- Anzeige -

Rückgabe von Zubehör nach 5 Jahren

Wenn einmal gemeckert werden muss, dann bitte hier und ohne andere zu stören.

Re: Rückgabe von Zubehör nach 5 Jahren

Beitragvon Joerg » 21.05.2015, 09:01

Nach vier Monaten Inaktivität ist ein Forenthread uralt.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Rückgabe von Zubehör nach 5 Jahren

Beitragvon Mephisto666 » 22.05.2015, 07:34

Na ja und deinen Receiver schmeisst du auch nach nen halben Jahr weg, ist ja uralt.
ich lese auch Beiträge die 2 Jahre alt sind, und wenn ich eine Frage dazu habe mache ich das.
Mephisto666
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 15.11.2012, 08:44

Re: Rückgabe von Zubehör nach 5 Jahren

Beitragvon Dinniz » 22.05.2015, 15:39

Darum geht es auch nicht .. wenn es eine Frage zum Thema gewesen wäre ok - aber das war total unnötig.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Rückgabe von Zubehör nach 5 Jahren

Beitragvon uwes59 » 18.08.2015, 02:13

Moin moin
Die werden immer dreister. Für das 4 Jahre alte Modem und den ebenso alten Receiver verlangt UM 49 Euro pro Gerät. Dann noch 35 Euro pro Smartcard.
So komme ich vier Jahre nach Vertragsumstellung auf eine "Sonderzahlung" 168 Euro, da ich den veralteten Schrott irgendwann entsorgt hatte . Werde mich nach einem neuen Anbieter umschauen.
U W E
uwes59
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.10.2010, 21:09
Wohnort: NRW

Re: Rückgabe von Zubehör nach 5 Jahren

Beitragvon Dinniz » 18.08.2015, 10:43

Sorry aber wer Mietgeräte entsorgt und nicht einfach zurückschickt (laut AGBs auch gefordert) ist selbst schuld.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Rückgabe von Zubehör nach 5 Jahren

Beitragvon kalle62 » 18.08.2015, 11:58

hallo

Dieser Irrglauben das einem die Hardware/Receiver gehören,kommt vil durch die Prepaid Handys.
Das die Leute meinen das ist jetzt Eigentum,und da mit kann ich machen was ich will.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4320
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Rückgabe von Zubehör nach 5 Jahren

Beitragvon uwes59 » 19.08.2015, 06:19

Eine gewisse Eigenschuld streite ich gar nicht ab. Aber 35 Euro für eine Plastikkarte mit einem veraltetem Chip zu verlangen finde ich doch unmoralisch.
uwes59
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.10.2010, 21:09
Wohnort: NRW

Re: Rückgabe von Zubehör nach 5 Jahren

Beitragvon Dinniz » 19.08.2015, 09:05

Wenn man so einige Dinge berücksichtigt ist es gar nicht mehr so teuer. Ich musste die Strafe auch zahlen weil nach Umzug die Karte weg war.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Rückgabe von Zubehör nach 5 Jahren

Beitragvon kalle62 » 19.08.2015, 11:13

hallo

OT
Das muss bei Sky vor Jahren mal System gewessen sein,die verlangten 30-35 Euro für angebliche nicht zurückgeschickte SC.Obwohl die Karten hingeschickt wurden von den Kunden.

Ich Persönlich finde zbs das mit den Karten ein Witz,die sind doch sowieso Abgeschaltet,mit der Hardware OK.
Kann man sich aber auch streiten,was mit zbs einem 5 Jahren Alten Gerät noch gemacht wird.
Wenn UM den wieder in Händen hat,aber trotz Allem sollte man die Sachen nicht selbst entsorgen.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4320
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Rückgabe von Zubehör nach 5 Jahren

Beitragvon kiki777 » 21.01.2016, 17:50

[quote="SaschaG"]...Eigentlich haben wir nicht damit gerechnet noch eine Antwort seitens UM zu bekommen. Allerdings bekamen wir 2 Wochen später eine E-Mail von UM. Dort entschuldigte sich jemand für das Vorgehen und schob die Ausführung der Hardwareanforderung auf das automatische Computer-System von UM.
Als Entschädigung bot man uns eine 20,- Gutschrift an. Mittlerweile wurde diese Betrag unserer aktuellen Rechnung gutgeschrieben. Nette Geste von UM, ändert aber auch nicht unsere Einstellung zu diesem Geschäftsmodell."

Hallo Sascha, mir ging es ebenso und ich finde das eine ziemliche Abzocke von UM... könntest mir vielleicht das ANtwortschreiben über eine persönliche Nachricht als pdf zuschicken? Das wäre fantastisch! Dann kann ich bei der Reklamation darauf beziehen. Danke!
kiki777
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2016, 16:56

VorherigeNächste

Zurück zu Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste