- Anzeige -

Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Janick » 26.01.2011, 21:54

chris711 hat geschrieben:
voice82 hat geschrieben:Ich glaube mittlerweile ja, dass das WLAN-Problem aufgrund der Temperaturentwicklung in der Box entsteht. Wenn ich die Box eine Zeit lang abkühlen lasse, indem ich sie für eine halbe Stunde spannungsfrei mache, dann kann ich anschließend bis zu 2 Stunden ohne irgendwelche Störungen surfen. Sobald die Aussentemperatur wieder an der 50°C-Marke kratzt, geht die Spackerei von vorne los.

Bild Bild Bild

Da stellt sich mir als Laien die Frage, ob man es mit dem Ausstattungsumfang der Box nicht etwas übertrieben hat oder seitens der Netzanbieter evtl. sogar dazu genötigt wurde, billigere Elektronikteile zu verbauen als ursprünglich vorgesehen, um den Einkaufspreis zu drücken. Dies sind natürlich reine Mutmaßungen, angesichts der momentanen Situtaion kann ich mir allerdings nur vorstellen, dass es bei einem FW-Update nur die Möglichkeit geben kann, das System durch verringerung der Arbeitslast und somit einer Einschränkung des Funktionsumfangs stabil zu bekommen.


Hm..., das hört sich für mich nach einem Defekt an ! Ich habe keinerlei Probleme, weder W-Lan Disconects noch sonstige Probleme. Sind 4 PC´s mit W-Lan und einer mit Lan angebunden, ebenso 4 DECT Telefone , 1 USB Drucker und 1 USB Festplatte.
Die 6360 ist nichtmal Handwarm !!! Sie läuft seid 23.12.10 wie am Schnürchen !!!



Meine Box wird auch sehr Heiss.
Ich habe mir jetzt ein Coolingpad drunter gelegt, sodass die wenigstens ein bissl runterkühlt
Bild
Janick
Übergabepunkt
 
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Fritz Box 6360, UM, Wlan Probleme, Internet Probleme

Beitragvon rwi » 26.01.2011, 23:16

Hallo zusammen,
auch ich bin jetzt seit gut 2 Wochen 3Play-Kunde mit 32K.

Meine Infrastruktur
2 LT Vista WLAN
1 LT XP Lan
1 PC Vista Lan (mein Rechner)
1 IPAD Wlan
1 Cannon I560c Wlan
1 Brother HL1020 am USB (als Netzwerkdrucker)

Ich leide auch unter dem Problem der WLan-Ausfälle, genauer gesagt der Internet-Konnektivitäten.
Dabei ist mir aufgefallen, dass das nur das IPAD keine Internent-Abbrüche hat.
Die Laptops jedoch sind im FB6360 Monitor zu sehen, verlieren aber sehr oft die Verbindung zum IE.
Das Netzwerksymbol (unten rechts) zeigt dann nur dieses Doppelbildschirmsymbol ohne "Kugel"
Ein- Ausschalten der FB oder auch des LT hilft manchmal, eine Regel ist aber nicht zu erkennen, ob
die Maßnahme jetzt die richtige war.

Bevor ich UM anmahne, möchte ich zunächst abgesichert wissen, dass entweder was an der FB oder
an UM liegt. Ein Eigenverschulden möchte ich da ausschließen.

Ich bin einigen Hinweisen aus dem Web nachgegangen:
zulässige MAC-Adressen (gut, aber verbessert nicht die Konnektivität)
Telefonliste geleert (da war noch ein Eintrag vom Techniker drin)

Ein Servicestechniker von UM war bei mir, um die Installation des Sub-Unternehmens zu Überprüfen (als Stichprobe).
Auch er war verwundert, wie langsam die Verbindung von der FB zu seinem LT war.
Wie gesagt, nur manchmal gehts ganz schnell mit dem Wlan.

Meine neueste Maßnahme ist wie folgt
Mein Funkkanal stand auf AUTO, den habe ich jetzt auf Kanal 1 fixiert.
Freq 802.11n+g+b
Siehe da, meine Wlan-LT hatten sofort IE (die berühmte Kugel an den Bildschirmen)

Ich erkenne jedoch keinen Zusammenhang aus meinen Erfahrungen, jedoch wäre zu spekulieren:
Wenn die FB-Wlan-Automatik einen neuen Kanal sucht, wäre das nicht der Moment, wo die IE Verbindung
für meine LT still steht?

Über einen Erfahrungsaustausch würde ich mich sehr freuen
Roland
rwi
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.01.2011, 22:53

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Dadof3 » 27.01.2011, 00:56

Ehrlich gesagt glaube ic nicht, dass dieser Gerätevergleich etwas bringt. Ich habe 15 WLAN-Geräte im Haus. Davon sind mehrere völlig identisch:

Ich habe 4 Freecom MusicPals, identische Firmware. Zwei davon verbinden sich stets problemlos, zwei davon sind seit dem Update der Fritzbox Ende Nov. nicht mehr zu gebrauchen.

Mein Sohn hat ein Smartphone, das zu meinem 100 % identisch ist. Mein Sohn kommt stets problemlos ins WLAN, ich so gut wie nie. Wir haben alle Konfigurationen x-fach durchprobiert.

Wir haben 3 Nintendo DSi im Haus. Einer davon hat nie Probleme mit dem WLAN, die beiden anderen kommen fast nie rein.Auch hier haben wir alle Konfigurationsmöglichkeiten x-fach probiert.

ich weiß nicht, woran es liegt, vielleicht an der MAC-Adresse oder die FB "merkt" sich einige Geräte warum auch immer mit anderen Einstellungen oder es liegt am Aszendenten des Fabrikmitarbeiters, der das Gerät zusammengeschraubt hat - ich weiß es nicht. Aber es passt voll ins Bild, dass manche hier kein Problem haben und andere nur so kotzen, denn wenn man ein Gerät hat, das nicht funzt, dann kommt man da nicht mehr raus, und wenn man Glück hat und das Gerät läuft, dann bleibt es auch dabei.

:-(
Dadof3
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 12.10.2010, 12:28

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Micky_G » 27.01.2011, 02:20

Es hilft alles nichts. Man muß sich mindestens einen WLAN Accesspoint zulegen oder gleich einen kompletten WLAN Router und die Fritz-Gurke nur als Modem betreiben. Als zusätzliches Gerät kommt natürlich kein AVM Produkt in Frage, schon aus Prinzip. Damit würde man diese Bande ja auch noch unterstützen.
Micky_G
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Freeez » 27.01.2011, 16:35

Tach alle zusammen.... :-)
Hab Unitymedia auch einen Brief geschrieben (Der gleiche wie hier im Forum)
Man soll es nicht glauben Unitymedia hat mich angerufen....

Diese Arogante Frechheit von Unitymedia einfach zu behaupten ich sei unfähig das Gerät zu bedienen, man müsse doch einfach nur das Häckchen mit der Bedeutung >Wlan Geräte dürfen untereinander kommunizieren< dann würde doch alles funktionieren.
Da macht mich der Typ am telefon von denen an und behauptet sein Name ***** ist er würde noch nicht Sterben und ich solle ihn korrekt behandeln.
Was bildet sich der Laden eigendlich ein? (Ich habe nichts geasagt kamm ja kaum zu Wort)
Ich war 13 Jahre als Selbständiger Techniker unteranderem für Microsoft unterwegs und habe Cisco Router und Switche Konfiguriert.....

Ach übrigens laut der Aussage des Herren von Unitymedia unterliegt die WLAN Funktion nicht dem Vertrag von Unitymedia und sei auch kein bestandteil des Vertrages.....???!!!!
Ich schreibe denen noch mals, leider kommt mein Rechtsschutz erst in ein paar Tagen dasher kann ich leider keinen Anwalt darauf ansetzen...
Ne Massenklage gegen Unitymedia ist eine andere möglichkeit..
Gruß Freeez
Freeez
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.09.2010, 11:00

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Dadof3 » 27.01.2011, 19:08

Freeez hat geschrieben:Da macht mich der Typ am telefon von denen an und behauptet sein Name ***** ist er würde noch nicht Sterben und ich solle ihn korrekt behandeln.

Da kann ich ihm nur zustimmen. Auch wenn er dabei völlig versagt hat, er versucht dir zu helfen und hat es wohl kaum verdient, dafür von dir angepöbelt zu werden.

Freeez hat geschrieben:Ne Massenklage gegen Unitymedia ist eine andere möglichkeit..

Nein, denn so etwas gibt es in Deutschland nicht.
Dadof3
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 12.10.2010, 12:28

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon conscience » 27.01.2011, 19:16

Mich würde interessieren, mit welcher Vertragsklausel
du bei Unitymedia etwas über WLAN abgeschlossen hast?
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Joerg7168 » 27.01.2011, 21:06

Auszug von der UnityMedia Website zu den Hardware Daten:

Kategorie Internet
WLAN-RouterInternet
Nutzen Sie mehrere Computer an einem Anschluss und surfen Sie innerhalb der Reichweite ohne Kabel-Wirrwarr. Für eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 24,90 € nutzen Sie den WLAN-Router von Unitymedia ohne weitere monatliche Kosten.

Wie man sehen kann, ist die WLAN Funktion ein versprochenener Bestandteil der Internet Funktion von UnityMedia.
Funktioniert WLAN nicht, ist der Vertrag nicht vollständig erfüllt und man hat das Recht auf entsprechende Kürzung der monatlichen Kosten.
Rein rechnerisch wären das z.B. bei einem 3-play Anschluss ca. 16%.
1/3 der Vertragskosten sind Internet, davon die Hälfte für WLAN, da Kabel ja funktioniert.

Mir wurde telefonisch versprochen die Grundgebühr für den Januar zu erstatten.
Dies werde ich auf der nächsten Rechnung kontrollieren.
Funktioniert ab der nächsten Rechnung das WLAN immer noch nicht, werde ich die Abbuchungsberechtigung stornieren und die nächste Rechnung um eben diese 16% kürzen.
Sollte UnityMedia das nicht passen und das Geld einklagen wollen, werde ich auch nicht zögern dies gerichtlich zu klären.
Mittlerweile habe ich genügend Material zusammen das eindeutig belegt, dass UnityMedia vorsätzlich nicht funktionstüchtige Hardware an Kunden verteilt.
Bild
Joerg7168
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 06.01.2011, 18:24

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon fnord » 27.01.2011, 21:31

You rock, joerg!!! :super:
fnord
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 29.12.2010, 22:07

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon piotr » 27.01.2011, 21:48

Wir reden hier von der Fritzbox oder vom WLAN Router?

Beides ist zwar fuer den Endanwender dassselbe, aber... nicht fuer UM.

Unter WLAN Router versteht UM die optional erhaeltlichen D-Link Router DIR-300, DIR-600 und DIR-655.
Nix Fritzbox.

Wenn UM eine Fritzbox meint ist steht bei UM auch Fritzbox da.

Und mit Absicht nannte ich om obigen Satz kein Fritzbox-Modell.
Denn das ist auch wieder abhaengig welchen Anschluss Du bekommst.
Bei 64000 und 128000 ist es immer die 6360.
Bei 32000 abhaengig von Lagebestaenden...entweder 7170 oder 6360.
Bei 16000 koennte es wie bei 32000 sein, kann aber auch nur die 7170 sein

Die Produktbeschreibung des WLAN-Routers (siehe oben, damit ist keine Fritzbox gemeint) auf der Seite garantiert hier gar nichts, sie erlaeutert nur was moeglich ist.

Und jetzt nenne uns doch mal die entsprechende Passage in den AGBs, wo die WLAN-Garantie drin steht.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste