- Anzeige -

Service von KabelBW: GRAU-EN-HAFT

Wenn einmal gemeckert werden muss, dann bitte hier und ohne andere zu stören.

Service von KabelBW: GRAU-EN-HAFT

Beitragvon mdopp » 06.01.2015, 16:34

Hallo,

Ich muss hier mal meinen Frust über KabelBW ablassen. Vielleicht hilft es ja dem Einen oder Anderen zu entscheiden, welchen Handy-Vertrag er zukünftig wählt (oder auch nicht):

KabelBW Service im Herbst/Winter 2014

1. Abrechnung von zurückgegebenem Zubehör

Vor einem Jahr (Mitte 2013) erhielt ich eine Rechnung über 40 €, weil ich angeblich vor vielen Jahren ein uraltes Modem nicht zurückgeschickt hätte. Nach meiner Erinnerung hatte ich das damals zurückgeschickt (ich werfe sowas niemals weg), aber ich konnte das nach so langer Zeit natürlich nicht mehr beweisen. Also habe ich die 40 € zähneknirschend bezahlt.
Etwa ein Jahr später, im Herbst 2014, flatterte die nächste Rechnung über 40 € wegen nicht zurückgesendetem Zubehör ins Haus. Allerdings war zwischenzeitlich an meinem Anschluss gar nichts mehr passiert, d.h. es gab überhaupt kein weiteres Zubehör zum Zurücksenden.
Das gab auch die Dame von der Hotline unumwunden zu...
Auf meine schriftliche Beschwerde erhielt ich am 2. Dezember per E-Mail die Nachricht, dass man aus Kulanzgründen auf die Abbuchung des Betrages und auf weitere Mahnungen verzichten wird.
Ende Dezember wurden mir dann 40 € gutgeschrieben - obwohl zuvor überhaupt keine Abbuchung erfolgt ist!

2. Ersatz SIM Karte

Mit meinem neuen Handy wurde im Herbst 2014 eine Nano-SIM Karte fällig.
Weil ich schon meine uralte Micro-SIM Karte vor Jahren nur notdürftig mit der Schere zurechtgepfriemelt hatte, habe ich telefonisch eine neue Karte bestellt.
Nach rund vier (!) Wochen kam die Karte dann endlich. Dann dauerte es aber noch weitere zwei (!) Wochen, um die Freischaltung zu bekommen.
Allerdings war es keine Ersatzkarte (mit gleicher Nummer), sondern eine neue Karte mit neuer Nummer, was ich so nicht bestellt hatte.
Für diese "Leistung" wurden mit dann knapp 20 € berechnet (9,95 € SIM Karte plus 9,90 € Postidentifikation).

3. Doppelte Berechnung SIM-Karte

Die Kosten für die SIM-Karte (9,95 €) wurden mit der November Rechnung gleich zweimal abgebucht.
Die nette Dame der Hotline gab sofort zu, dass das ein Fehler ist. Korrigiert wurde der bis heute (Mitte Januar) aber nicht, d.h. ich warte noch auf mein Geld.

4. Berechnung Datenvolumen trotz Flat-Rate

Im November wurde für eine von vier Handynummern in unserer Familie ein extra-Datenvolumen von 14,08 € berechnet, obwohl wir für alle Nummern eine Flatrate haben, obwohl alle vier Nummern über dem Limit waren und obwohl die fragliche Nummer schon seit vielen Jahren mit Flatrate läuft.
Wieder gab die nette Dame der Hotline unumwunden zu, dass das ein Fehler ist. Auch dieser Fehler wurde bis heute nicht korrigiert.
Im Gegenteil: Mit der nächsten Rechnung (Dezember 2014) wurden dann zusätzliche 219,24 € abgebucht!

Alle drei Falschbuchungen sind derzeit noch offen.
Ich bin gespannt, wie lange noch. Und: Kriege ich wohl Zinsen?
Vermutlich finde ich auf der Januar-Rechnung dann die nächste Fehlbuchung...

5. Falsche Berechnung Datenvolumen

Ich habe für meine Handynummer 500 MB Freivolumen plus die Gigabyte Option, also 1 GB Datenvolumen.
Das hat auch schon seit Jahren einwandfrei so funktioniert.
Bis heute: Am 6.1. erhielt ich kurz hintereinander die Nachrichten, dass mein Datenvolumen zu 80% sei bzw. vollständig erschöpft sei. Ich werde auf GPRS Geschwindigkeit zurückgesetzt und surfe ab dem 1.2. wieder mit voller Geschwindigkeit.
Allerdings habe ich mein Handy über die Tage seit Silvester kaum gebraucht bzw. war meist im WLAN. Das verbrauchte mobile Datenvolumen wird im Gerät mit 32,5 MB angegeben - ziemlich weit entfernt von den 1000 MB, die ich gebucht habe.

Das wir immer mal wieder - jahrelang - für Anrufe zwischen Handy und unserer Festnetznummer Geld bezahlen mussten, obwohl netzinterne Anrufe eigentlich kostenlos sein sollen, erwähne ich hier nur am Rande...

Offen gestanden langt es mir jetzt. Wenn diese Dinge bis zum Ende des Januars nicht in Ordnung gebracht sind, kündige ich alle vier Verträge und wir gehen mit der gesamten Familie zu Aldi-Talk...
Ich war früher mit KabelBW sehr zufrieden. Aber seit die zu UnityMedia gehören, geht es den Bach herunter.

Viele Grüße
Martin
mdopp
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.01.2015, 16:04

Zurück zu Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste