- Anzeige -

Vorsicht Umzug...

Wenn einmal gemeckert werden muss, dann bitte hier und ohne andere zu stören.

Vorsicht Umzug...

Beitragvon Holzfred » 17.09.2013, 21:21

Hallo,

Am 1.7. habe ich meinen Umzug zum 1.8. beauftragt. Ich bekam wie viele Andere, die umziehen eine neue Kundennummer. Am 6.8. war der Umzug von KabelBW nach vielen Telefonaten vollzogen und ich konnte meinen Anschluß endlich nutzen. Das das neue Modem erst 10 Tage später kam und ich meine neuen Rufnummern nutzen konnte, ist ja nicht so schlimm gewesen... Am selben Tag schaute ich meine Auszüge an und stellte die Abbuchung von 115 Euro fest. Gut, prima. Die Rechnung kontrolliert und die Verbrauchskosten für Juli und die Vorauszahlung bis Ende August festgestellt. Auch ok.... Das hat sich überschnitten. Soll passieren. Man hatte ja keinen Vorlauf... ;-)

Am 15.8. finde ich eine Abbuchung über 135 Euro auf der neuen Kontonummer. Die Details zeigen den Zeitraum 6. bis 31.8. und die Kosten für die "neue Kundennummer".

Soll passieren, dass es sich überschnitten hat.

Nun, ich habe die Sache aus den Augen verloren und heute mal wieder meine Auszüge sortiert. Dabei fiel mir die doppelte Belastung wieder ein und ich rief den Kummerkasten an....

"Ja halloooo, da stehen 96 Euro Guthaben seit dem 10.8. bei Ihnen auf dem Konto..." Und was machen wir jetzt damit? Ja das bleibt stehen, bis wir wissen, was wir damit machen sollen...

Nicht zu fassen... Keine Gutschrift bekommen, keine Mitteilung über das Guthaben. Nix. Keine Reaktion. Man hätte wohl gewartet, bis das Geld sich vermehrt hätte, solange wie man die Münzen alleine im Dunkeln da alleine lässt... Auf den Kundenkonten (alt und neu) findet sich übrigens nirgends ein Hinweis über das Guthaben...

Also, immer schön aufpassen beim Umzug... Man hat ja auch sonst nichts besseres zu tun. Also meine Stadtwerke, sowie der Gasversorger und und und haben alle die Abrechnung alleine geschafft und Guthaben ausbezahlt oder eine Endabrechnung erstellt. Die haben auch den Vorlauf der Mitteilung von vier Wochen genutzt, alles vorzubereiten. Es soll Firmen geben, die mit solchen Tagesgeschäftsaufgaben nicht überfordert sind.
Holzfred
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 28.04.2013, 09:51

Re: Vorsicht Umzug...

Beitragvon Baktosh » 18.09.2013, 12:58

Holzfred hat geschrieben:Hallo,

Nicht zu fassen... Keine Gutschrift bekommen, keine Mitteilung über das Guthaben. Nix. Keine Reaktion. Man hätte wohl gewartet, bis das Geld sich vermehrt hätte, solange wie man die Münzen alleine im Dunkeln da alleine lässt... Auf den Kundenkonten (alt und neu) findet sich übrigens nirgends ein Hinweis über das Guthaben...

Also, immer schön aufpassen beim Umzug... Man hat ja auch sonst nichts besseres zu tun. Also meine Stadtwerke, sowie der Gasversorger und und und haben alle die Abrechnung alleine geschafft und Guthaben ausbezahlt oder eine Endabrechnung erstellt. Die haben auch den Vorlauf der Mitteilung von vier Wochen genutzt, alles vorzubereiten. Es soll Firmen geben, die mit solchen Tagesgeschäftsaufgaben nicht überfordert sind.


Merkwuerdig.

Bei mir stand auf Rechnung, also die im Kundencenter abrufbar ist, das Guthaben aus technische Gruende nicht uebertragbar und wenn man Auszahlung wuenscht sich hierzu an den Kundenservice wenden soll.
Hab dann Email geschickt das Auszahlung gewuenscht ist und habe dann nach naechster Rechnung den Betrag auf Konto gehabt.

Auch stand es als Hinweistext auf der Startseite vom Kundenportal.
Baktosh
Kabelexperte
 
Beiträge: 220
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Vorsicht Umzug...

Beitragvon sritter66 » 27.02.2014, 15:41

(...) und habe dann nach naechster Rechnung den Betrag auf Konto gehabt.


Dir ist schon klar, dass dies so gar nicht zulässig ist?? Wenn zu unrecht - und nicht mal auf Basis von AGB - nicht fällige Beträge eingezogen werden, dann hast du Anspruch auf unverzügliche Auszahlung nebst Verzinsung
sritter66
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2014, 14:56

Re: Vorsicht Umzug...

Beitragvon hajodele » 27.02.2014, 15:53

Baktosh hat geschrieben:Merkwuerdig.

Bei mir stand auf Rechnung, also die im Kundencenter abrufbar ist, das Guthaben aus technische Gruende nicht uebertragbar und wenn man Auszahlung wuenscht sich hierzu an den Kundenservice wenden soll.
Hab dann Email geschickt das Auszahlung gewuenscht ist und habe dann nach naechster Rechnung den Betrag auf Konto gehabt.

Auch stand es als Hinweistext auf der Startseite vom Kundenportal.

Die Lösung ist ganz einfach:
Holzfred ist im Kabelbw-Land
Baktosh ist im UM-Land
Es sollte ja hinlänglich bekannt sein, dass ein Teil von Kabelbw-Land Schwabenland ist, die wiederum von Schotten abstammen, die wegen Geiz des Landes verwiesen wurden. :D
Hier heißt es: "Was mer hat, des hat mer erscht amol on des gibt mer au so schnell net her"
Frei übersetzt: "Unrechtmäßig eingegangene Gelder werden, wenn überhaupt, erst nach längerer Prüfung ausbezahlt"
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3952
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Vorsicht Umzug...

Beitragvon sritter66 » 27.02.2014, 16:12

Wir sind am überlegen in unserem Fall, dass wir die Lastschrift zurück holen und den eigentlich fälligen Betrag erneut selbst überweisen... wirft aber der Anwalt noch einen Blick drüber!
sritter66
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2014, 14:56

Re: Vorsicht Umzug...

Beitragvon tq1199 » 27.02.2014, 21:36

hajodele hat geschrieben:Es sollte ja hinlänglich bekannt sein, dass ein Teil von Kabelbw-Land Schwabenland ist, die wiederum von Schotten abstammen, die wegen Geiz des Landes verwiesen wurden. :D

KabelBW ist aber in Baden (Heidelberg und Pforzheim) angesiedelt. D. h., die Schwaben haben nichts damit zu tun. :D
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Vorsicht Umzug...

Beitragvon boarder-winterman » 02.03.2014, 03:50

Auch dieser Thread wird wegen Leichenschändung geschlossen.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken


Zurück zu Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste