- Anzeige -

Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon paderborner » 21.01.2011, 11:19

NETHead hat geschrieben:
paderborner hat geschrieben:[...] wenn ich es nun aber über meine DynDNS probiere [...]

Von ausserhalb des Zielnetzwerks, nehme ich mal an, nicht einfach von innerhalb mit der Eingabe des DynDNS-Namens statt der lokalen IP, oder?!
Sieht auf den ersten, schnellen Blick nämlich so aus, als würdest du das probieren wollen ...

ööhm doch?! meinst, von außerhalb wird es schon gehen, nur intern net?

NETHead hat geschrieben:Punkt 2: Die UDP-Freigabe kannst du dir sparen: FTP wird ausschliesslich TCP abgewickelt.

stimmt natürlich. Hatte es früher im Router auf "Both" stehen, únd beim eingeben in die Fritz!Box nicht weiter drüber nach gedacht...
:super:
NETHead hat geschrieben:Punkt 3: Bei deiner derzeitigen passiven Konfiguration musst du sicherstellen, dass der FTP-Server auch den Bereich 49152 und 49199 an den Client zurückmeldet. Ansonsten: Der Client will auf den falschen Ports rein, der Server kann daher nicht reagieren.


ist sichergestellt. Hatte ich mal irgendwann machen müssen, da es probleme auf Client Seite bei einigen Usern gab mit einer Version von FileZilla.
Müsste ich mal testen ob es noch so ist.... weil eigentlich sag ich mir ja, "never touch a running system" ;)

NETHead hat geschrieben:
Ich würde mal den "Passive FTP"-Forwardingeintrag auch rausnehmen (einziges Forwardingalso: TCP von 12345 auf 12345), und probieren, ob es clientseitig nicht "active" klappt.
Bei Firewalls mit SIP (Stateful Packet inspection) sollten die richtigen Ports auf der clientseitigen Firewall automatisch geöffnet werden.


danke für die Antwort!

NETHead hat geschrieben:Kurzzusammenfassung, was bei FTP in welche Richtung getan wird:

Active:
Client:1024-65535 -> Server:12345 (Client teilt mit, auf welchem Port X er die Datenübertragung erwartet)
Client:X <- Server:20

Passive
Client:1024-65535 -> Server:12345 (Server teilt Client mit, welcher unprivilegierte Port X bereitsteht)
Client:1024-65535 -> Server:X

:super: :super:
Arcor 6000 DSL erfolgreich portiert --> Bild :D
paderborner
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 17.01.2011, 20:55

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Snuffchen » 21.01.2011, 17:19

So nachdem das Update ja immer noch keine Lebenszeichen von sich gibt und ich beruflich mittlerweile Ipv6 nutzen muss habe ich heute mal den Support angerufen. Und siehe da, man schickt jetzt einfach ein zusätzliches Cisco-Kabelmodem, damit ich meinen eigenen Router (7390 da klappt auch IPv6 mit Sixxs) anschließen kann :)

Sobald die 6360 auf einem Stand ist, mit dem ich leben kann - soll ich das Cisco-Kabelmodem zurückschicken.

Manchmal überrascht mich der Support von Unitymedia mit ungeahnter Flexibilität
Unitymedia Business Office Internet & Phone 400 (450 Mbit/s Download und 20 Mbit/s Upload)
AVM FRITZ!Box 6490 Cable, FRITZ!OS 06.50, AVM FRITZ!Box 7490, FRITZ!OS 6.51, AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2, FRITZ!OS 6.06
FRITZ!WLAN Repeater 1750E, FRITZ!OS 06.32 AVM FRITZ!WLAN Repeater DVB-C, FRITZ!OS 06.32 AVM FRITZ!Fon C4, Firmware 3.68,
AVM FRITZ!Fon M2, Firmware 3.67, Gigaset S810H, Asterisk 11.13.1~dfsg-2+b1 auf Raspberry Pi 2 B
Snuffchen
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 02.10.2009, 09:05
Wohnort: Waldems

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon fnord » 21.01.2011, 19:43

Snuffchen hat geschrieben:So nachdem das Update ja immer noch keine Lebenszeichen von sich gibt und ich beruflich mittlerweile Ipv6 nutzen muss habe ich heute mal den Support angerufen. Und siehe da, man schickt jetzt einfach ein zusätzliches Cisco-Kabelmodem, damit ich meinen eigenen Router (7390 da klappt auch IPv6 mit Sixxs) anschließen kann :)

Sobald die 6360 auf einem Stand ist, mit dem ich leben kann - soll ich das Cisco-Kabelmodem zurückschicken.

Manchmal überrascht mich der Support von Unitymedia mit ungeahnter Flexibilität


Das lässt ja befürchten, dass die nicht gerade vorhaben, das Update in den nächsten Tagen freizuschalten :(
fnord
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 29.12.2010, 22:07

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon SniperHai » 21.01.2011, 22:00

TelTel hat geschrieben:CLIP ist die Funktion, dass Du an Deinem Telefon die Rufnummer des Anrufers siehst. Was Du meinst, ist die Funktion CLIR, also die Übertragung (oder eben Nichtübertragung) Deiner Rufnummer, wenn Du jemanden anrufst. Die kannst Du über die kostenlose Hotline aktivieren lassen. Hier im Forum wurde in letzter Zeit einige Male berichtet, dass bei Bandbreitenwechseln offenbar versehentlich auf Nicht-Übertragung der Rufnummer geschaltet worden ist.

Ich habe 3 Rufnummer, 2 x vergebe ich an 2 Fonen, welche ich direkt an die FB anschließen, 1 x vergebe ich über die Nutzung von DECT von FB.
Ich will die Fkt CLIR ,also Übertragung meiner Rufnummer. Ich nehme an, daß meine Rufsnummer mit dier Funktion aktiviert wurden. Komisch ist so, daß die beiden FON (1 & 2) funionieren, d.h. mein Bruder kann meine Rufnummer sehen, falls ich ihn anrufe. Aber es funktioniert nicht an dem Tel, welche ich an den DECT von FB enschließen, Deshalb frage ich wo ich an der FB einstellen kann
SniperHai
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 09.01.2011, 11:25

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon voice82 » 21.01.2011, 22:03

Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Windows\system32>ipconfig /renew

Windows-IP-Konfiguration

Beim Aktualisieren der Schnittstelle "wlan" ist folgender Fehler aufgetreten: es
kann keinen Verbindung mit dem DHCP-Server hergestellt werden. Anforderung wurd
e wegen Zeitüberschreitung abgebrochen.

C:\Windows\system32>

:wand:
Unitymedia 3play 64.000 Telefon+ & DTV AllStars / UM02 @ CI "Mascom AlphaCrypt Classic 3.19" / HD-Recorder an LG 37SL8000 / LG HB954PB 5.1 System / AVM Fritz!Box 6360 / Bild
Benutzeravatar
voice82
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 26.08.2010, 22:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon cyberle » 21.01.2011, 22:21

SniperHai hat geschrieben:
TelTel hat geschrieben:CLIP ist die Funktion, dass Du an Deinem Telefon die Rufnummer des Anrufers siehst. Was Du meinst, ist die Funktion CLIR, also die Übertragung (oder eben Nichtübertragung) Deiner Rufnummer, wenn Du jemanden anrufst. Die kannst Du über die kostenlose Hotline aktivieren lassen. Hier im Forum wurde in letzter Zeit einige Male berichtet, dass bei Bandbreitenwechseln offenbar versehentlich auf Nicht-Übertragung der Rufnummer geschaltet worden ist.

Ich habe 3 Rufnummer, 2 x vergebe ich an 2 Fonen, welche ich direkt an die FB anschließen, 1 x vergebe ich über die Nutzung von DECT von FB.
Ich will die Fkt CLIR ,also Übertragung meiner Rufnummer. Ich nehme an, daß meine Rufsnummer mit dier Funktion aktiviert wurden. Komisch ist so, daß die beiden FON (1 & 2) funionieren, d.h. mein Bruder kann meine Rufnummer sehen, falls ich ihn anrufe. Aber es funktioniert nicht an dem Tel, welche ich an den DECT von FB enschließen, Deshalb frage ich wo ich an der FB einstellen kann


In die Box einloggen->Links auf Telefonie->Telefoniegeräte->entsprechndes Gerät auswählen (Anschluss DECT)->Button bearbeiten anklicken->Merkmale des Telefoniegerätes anklicken->Hacken bei eigene Rufnummer unterdrücken entfernen, SOweit ich es im Kopf habe idt dieser automatisch gesetzt
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T
cyberle
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 01:14

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Micky_G » 22.01.2011, 09:05

Hab heute mal wieder hier reingeschaut und musste , wie erwartet, feststellen, dass sich natürlich nichts getan hat. Man gerät in einen Zustand zwischen Wut und Verzweiflung. Weder UM, noch AVM sind willens und in der Lage die Folgen ihres Versagens zu tragen. Wer vergütet einem den Ärger und die Zeit die man aufwenden muß um mit diesem absolut untauglichen Produkt zu arbeiten. Auch meine schriftlichen Reklamationen bei UM bleiben ohne sinnvolle Reaktion. Da werden Merkblätter mit Ratschlägen verschickt, die offenbar nur dazu geeignet sind den Kunden zu beschäftigen und hinzuhalten. Bei den wirklich allgemein bekannten Problemen tut der jeweilge Supportmitarbeiter so, als ob dies der absolut erste Fall dieser Art sei. Das gipfelt dann darin, dem Kunden einreden zu wollen er selbst sei schuld, zu doof sein WLAN zu konfigurieren. Wie arrogant kann man noch sein ?

Übrigens, die Diskrepanz zwischen dem testurteil der Computerbild und den praktischen Erfahrungen der User spricht Bände über die Qualität der dortigen Tests. Aber im ernst, wer liest denn sowas auch ?
Micky_G
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon schmittmann » 22.01.2011, 09:41

Steht im Computerbild-Test mit welcher Firmware getestet wurde? Vielleicht hat AVM ja eine Wunder-FW, die von UM nicht eingesetzt wird.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon IceTea » 22.01.2011, 11:06

Kann es sein, dass die Fritzbox bei den Kabelinformationen Fehlermeldungen verschwinden lässt?

Hatte heute folgenden Eintrag dort:

"21.01.11 23:49:11 No Ranging Response received - T3 time-out

15.01.11 11:27:17 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out "

Ich bin mir sicher, dass gestern nach dem 15.1.11. ein T3-Timeout vom 16.1.11 stand.
IceTea
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 03.07.2010, 12:54

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitragvon Joerg7168 » 22.01.2011, 11:20

Ich habe nun hinter die 6360 meine alte 7110 angeschlossen, in der 6360 das WLAN abgeschaltet und lasse das WLAN über die 7110 laufen.
Funktioniert perfekt, alle Geräte haben wieder einwandfreie Verbindung!
Wer also die Möglichkeit hat einen anderen WLAN Router zu nutzen, kann die Probleme auf diese Weise zumindest aus dem Weg schaffen, bis AVM es endlich auf die Reihe bekommt eine funktionierende Firmware an UnityMedia zu liefern.

Ich bin auch mit Computer Bild in Kontakt.
Hier ein Auszug aus einer Mail von Computer Bild:
---
Mit einzelnen Gegenstellen gibt es immer wieder mal bei allen Routern Probleme. Zum Beispiel scheinen manche Router nicht stabil zu laufen, wenn sich unzählige iPhones anmelden oder angemeldet haben. Das Problem ist, dass solche Probleme bei einem Labortest nicht unbedingt zutage treten, solange nicht alle Gegenstellen (hier: Computer bzw. Notebooks) betroffen sind. Insofern sind wir auf Anwenderberichte angewiesen – bei massiven Fehlern sollten diese aber auch im Test auftreten, denn es werden unzählige Verbindungsmessungen durchgeführt.

Ich schaue mir daher gerne die Forums-Diskussion an. Nach erstem Blick ist aber offensichtlich, dass die Box bei manchen Anwendern durchaus stabil läuft. Und dass, obwohl sich im Forum ja tendenziell nur die äußern, die ein Problem mit der Box haben. Eine andere Erklärung für ihre Probleme ist, das unser Test vermutlich nicht mit exakt derselben Firmware lief. Ich müsste im Labor den Firmware-Status des Testgeräts nochmal erfragen. Anders als bei DSL-Fritz Boxen ist ein Firmware-Update ja nur in Verbindung mit dem Provider möglich.
---
Bild
Joerg7168
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 06.01.2011, 18:24

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste