- Anzeige -

Erfahrungen mit Kabel-BW

Wenn einmal gemeckert werden muss, dann bitte hier und ohne andere zu stören.

Erfahrungen mit Kabel-BW

Beitragvon jottbe » 23.11.2012, 22:50

Hallo zusammen,

kennen Sie das:

- Sie bekommen von Kabel-BW plötzlich unaufgefordert Papierrechnungen und sollen dafür zahlen. Man begründet es damit, daß Ihr Postfach vermutlich voll sei und Sie damit die Kosten tragen müssten, obwohl Sie wissen, daß das Postfach nicht voll ist?

- Die Papierrechnungen sind mit einer Zahlungsfrist versehen, die man gar nicht mehr oder nur noch schwer einhalten kann, weil die Rechnung erst mehrere Tage nach Rechnungsdatum ankommt und nur eine sehr kurze Zahlungsfrist einräumt?

- Es werden beharrlich Leistungen berechnet und Mahnungen dafür ausgestellt, obwohl Sie die Leistung bereits storniert haben? (z.B. Sicherheitspaket)

- Beanstandungen und sonstige Rückfragen bei Kabel-BW werden entweder gar nicht oder nur mit einer Verzögerung von 1 Woche oder mehr beantwortet?

- Der Support von Kabel-BW widerspricht sich selbst und gibt unterschiedliche Kündigungstermine und o.ä. raus?

Mich würde interessieren, ob ich ein Einzelfall bin, oder ob das schon mehr Leute so erlebt haben.

Gruß
jb
jottbe
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.2012, 22:43

Re: Erfahrungen mit Kabel-BW

Beitragvon reset » 24.11.2012, 08:25

Wende Dich damit doch mal an die nächste Verbraucherzentrale. Das dürfte die auch interessieren.

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Erfahrungen mit Kabel-BW

Beitragvon Remigius13 » 19.01.2013, 14:49

ich hab z. B. eine ausgestellte Rechnung vom 13.01.2013 mit der Aufforderung, diese bis zum 18.01 2013 zu begleichen, erst am 18.01. 2013 um 14:00Uhr im Briefkasten gehabt!

was soll sowas?
:wand:
Remigius13
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2013, 13:40


Zurück zu Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste