: sie bekommen doch 3 Play.
Ich: nee,hab ja schon seit 1 Jahr Digitalfernseh von euch,zeige auf meine DBox 2.
Er: Zeigen sie mir mal Ihre Auftragsbestätigung
nach einem kurzen Telefonat meinte er das dort irgendwas bei der Auftragsvergabe schief gelaufen sei.
Während der Installation fragte ich ihn ob er schon Probleme mit der 6360 hatte,ich sagte das ich im Inoffiziellen Unitymedia-Forum schon viele Negative erfahrungen gelesen habe.
Er meinte das bei ihm noch nichts Negatives über die 6360 bekannt sei,auch das er wohl noch nicht zwecks Störungsbeseitigung der 6360 unternehmen musste.
Ich sagte : "Dann schauen wir mal, und ich hoffe das wir uns nicht öfters sehen müssen" er lachte.
So nun zur 6360,angeschlossen sind folgende Geräte.
Desktop Pc
Playstation 3
Dbox 2 (Internetradio)
via Netzwerkkabel.
Notebook
HTC HD 2
via Wlan
bisher hatte ich noch kein einzigsten Absturtz oder Reeboot,Wlan klappt auch wunderbar.
Das einzigste was mir aufgefallen ist das die 6360 an der Unterseite sehr Warm wird,habe jetzt so en Funkthermometer unter der Box liegen und es zeigt 38,1 Grad an.
Im laufe der Woche werde ich die Box noch an die Wand hängen.
Also mein Fazit zur Box ist doch ehr Positiv, obwohl ich mir, nach all dem was ich hier gelesen habe doch er besorgt war,hoffe das bleibt so.

Schönen rest Sonntag wünsche ich.

Bild
Frühkölsch
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.08.2008, 17:27

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Shadow.ger » 17.05.2011, 11:53

Hi,

Also hier mal meine Story.
Januar 2011 (bei 32000er) Fritzbox 6360 installiert bekommen, weil`s mit Modem und Fritzbox 7270 Prob`s mit Telefon gab
März 2011 dann Umstieg auf 64000/5000 damit gingen die Probleme los im 20 Stunden Rhytmus reconnect der Box, was sich dann steigerte zum Reconnect alle 2-3 Stunden.
Mai 2011 Umtausch der 6360 von A zur B sobald die Box gefordert wurde = Reconnect
Mai 2011 wieder Techniker (stellte die Box senkrecht und meinte, würde sonst zu warm, darufhin hab ich die Box so aufgebaut, das Sie rundum richtig Luft bekam, brachte aber nix, sobald das Teil gefordert wurde = Reconnect.
16.05.2011 wieder Techniker, alles durchgemessen, Kabelende an beiden Seiten abgeschnitten und neu gesteckt
17.05.2011 =Reconnect, diesmal als das Moden nichts leisten musste (war net im I-Net)
Heute kommt Techniker wieder und will an den Übergabepunkt im Keller, schaun mer mal :kratz:

Ich bin ja ein geduldiger Mensch, aber so langsam :wand:
Shadow.ger
Kabelneuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 08.02.2010, 22:54
Wohnort: Herten

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon gooftroop » 17.05.2011, 19:09

und? hat es was mit dem techiker ergeben?

aktuelle speicherauslatung meiner fritzbox: zwischen 25 und 50% (aber erkennbarer anstieg seit dem reboot)
Bild
gooftroop
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 94
Registriert: 12.07.2010, 14:53
Wohnort: Kreis Coesfeld

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon CainSin » 18.05.2011, 08:15

Seit mir gegrüsst,

auch ich möchte meine Erfahrungen eines ganzen Tages in denen ich jetzt Kunde bin, mal niederschreiben...

Gestern war es dann soweit, eine Woche nach Auftragserteilung kam der Techniker raus und hat mir die Bude verkabelt.
Gestaltete sich etwas schwierig, da Anschluss im Keller, aber Dose musste oben im 1. Stock ins Arbeitszimmer.
Über ein Leerrohr in einer Wand im anderen Zimmer ging es dann aber doch recht problemlos das Kabel bis in den Keller zu bekommen.
Der gute Mann hat sich wirklich viel Mühe gegeben. Hat sauber gearbeitet, alles schön verlegt und angeschlossen.
Gebucht habe ich 2play 32.000 mit der Telefon plus Option. Auch ich konnte es mir nicht verkneifen, den Techniker nach seinen Erfahrungen mit der 6360 zu Fragen. Er hat bisjetzt nur positives gehört und ihm seien nur vereinzelt probleme bekannt, die aber alle andere Ursachen hätten, als das häufig hier angesprochene Wärmeproblem.
Nach gut 4 Std. war dann alles ordnungsgemäß verkabelt und die box hat sich das erste mal connected..
Nach ein paar Einstellungen seinerseits und ein wenig viel papierkram war er dann fertig und zog von dannen und dann schlug meine erste Stunde mit der 6360.
Rechner angeschlossen und ab gings.. Bis jetzt läuft alles wie es soll. Habe sie auch gestern ordentlich gefordert und paar GB Daten runtergeladen..
(Kranke [zensiert] ist das schnell :D )
Kein Reconnect oder ähnliches. Auch via WLAN ist alles in Ordnung.. Ich HOFFE das bleibt so....
CainSin
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.05.2011, 07:52

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon dg1qkt » 18.05.2011, 10:15

Er hat bisjetzt nur positives gehört und ihm seien nur vereinzelt probleme bekannt, die aber alle andere Ursachen hätten, als das häufig hier angesprochene Wärmeproblem.

Wenn ich sowas höre. :brüll:
Mag ja sein das sie jetzt für viele recht gut läuft, aber das da ist unwissenheit oder eine dreiste Lüge, schließlich gab es in den erste 4 Monaten massivste Probleme die nahezu jeden Nutzer betroffen haben. Ich sag nur Boxcrash durch bloßes ansurfen bestimmter online shops mit vielen Bilden, auch mit Amazon passierte es.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Janick » 18.05.2011, 11:06

Meine Läuft im momment auch Super!

Ich hab ein Home-Server am laufen, da schiebe ich Täglich Daten hin und her, und die Box macht es wohl mit :)

Natürlich gibt es Dinge, die an der FritzBox noch nicht RICHTIG Funktioniert.

WLAN Geräte Darstellung, Geschwinigkeit über WLAN uvm.
Bild
Janick
Übergabepunkt
 
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon cyberle » 18.05.2011, 11:14

Janick hat geschrieben:Meine Läuft im momment auch Super!

Ich hab ein Home-Server am laufen, da schiebe ich Täglich Daten hin und her, und die Box macht es wohl mit :)

Natürlich gibt es Dinge, die an der FritzBox noch nicht RICHTIG Funktioniert.

WLAN Geräte Darstellung, Geschwinigkeit über WLAN uvm.



Und wie ist jetzt der erste und der letzte Satz zu einer Aussage zu verbinden? Funktioniert sie nun super oder gehen einige Dinge nun doch nicht richtig?
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T
cyberle
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 01:14

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon nagus69 » 18.05.2011, 12:14

Das habe ich mich auch gefragt ;) Ist wie bei den Leuten, die bei Amazon 5 Punkte vergeben, nur weil der Artikel beim einschalten nicht sofort kaputt gegangen ist hehe.

Nicht boese gemeint! Aber eine etwas detaillierte Ausfuehrung wuerde auch ich zu schaetzen wissen.
nagus69
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2011, 21:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon botty » 18.05.2011, 15:12

Moin,
na dann gebe ich hier auch mal meine Erfahrung mit der FB 6360 weiter.

Zur Topologie meines Netztes hier: Ich habe hier die 6360 die anfänglich alles bereitgestellt hat, WLAN, DECT, IP-Telefonie. Zusätzlich habe ich noch eine 7270 direkt daben hängen, die eigentlich nur die Festnetztelefone ( noch Telekom Anschluss ) bedienen sollte und Faxe empfangen/versenden sollte. Zusätzlich habe ich noch eine Apple TimeCapsule im Netz und diverse Netgear Gigabit Switche um alles zu verteilen. Einen Linux Server, ein Macbook, ein Windows PC, einen Windows Laptop und noch nen paar Kleinteile(Drucker, DBOX,iPhones, Android Tablet). Diese Geräte sind Standardmäßig im Netz und verrichten ihre Arbeit.
So. Nachdem der Techniker also seine Arbeit verrichtet hatte und alles scheinbar lief hab ich mir gedacht mach ich mal nen paar Tests. Downloads angeschmissen (4GB oder ähnliches), eine Verbindung pro Download aber mehrere Downloads gleichzeitig. Zack Box rebootet ohne ersichtlichen Grund. Lässt sich wunderbar reproduzieren.
Dieses Spiel wieder holte sich immer wieder. Also kommt die Box scheinbar nicht gleichzeitig mit mehreren Verbindungen/Downloads zurecht.
Hatte mich damit erst mal abgefunden und alles auf einen Download reduziert. Lief soweit alles gut.
Zweites Problem was ich dann irgendwann feststellen durfte war, daß ich sobald ich mit meinem Macbook auf dem WLAN der 6360 war und der über dieses ein Backup auf die TimeCapsule machen wollte nichts mehr ging. Das Netz war tot. Konnte weder die FBox anpingen noch ins Internet raus pingen oder Seiten aufrufen. Zu diesem Thema kommuniziere ich im Moment auch noch mit dem AVM Support, die können den Fehler aber nicht genau nachvollziehen, haben wohl keine TimeCapsule da zum Testen wie mir der Mitarbeiter sagte.
Irgendwann war ich es dann leid und habe bei der 6360 alles ausgeschaltet (WLAN, DECT, IP-Telefonie), das Ding läuft im Moment nur noch als Modem und Switch und habe alle weiteren Funktionen bei der 7270 angeschaltet (WLAN, DECT, IP-Telefonie). Und was soll ich sagen, ich kann nun 12 gleichzeitige Downloads laufen lassen ohne einen einzigen reboot. Backup funktioniert auch wieder einwandfrei.
Scheint ja dann irgendwie so, als ob die Kiste mit einem laufenden WLAN überfordert ist. Warum auch immer.

Gruß
Hendrik
botty
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.04.2011, 17:09

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon grafzahl » 18.05.2011, 21:38

Boah 186 Seiten. Hallo erstmal.

Als leidgeplagter Unitymedia-Nutzer will ich meine Story auch mal zum Besten geben.

Angefangen hat es im Oktober 2010. 2play 32000 mit Telefon-plus gebucht und installiert bekommen. Ich war mit bei den Ersten, die eine 6360 bekommen haben. Lt. Techniker war es die dritte Box, die er montiert hat. Die Box wurde im Hausanschlussraum an die Wand im Keller montiert (trocken und kühl).

Vom ersten Tag an gab es Probleme mit "Reboots", die ca. alle 30 Stunden auftreten, egal ob die Box extrem belastet oder überhaupt nicht benutzt wurde, z.B. im Urlaub. Ich habe bis März etwa 10 Techniker-Besuche und 4 neue Boxen bekommen. Seit März habe ich aufgegeben und für Oktober gekündigt, da der Fehler nicht abzustellen ist.

Ich benötige die Box eigentlich nur als Netzzugang und Telefonie. WLAN, DECT, NAS, etc. brauche ich nicht. Leider muss ich WLAN aktiviert lassen, da die Box ansonsten nicht rebootet, sondern sich völlig weghängt. Dann hilft nur der Gang in den Keller und Netzstecker ziehen. Mit aktiviertem WLAN kann ich mir wenigstens den Gang in den Keller sparen.

Alles in Allem sehr Schade, da der Speed schon wirklich nett ist. Was soll ich jedoch mit einem Telefonzugang, der nicht funktioniert, wenn man ihn braucht. Besonders ärgerlich ist das, wenn ein wichtiges Telefonat einfach unterbrochen wird und ich erst nach 5-10 Minuten Rebootzeit zurückrufen kann. Mittlerweile gehe ich schon in den Keller und ziehe vor einem wichtigen Telefonat den Netzstecker, damit nicht wieder genau dann die 30 Stunden um sind. :wand:

Aber irgendwie muss der Reboot-Bug was mit einer Anschlusskonstellation zu tun haben. 4 Boxen mit gleichem Fehlerbild, was anderes kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe eine Telefonanlage am S0 und ein 8-Port Switch an LAN1. Sonst nichts. Vieleicht tritt der Fehler bei anderen mit ähnlichem Anschluss-Schema auch auf. Ich denke mal die meisten "Standard-User" ohne Probleme benutzen die 6360 als Switch und stöpseln Ihre Telefone direkt in die Box oder nutzen das integrierte DECT.

Die Modemwerte sind okay, daran kann es auch nach den vielen Besuchen der Techniker eigentlich nicht liegen.

Mal sehen wie es weiter geht.

Gruß Grafzahl
grafzahl
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.05.2011, 21:03

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste