- Anzeige -

Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon s0nderbar » 26.04.2011, 09:35

Also die Neustarts meiner 6360 halten sich in Grenzen und ich kann auch nicht ausmachen, warum diese Neustarts erfolgen, da diese auch dann auftreten, wenn die Box nicht ausgelastet ist. Zumindest habe ich das Problem nur alle paar Tage.

Vielmehr nervt mich, dass ich bei Abbruch der WLAN Verbindung erst durch das Deaktivieren und wieder Aktivieren des WLAN´s direkt an der Box auf diese zugreifen kann. Im System Log wird ein Autorisierungsfehler protokolliert. Ich habe mich wegen dieses Prolbems aber auch schon an den Support von AVM gewandt. Mal sehen, ob das was bringt.

Ich habe meine FritzBox jetzt an ihrem Standort um ca. 75° gedreht und funke ganz allein im 5 GHz Frequenzband.

Da schränkt schon mal die Störungen durch meine Nachbarschaft stark ein und reicht auch so eben noch für meine 32 MBiT aus.

Falls es doch noch wieder zu Störungen kommen sollte, werde ich 2 Wände durchbohren und nen Kabel ziehenl, da ich eh in der kompletten Wohnung Fussleisten mit Kabelkanal montiert habe. ;)
s0nderbar
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 15.04.2011, 12:02

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Micky_G » 26.04.2011, 09:47

Nach langem Hin und Her läuft die Box jetzt leidlich. Ich habe mir dann die Frage gestellt, ob es Sinn macht sich weiter über dieses Beta-Produkt aufzuregen, sich mit dem UM-Suport rumzuärgern, mit dem AVM-Support zu diskutieren und ich bin zu der Überzeugung gelangt - nein ! Das alles kostet mich weit mehr als eine 7390 im Internet. Ich hab die 7390 jetzt über LAN 1 an der 6360 hängen, dort alles bis auf Internet deaktiviert und sämtliche Funktionen an der 7390 aktiviert. Es läuft einwandfrei. Kein Stress mehr, die 6360 läuft hier quasi nur noch als Modem und das kann sie ja auch ganz gut.
Micky_G
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Interrex » 26.04.2011, 10:18

Micky_G hat geschrieben:Nach langem Hin und Her läuft die Box jetzt leidlich. Ich habe mir dann die Frage gestellt, ob es Sinn macht sich weiter über dieses Beta-Produkt aufzuregen, sich mit dem UM-Suport rumzuärgern, mit dem AVM-Support zu diskutieren und ich bin zu der Überzeugung gelangt - nein ! Das alles kostet mich weit mehr als eine 7390 im Internet. Ich hab die 7390 jetzt über LAN 1 an der 6360 hängen, dort alles bis auf Internet deaktiviert und sämtliche Funktionen an der 7390 aktiviert. Es läuft einwandfrei. Kein Stress mehr, die 6360 läuft hier quasi nur noch als Modem und das kann sie ja auch ganz gut.


Was ziehen die beiden Geräten bei dir aus der Stromsteckdose?
Interrex
Kabelexperte
 
Beiträge: 190
Registriert: 24.03.2011, 15:55

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon s0nderbar » 26.04.2011, 11:01

Interrex hat geschrieben:Was ziehen die beiden Geräten bei dir aus der Stromsteckdose?


Das würde mich auch mal interessieren, aber es wird definitiv zu viel sein.

Genau das ist auch ein Grund, warum eine FritzBox habe, damit ich nur ein Gerät laufen habe und nicht zwei.

Mal ganz abgesehen davon, dass man ja nichts anderes haben will, wenn man einmal ne FritzBox gehabt hat. ;)
s0nderbar
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 15.04.2011, 12:02

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon nagus69 » 26.04.2011, 11:15

Ich sags mal so, solange es die einzige wirklich zuverlaessige Art und Weise ist seinen Internetzugang 24x7 ueber UM zu realisieren (wenn man ISDN braucht/will) ist es doch nur legitim wenn man einen vorhanden Router damit koppelt. Mehrkosten durch 10 Watt mehr Stromverbrauch sind keine 20 Euro im Jahr.

Ich frage mich, wie die Business Kunden hier behandelt werden, die erhalten im Endeffekt ja das gleiche Produkt (also ISDN ueber 6360). Hier kann UM sich ja schlecht damit rausreden, dass es angelich keine Probleme gibt.
nagus69
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2011, 21:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon dg1qkt » 26.04.2011, 11:24

Ich vermute einfach mal dreist das die meisten Business Kunden das WLan der Box maximal für Blackberrys nutzen, falls sie nicht eine eigene WLAN infrastruktur haben.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon SpaceRat » 26.04.2011, 12:18

LittelBudda hat geschrieben:- Dann hat er in seinem PC gesehen das das Glasfaserkabelnetz i.O., jedoch dazwischen gibt es Störungen. Er hat sich nur gewundert wieso sich nur 3 oder 4 Leute beschweren. Das Problem ist etwas größer und wird nach und noch abgearbeitet. [...]
- Donnerstag werden die Bauarbeiter kommen und die Muffen tauschen, dann werden wir weiter sehen.


Bei meiner Schwiegermutter vor der Tür wird jetzt auch die Straße aufgerissen, weil das ZDFvision-Digitalgedöns (ZDF, ZDF neo, ZDF theaterkanal, ZDF info, ...) nicht geht. Sie war die einzige, die sich beschwert hat ... weil sie die einzige im Haus ist, die DigitalTV hat.
Eigentlich könnte man doch bei der Gelegenheit direkt Glasfaser ins Haus legen ;>
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Micky_G » 26.04.2011, 16:27

Richtig, der Stromverbrauch liegt bei 10Watt, das sind 240 Watt am Tag, 7,2 KW/Monat, also ca. Euro 1,50. Damit kann ich leben wenn ich dafür diesen endlosen Ärger los bin. Wenn du aus Versehen die 01805 für den UM Kundenservice nimmst hast du das bei einem Telefonat auch verbraten.
Micky_G
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon GamerAlive » 26.04.2011, 20:48

Hi,

habe vor einigen Monaten Unitymedia angerufen und wegen den Problemen der FritzBox 6360 um eine Lösung gebeten, da ich sonst andere Maßnahmen ergriffen hätte.
Prompt wurde ich zum Abteilungsleiter verbunden, der mich dann auch nochmal eine Instanz weiter nach oben verbunden hatte.. Das ging dann so 3 mal und nach 20 Minuten hatte man mir dann anstandslos zweimal die Grundgebühr erstattet. ( um mir eine FB 3270 zu kaufen, als AP )

Seit gut einem Monat läuft die FB 3270 nun und tut tadellos seine Dienste.. Die Box ist per Devolo dLan 200 an die 6360 angeschlossen und kann somit sogar in der Wohnetage stehen, anstatt im Keller..

Nun mein Problem:
Leider habe ich im Keller noch 2 Geräte die per Devolo angebunden sind und keine Verbindung zur FB 3270 aufbauen können, weil der LAN1/WAN-Port ja bekanntlich nur für die "Verbindung zum Internet" vorgesehen ist, wenn die FB3270 nicht als IP-Client arbeitet. An diesen Port ist aber der Devolo-Adapter angeschlossen, der die Verbindung zur 6360 aufbaut. Da die 6360 ja Probleme mit dem DHCP-Server hat, habe ich diesen über die FB3270 laufen.

Besteht nach dem Update auf 85.04.89-19078 immernoch das DHCP-Problem ?
Wie bekomme ich die Beiden Geräte korrekt in das komplette Netzwerk eingebunden?


Wenn ich die 3270 als IP-Client laufen lasse, erscheinen bei der 6360 ja alle angeschlossenen Geräte als LAN-Geräte, auch wenn ich per WLAN mit der 3270 verbunden bin...
Kann ich dann ohne Probleme den DHCP Server der 6360 laufen lassen, denn soweit ich weiß hatte die 6360 keine Probleme mit DHCP bei LAN-Geräten, oder?
In diesem Modus könnte ich nämlich von den "beiden Geräten" auch über den Devolo-Adapter auch auf die 3270 zugreifen..

Tut mir Leid für die vielen Fragen auf einmal :)
Aber ich suche schon seit Tagen nach einer funktionierenden Lösung und bevor ich immer alles umstelle und neu anschließe frage ich lieber vorher einmal ;) :traurig:

Gruß, Ingo
GamerAlive
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2010, 17:29

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon dg1qkt » 27.04.2011, 10:07

Hab nie was von DHCP Problemem bemerkt.
Die WLAN probs hatten ja nix mit DHCP zu tun.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 10 Gäste