- Anzeige -

Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon DrBrain » 22.01.2011, 11:28

Micky_G hat geschrieben:Hab heute mal wieder hier reingeschaut und musste , wie erwartet, feststellen, dass sich natürlich nichts getan hat. Man gerät in einen Zustand zwischen Wut und Verzweiflung. Weder UM, noch AVM sind willens und in der Lage die Folgen ihres Versagens zu tragen. Wer vergütet einem den Ärger und die Zeit die man aufwenden muß um mit diesem absolut untauglichen Produkt zu arbeiten. Auch meine schriftlichen Reklamationen bei UM bleiben ohne sinnvolle Reaktion. Da werden Merkblätter mit Ratschlägen verschickt, die offenbar nur dazu geeignet sind den Kunden zu beschäftigen und hinzuhalten. Bei den wirklich allgemein bekannten Problemen tut der jeweilge Supportmitarbeiter so, als ob dies der absolut erste Fall dieser Art sei. Das gipfelt dann darin, dem Kunden einreden zu wollen er selbst sei schuld, zu doof sein WLAN zu konfigurieren. Wie arrogant kann man noch sein ?

Übrigens, die Diskrepanz zwischen dem testurteil der Computerbild und den praktischen Erfahrungen der User spricht Bände über die Qualität der dortigen Tests. Aber im ernst, wer liest denn sowas auch ?


.....da fällt mir spontan die Werbung von Mercedes ein....(ist schon länger her)....Wollen Sie ein Auto fahren, dass Pannentestsieger geworden oder, oder wollen Sie ein richtiges Auto fahren ??? (Jedenfalls so ähnlich......)

In dem Fall ist wohl die AVM 6360 der "Mercedes" unter den Boxen......


Ich habe kaum Probleme mit der aktuellen Firmware - offensichtlich hängt es vom Cipsatz oder sonst was ab........UM sollte einfach die freigegebene Firmware von AVM als "Beta oder sobstwas" als Download anbieten.....jedenfall scheinen ja viele Leute Probleme zu haben.....

Dr.Brain
DrBrain
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 15.07.2008, 19:10

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon So Long » 22.01.2011, 11:59

Hallo Leidgeprüfte,

in einem anderen Thread, hier im Forum, wird darüber berichtet dass die Faxfunktionalität der Box zwar gegeben ist aber die Versendesoftware sich nicht mehr installieren ließe. Die Box würde von der Software nicht erkannt werden.

Ok, man ist ja neugierig. Ich hatte noch einen Rechner ohne AVM Faxsoftware und habe sie dort dann einfach auch mal installiert. Entgegen den Berichten im anderen Thread hatte ich keine Probleme mit der Installation und auch das Versenden der Faxe funktioniert einwandfrei.

Aber, als ich dann mal wieder eine Datei im internen Netzwerk über WLAN auf mein NAS am LAN-Anschluss der Fritz Box verschieben wollte war das leidige Geschwindigkeitsproblem wieder da. Satte 30Kb/s. Eine nicht hinnehmbarer Zustand. Abhilfe schaffte wie immer, einige werden es ja nie glauben, aber ich erzähle es trotzdem erneut, das Löschen der Telefonliste mit nachträglichem Klick auf "Übernehmen" sowie ein Neustart der Box über das Interface. Seitdem habe ich wieder eine LAN <-> WLAN Geschwindigkeit von mindestens 8 MB/s bei N-fähigen Geräten.

Das ganze hat sich letzte Woche ereignet und ich habe die Box seither nicht mehr neu gestartet. Das Löschen der Telefonliste, zumal wenn sie "übergelaufen" ist, wirkt oft Wunder.

Glaubt es oder lasst es, mir hat diese Vorgehensweise mit der 6360 jetzt schon zweimal geholfen. Und auch mit anderen Fritz Boxen, ich glaube eine 7050 war dabei und mehrere 7170, konnten mit dieser Methode in der Vergangenheit bereits mehrfach zur besseren Zusammenarbeit bewogen werden.

So Long
So Long
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.09.2010, 05:23

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon fnord » 22.01.2011, 13:50

So Long hat geschrieben:Hallo Leidgeprüfte,

in einem anderen Thread, hier im Forum, wird darüber berichtet dass die Faxfunktionalität der Box zwar gegeben ist aber die Versendesoftware sich nicht mehr installieren ließe. Die Box würde von der Software nicht erkannt werden.

Ok, man ist ja neugierig. Ich hatte noch einen Rechner ohne AVM Faxsoftware und habe sie dort dann einfach auch mal installiert. Entgegen den Berichten im anderen Thread hatte ich keine Probleme mit der Installation und auch das Versenden der Faxe funktioniert einwandfrei.

Aber, als ich dann mal wieder eine Datei im internen Netzwerk über WLAN auf mein NAS am LAN-Anschluss der Fritz Box verschieben wollte war das leidige Geschwindigkeitsproblem wieder da. Satte 30Kb/s. Eine nicht hinnehmbarer Zustand. Abhilfe schaffte wie immer, einige werden es ja nie glauben, aber ich erzähle es trotzdem erneut, das Löschen der Telefonliste mit nachträglichem Klick auf "Übernehmen" sowie ein Neustart der Box über das Interface. Seitdem habe ich wieder eine LAN <-> WLAN Geschwindigkeit von mindestens 8 MB/s bei N-fähigen Geräten.

Das ganze hat sich letzte Woche ereignet und ich habe die Box seither nicht mehr neu gestartet. Das Löschen der Telefonliste, zumal wenn sie "übergelaufen" ist, wirkt oft Wunder.

Glaubt es oder lasst es, mir hat diese Vorgehensweise mit der 6360 jetzt schon zweimal geholfen. Und auch mit anderen Fritz Boxen, ich glaube eine 7050 war dabei und mehrere 7170, konnten mit dieser Methode in der Vergangenheit bereits mehrfach zur besseren Zusammenarbeit bewogen werden.

So Long


Das ist wohl weniger eine Frage des Nichtglaubens als der Tatsache, dass der beschriebene Workaround einfach nicht überall funktioniert.
fnord
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 29.12.2010, 22:07

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon paderborner » 22.01.2011, 15:40

paderborner hat geschrieben:
NETHead hat geschrieben:
paderborner hat geschrieben:[...] wenn ich es nun aber über meine DynDNS probiere [...]

Von ausserhalb des Zielnetzwerks, nehme ich mal an, nicht einfach von innerhalb mit der Eingabe des DynDNS-Namens statt der lokalen IP, oder?!
Sieht auf den ersten, schnellen Blick nämlich so aus, als würdest du das probieren wollen ...

ööhm doch?! meinst, von außerhalb wird es schon gehen, nur intern net?


So, das Problem saß natürlich vorm Monitor :zerstör:
Ich hatte das Gateway in den Netzwerkeinstellungen noch nicht wieder zurück gesetzt, nachdem ich mit dem Server den 1. Inet Test gemacht hatte als der Techniker da war.

Geht also alles ohne Probleme! Also auch, von meinem Windowsrechner über die DynDNS auf den FTP zuzugreifen...

Bisher bin ich sehr angetan von der Fritz! Box :super:
Arcor 6000 DSL erfolgreich portiert --> Bild :D
paderborner
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 17.01.2011, 20:55

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Wurmi » 22.01.2011, 15:43

Hallo Zusammen,

ich lese hier schon eine ganze Weile mit weil ich die gleichen Probleme habe wie viele User es hier beschreiben. Kann mir jemand sagen wie ich meinen alten netgear Router an der 6360 anschließe. Ich habe den netgear an meinen PC angeschlossen aber ich komme einfach nicht auf die Benutzeroberfläche des Routers. Ich habe ihn bereits auf Werkseinstellung zurückgesetzt, hat aber auch nichts gebracht. Wäre echt dankbar für Hilfe!!

Gruß D.
Wurmi
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.01.2011, 15:37

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon SniperHai » 22.01.2011, 21:33

TelTel hat geschrieben:In die Box einloggen->Links auf Telefonie->Telefoniegeräte->entsprechndes Gerät auswählen (Anschluss DECT)->Button bearbeiten anklicken->Merkmale des Telefoniegerätes anklicken->Hacken bei eigene Rufnummer unterdrücken entfernen, SOweit ich es im Kopf habe idt dieser automatisch gesetzt


Diese Funktion findest du nicht mit Telefon, welche du über Anschluß DECT verbindest.
Aud der Makse "Merkmale des Telefoniegerätes" wirdst du diese "Hacken bei eigene Rufnummer unterdrücken entfernen" nicht sehen, falls der Fon mit DECT ANschluß verbindest.
Ich habe 3 Tel: 2 direct an FB und 1 über DECT und ich kenne diese Einstellung (wie Teltel geschrieben hat).
Wahrscheinlich haben die Programmierer von AMV diese Funktion mit DECT-Anschluß vergessen.
Oder kenn jemand wie ?


Ich möchte gern wissen, wer die Firmware für FB6360 programieren, hoffentlich wird dieser Projekt nicht outgesourcet, denn sieht die SW-Qualität zur Zeit sehr schlecht aus -> keine richtige Release Planungstest für die Freigabe,
SniperHai
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 09.01.2011, 11:25

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon voice82 » 22.01.2011, 23:15

Ich habe nun ersteinmal den integrierten DHCP Server abgeschaltet, die SSID verborgen, den MAC Filter abgeschaltet und alle IPs im Netzwerk (10.xx.x.xx da exotische Konfigurationen es weniger leicht angreifbar machen) fest eingestellt, nachdem ich mich heute wieder geschlagene zwei Stunden mit widerspenstigem Netzwerkverhalten (trotz vom DHCP erhaltener IP keine Netzwerk-/Internetverbindung) beschäftigen durfte. Eins steht für mich fest: die Einrichtungsgebühr für TelefonPlus von der aktuellen Rechnung wird bis auf Weiteres einbehalten, wenn die Box auf Standardeinstellungen nicht funktioniert und ich täglich mehr als eine Stunde investieren muss, um mich mit dem Internet zu verbinden. Ich habe tatsächlich bereits Rauchzeichen als Alternative in Betracht gezogen...... oder die Box mit einer Axt anwenderfreundlich zu reparieren (man kann da ja eigentlich nichts schlimmer machen) und ein Foto davon mit freundlichen Grüßen an AVM und UM zu senden.
Unitymedia 3play 64.000 Telefon+ & DTV AllStars / UM02 @ CI "Mascom AlphaCrypt Classic 3.19" / HD-Recorder an LG 37SL8000 / LG HB954PB 5.1 System / AVM Fritz!Box 6360 / Bild
Benutzeravatar
voice82
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 26.08.2010, 22:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Dinniz » 23.01.2011, 00:18

Was hat die Einrichtungsgebuehr mit deinen Netzwerkproblemen zu tun?
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon voice82 » 23.01.2011, 13:11

Ganz einfach: vorher hat alles funktioniert. Heute habe ich mich bereits satte 2 Stunden mit dem tollen Gerät herumplagen müssen, um eine Verbindung zustande zu bekommen. Da die Box nun mehrfach täglich neu gestartet werden muss, bin ich in der Zeit auch nicht telefonisch erreichbar.
Unitymedia 3play 64.000 Telefon+ & DTV AllStars / UM02 @ CI "Mascom AlphaCrypt Classic 3.19" / HD-Recorder an LG 37SL8000 / LG HB954PB 5.1 System / AVM Fritz!Box 6360 / Bild
Benutzeravatar
voice82
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 26.08.2010, 22:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Micky_G » 23.01.2011, 13:24

@DrBrain
Aus dem Umstand, daß die Box sich mit Deinem WLAN Chipsatz zufällig versteht zu schliessen, die Box sei der Mercedes unter den Routern kann ja eigentlich nur von einem AVM Mitarbeiter kommen. Die Box hat sich, wie jeder anständige WLAN Router mit jedem handelsüblichen Chipsatz zu verstehen. Wenn sie das nicht kann ist sie nix wert. Das Ding ist einfach noch nicht fertig. Ich hab mit AVM bei Markteinführung der 7270 schon mal so eine Katastrophe miterleben dürfen. Ein Jahr haben die damals gebraucht um das Ding fertig zu bekommen. Ich dachte, die wären lernfähig....

@wurmi
hat Dein Netgear dasselbe Subnetz wie die Fritzbox und Dein PC ? ich denk da liegt der Fehler. Noch ein Tipp, es kann nur einen geben, heißt, nur die Fritz oder der Netgear können DHCP Server spielen.
Micky_G
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste