- Anzeige -

Wo bleiben die Öffentlich-Rechtlichen in HD?

Wenn einmal gemeckert werden muss, dann bitte hier und ohne andere zu stören.

Re: Wo bleiben die Öffentlich-Rechtlichen in HD?

Beitragvon boarder-winterman » 27.05.2012, 13:59

Dann ist ja alles gut und ich mache hier mal dicht.
Der komplette Thread wandert in die Meckerecke, wo du dich dann nächstes Mal bitte auslassen kannst. :winken:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Wo ist mein Thread zu den Öffentlich-Rechtlichen in HD hin??

Beitragvon HNIKAR » 27.05.2012, 20:19

Nachdem heute Abend die Zeit gefunden habe, nach geeigneten Quellen im Netz zu suchen (alles andere wäre wohl ein bisschen umständlich),
um die Rückfragen bzw. die berechtigten Forderungen eines interessierten Forumsusers (der Name fällt mir nur leider nicht mehr ein, ich glaube "conzience" oder so)
bezüglich meiner hier im Zusammenhang mit der aktuellen Politik von KBW zu den 11 fehlenden Öffentlich-Rechtlichen HD-Sender getätigten Äußerungen
zu beantworten und gleichzeitig die von ihm geforderten Belege gleich mit zu liefern, stelle ich fest, dass der Thread nun komplett fehlt. :wein:

Ich würde gerne wissen warum "Wo bleiben die Öffentlich-Rechtlichen in HD?" getrashed wurde und mir damit zu meinen großen Bedauern die Möglichkeit genommen wurde,
endlich adäquat und wie eingefordert auf die o. g. Rückfragen einzugehen?

Glücklicherweise bin ich zu sämtlichen von mir angesprochenen und angestoßenen Punkten vorhin nämlich fündig geworden. Und zwar sehr ergiebig in zwei - wie ich finde -
ganz hervorragenden Artikeln aus der c't (Ausgaben 12/2010 & 4/2012) zu den Themen. Diese lege ich daher an dieser Stelle jedem Interessierten an dem alten Thread,
der meine Beiträge hier (sehr) gut oder (grotten)schlecht (an den Namen erinnere ich mich hingegen sehr gut - das war der Mod "Moses") fand, auf jeden Fall gerne nahe legen;

1. http://www.heise.de/ct/artikel/Kabel-Zu ... 5.html#lit
2. http://www.heise.de/ct/artikel/Kabel-Poker-1421531.html


Wenn ihr also die Zeit dazu finden solltet, dann nehmt sie euch bitte vor und lest sie komplett samt Anhängen und Erläuterungen durch!


Dankeschön!



@ Forumsbetreiber und das Moderatorenteam:

Ich stelle gerne - allerdings letztmalig - nochmal klar, dass meine alten Beiträge (ebenso wie dieser hier) NICHT als grundsätzliches Gemeckere oder Anti-Haltung gegen die KNBs,
sondern vielmehr als starkes Plädoyer für eine Änderung der Firmenpolitik der KNBs bezüglich "unseres" TV-Kabelnetzes aufzufassen sind!

Was ich den KNBs hierbei jedoch scharf ankreide, weil ich es wirklich schlimm finde, ist die GEZIELTE Fehl- und Desiformationspolitik der KNBs
gegenüber den eigenen Kabelkunden, der Politik und den Medien (vor allem denjenigen mit nur wenig oder ganz ohne Fachkompetenz).

In anderen Foren habe ich bereits so haarsträubende Dinge und dreiste Lügen gelesen, dass es mir ein großes Anliegen wurde, dagegen vorzugehen.
Und zwar durch gezielte Information. Durch Fakten! Es liegt nicht in meinem Interesse irgendeinen echten, privaten Kabelfan vor den Kopf zu stoßen!
Ich bin schließlich selbst einer wenn es um (früher analog), DVB-C, DVB-C2 und sogar Internet via Kabel als Alternative in (V)DSL-schwachen Gebieten geht!
Nur von "Tripleplay", bzw. VoIP/VoC oder bereits angedachtem "IPTV over Cable" halte ich persönlich eben aus guten Gründen überhaupt nichts.
Ich wollte und ich will FAKTENTHREADS über die KNB und ihre Netzpolitik. Keine reinen MOTZTHREADS. Einem betroffenen sollte es dennoch
möglich sein, an der ein oder anderen Stelle seinen persönlichen Unmut zu äußern und diesen auch faktennah anzufügen.
Ich bin bzw. wir alle hier sind keine Journalisten, die zu immanenter Neutralität und persönlicher Distanz zum behandelten Thema verpflichtet wären.
Das will ich übrigens auch auf gar keinen Fall sein.

Es gibt zu meinem großen Entsetzen Internetforen, die sich einerseits und frecherweise als "unabhängig" bezeichnen, andererseits der Betreiber
aber ganz offensichtlich den "Pakt mit dem Teufel", sprich, seinem lokalen KNB eingegangen ist, um ein paar vertraglich zugesicherte Exklusivinformationen
vorab und - wie ich inzwischen aus wirklich vertraulicher Quelle weiß - auch den ein oder anderen €uro vom Kabelnetzbetreiber für seine "Arbeit" einzusacken.
Die Propaganda pro KNB ist da teilweise so hart, dass manche Aussagen wohl direkt aus irgendwelchen internen Strategiepapieren zur externen Kommunikationskontrolle
aus den PR-Stäben der KNB zu stammen scheinen. Das fällt jedem nicht ganz Betriebsblinden u. a. regelmäßig besonders bei der Einführung neuer "Produkte" auf.
Vom Unitymediaforum hatte und habe ich als bisher "nur" regelmäßiger Leser eigentlich überhaupt nicht diesen Eindruck. Ich hoffe sehr, er hat mich nicht getrogen...
:mussweg:
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<
Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Wo ist mein Thread zu den Öffentlich-Rechtlichen in HD hin??

Beitragvon boarder-winterman » 27.05.2012, 20:52

Hier in der Meckerecke.
Da stört euer Trashtalk niemanden.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: Wo ist mein Thread zu den Öffentlich-Rechtlichen in HD h

Beitragvon Dsak2 » 28.05.2012, 07:23

Gib es auf, es ist sinnlos und bringt Dir rein gar nichts hier etwas zu Schreiben, hinsichtlich der neuen Öffis in HD.
Schreib deinem Kabelanbieter und den Öffentlich Rechtlichen, alles andere hat und macht keinen Sinn. :zwinker:
BildWünsche ein erfolgreiches 2013 und allen UM-Kunden, ne´Wohnung mit Süd-Balkon.... -)
Bild
Benutzeravatar
Dsak2
Kabelexperte
 
Beiträge: 115
Registriert: 10.11.2011, 19:36
Wohnort: Hessen

Re: Wo bleiben die Öffentlich-Rechtlichen in HD?

Beitragvon websurfer83 » 31.05.2012, 16:00

Vielleicht könnte man hier wieder etwas runterkühlen, die Diskussion scheint mir etwas zu überhitzt zu sein.

Und natürlich sind wir ein unabhängiges Forum, das NICHT durch Unitymedia oder Kabel BW kontrolliert wird. Die eingeblendeten Werbeelemente (Banner oder Logos) dienen zum einen dazu, dass Besucher des Forums auch gezielt zu den beiden KNBs geleitet werden können und bei Interesse auch ein Produkt bestellen können. Niemand möchte das Aufzwingen! Bei erfolgreicher Buchung springt für uns natürlich eine Kleinigkeit raus, aber wir sind davon NICHT abhängig, will heißen, wenn was kommt, so freut uns das und sichert gleichzeitig den Fortbestand des Forums (der zweifelsohne mit finanziellem Aufwand verbunden ist).

Ich widerspreche hiermit ausdrücklich obigem Posting, dass es außerhalb dieser Affiliate-Partnerschaft irgendwelche Zahlungen von Seiten Unitymedia bzw. Kabel BW an mich gibt, bzw. jemals gegeben hat! Ich bitte den Ersteller des obigen Postings (HNIKAR) hiermit ausdrücklich um Kenntnisnahme. Danke.

Ich hoffe, dass dieser Punkt jetzt geklärt ist.
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Re: Wo bleiben die Öffentlich-Rechtlichen in HD?

Beitragvon anvoho » 03.06.2012, 16:57

Also ich kann dem Ursprungsbeitrag von HNIKAR vom 22.05.12 zur zustimmen. Ich hab unitymedia eben folgendes geschrieben ( vielleicht sollten dies viele so oder ähnlich tun ) :
"Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin langjähriger Kunde ihrer Produkte Digital-TV,Telefon und Internet. Mit Internet und Telefon bin ich sehr zufrieden. Bezüglich ihres Geschäftsgebaren in der Sparte TV bin ich jedoch höchst unzufrieden. Im Bereich des TV bin ich sicher ein für Sie eher "langweiliger" Kunde, da ich ausschließlich das öffentlich-rechtliche Fernsehen verfolge. An den Angeboten der Privaten habe ich keinerlei Interesse. Umso mehr bin ich verärgert, dass ich nach einem neuerlichen Sendersuchlauf an meinem neuen Fernseher feststellen muss, dass im Bereich der öffentlich-rechtlichen HD-TV-Sender nach wie vor nur 3 Sender im Kabel verfügbar sind (ARD HD,ZDF HD und Arte HD), und das obwohl schon seit mehreren Wochen 11 weitere öffentlich-rechtliche TV-Sender in HD (3Sat HD, Kika HD,ZDF neo HD etc.) ausgestrahlt werden. Obwohl ich GEZ - Gebühren zahle, bin ich von diesen Angeboten bei ihnen ausgeschlossen. Das ist für mich ein absolutes Unding! Im Internet las ich etwas von Streitereien bezüglich "Einspeiseentgelten", die mich jedoch überhaupt nicht interessieren. Kundenfreundliche Kabelanbieter wie Telecolumbus oder Netcologne stellen trotz dieser Streitereien ihren Kunden das neue Angebot der öffentlich-rechtlichen Sender kostenlos zur Verfügung! Warum geht das nicht bei unitymedia?

Sollten Sie mich weiterhin vom zusätzlichen HD-Angebot der öffentlich-rechtlichen Sender aussperren, auf das ich - so meine ich - als GEZ-Zahler einen Anspruch habe, werde ich die Sparte TV bei Ihnen kündigen und auf Satellit umstellen. Bitte nennen Sie mir zu meiner Vorbereitung den nächstmöglichen Kündigungstermin. Vielen Dank im Voraus!"
anvoho
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.06.2012, 16:46

Re: Wo bleiben die Öffentlich-Rechtlichen in HD?

Beitragvon Invisible » 03.06.2012, 18:07

Ich frage mich immer wieder warum hier ein Zusammenhang zwischen GEZ-Gebühren und dem Empfang von irgend welchen Sendern bei UM hergestellt wird.

GEZ hast du zu zahlen selbst wenn ein kaputter TV im Keller steht. (Argumentation der GEZ: man könne diesen ja schließlich reparieren lassen). Die Zahlungen an die GEZ begründen keinerlei Anspruch auf irgend etwas. Man hat sie zu zahlen wenn man ein Empfangsgerät "bereithält".
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Wo bleiben die Öffentlich-Rechtlichen in HD?

Beitragvon Pauling » 03.06.2012, 18:51

Invisible hat geschrieben:Ich frage mich immer wieder warum hier ein Zusammenhang zwischen GEZ-Gebühren und dem Empfang von irgend welchen Sendern bei UM hergestellt wird.

GEZ hast du zu zahlen selbst wenn ein kaputter TV im Keller steht. (Argumentation der GEZ: man könne diesen ja schließlich reparieren lassen). Die Zahlungen an die GEZ begründen keinerlei Anspruch auf irgend etwas. Man hat sie zu zahlen wenn man ein Empfangsgerät "bereithält".


Ich persönlich würde schon sagen, dass ARD und ZDF gewährleisten müssen, dass man mit der GEZ bezahlten Programme auch empfangen kann. Inwieweit Unitymedia Pflichten der alten Post übernommen hat, werden wohl bald Gerichte oder die entsprechenden Aufsichtsbehörden entscheiden.
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Wo bleiben die Öffentlich-Rechtlichen in HD?

Beitragvon Invisible » 03.06.2012, 19:00

....schön wenn es so wäre. Wenn ich keinen DVB-T-Empfang habe wird mir unter Berufung auf die GEZ-Gebühren auch niemand einen Sendemast in den Garten stellen. Das nennt man Pech gehabt.

Und nochmal: der Auftrag der Grundversorgung durch UM ist bereits mit der analogen Einspeisung der ÖR voll und ganz erfüllt! Alles andere ist ausschließlich "nice to have"
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Wo bleiben die Öffentlich-Rechtlichen in HD?

Beitragvon kalle62 » 03.06.2012, 21:19

Hallo
Und die Drohung,ich steige auf Sat um,Lächerlich.
Wenn dir die ÖR in HD so Wichtig sind ,hätte ich schon Längst eine Schüssel aufgestellt.

Ach ja,die ÖR in HD kommen schon gut über SAT.
Ich fahre schon Zeit 3 Jahren Zweigleisig,hab mich auch über die Fehlende HD Sender bei SKY geärgert.Und deshalb nicht gejammert sondern gehandelt.Und eine Sat Schüssel aufgebaut.
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4328
Registriert: 16.01.2011, 11:43

VorherigeNächste

Zurück zu Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste