- Anzeige -

Docsis 3.0 Störungsthread

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitragvon Riplex » 19.11.2009, 16:11

Upload Störung besteht immer noch. Ich hab gerade direkt MKS angerufen und die meinten das eigentlich eine neue Software auf
das Modem geflasht werden sollte laut UM. Können die Leute die das Problem nicht haben mal schauen welche Firmware Version angezeigt wird ?
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitragvon Snowman23 » 19.11.2009, 16:48

Hier nochmal mein Modem:

Bild

War denn der Techniker schon wieder bei Dir gewesen Riplex? Hat er eindeutig gesagt das dieses Upload Problem mit dem Modem zusammen hängt? Das Upload Problem hängt aber nicht mit den vielen Verbindungen zusammen oder? Also das Usenet problem?
Bild
3Play 200/10
Cisco 3212
Horizon
Dlink DIR-655
NRW
IPv4
"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellste am besten noch Hein Blöd ans Steuer." :D
Benutzeravatar
Snowman23
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 98
Registriert: 30.10.2009, 13:03
Wohnort: Aachen

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitragvon Riplex » 19.11.2009, 18:53

Das Problem mit dem Upload Bug bei mir, hängt an der Software und Hardware die UM einsetzt. Das ist mir vom Techniker und von UM bestätigt worden.
Hab gerade mal bei UM angerufen und dort wurde mir auch bestätigt das die Software vom Modem noch Probleme bereitet.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitragvon PMCologne » 19.11.2009, 22:32

also das "upload" problem habe ich nicht mehr, ABER mein upload ist bei maximal 2,5MBit und mein Download ist durchgehend auf unter 90Mbit gefallen. denke, da sich gestern und heute niemand gemeldet hat werd ich da morgen nochmal anrufen -.-
Bild
PMCologne
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 13.01.2008, 16:44
Wohnort: Köln Esch

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitragvon PMCologne » 19.11.2009, 23:11

Ich konnte doch nicht abwarten, hab nu schon angerufen.

Also, diesmal einen sehr netten und engagierten UM mitarbeiter am telefon gehabt, der hat sich knappe 30 minuten zeit für mich genommen, einige sachen durchprobiert und diesmal, so wies sich angehört hat, auch alles fein ins ticket eingetragen, zur zeit gibt es wohl mehrere fälle die ähnliche symptomatik aufweisen. Bei MIR werden aktuell zwei störungen geprüft, einmal eine einstrahlung, merk ich selber an der zur zeit schlechten allgemeinperformance, und einmal das problem mit den mehreren verbindungen.

genaues konnte er mir nicht sagen. was aber zu erwarten war, solche prüfungen können nunmal was dauern, zumal UM nicht mehr bestreiten kann das es auf deren seite liegt bei mehreren bekannten fällen aus unterschiedlichen gebieten. das hat mir der techniker natürlich nicht gesagt, aber das weiß ich aus erfahrung :)

ich bin jedenfalls weiterhin gespannt und drehe däumchen, hauptsache internet geht überhaupt ^^
Bild
PMCologne
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 13.01.2008, 16:44
Wohnort: Köln Esch

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitragvon nwa » 20.11.2009, 09:11

re

nochmal zu meinem stauts gestern meldete sich ein um techniker der mir vorgelesenhat was im ticket stand und das war nicht das was ich angegeben habe. dann fragte er wo die fehler auftretten hab das mit dem upload und filesharing gennant.

gleich wurde alles aufs filesharing geschoben. das aber mit der 32 mbit nie probleme aufgetretten sind interessiert ihn wohl kaum. also sagte ich ich lade jetzt per ftp eine 1gb datei hoch und mache nichts mit file sharing oder der gleichen.

die leitung brichte innerhalb von einer minute zusammen und er kamm von aussen nicht mehr aufs modem. danach hies es dass er das weiter gibt an irgent welche spezialisten keine ahnung und das eventuell nochmal jemand von der technik kommen müsse oder das modem getauscht werden muss.

solche fehler seien überhaupt nicht bekannt. ich find das eine bodenlose frechheit den kunden für soetwas verantwortlich zu machen wo doch spätestens in diesem forum hier deutlich wird das jeder der die leitung hat dieses oder ähnliche probleme hat und das auch als ticket bei um offen ist. also bitte wieso muss man sich so eine [zensiert] anhören ? ich hasse diese verlogene inkompetenz von um. sogar die techniker die bei mir waren sagten auf meine frage: gibt es kunden die diese probleme nicht haben ? --> ja alle die keine 120 mbit line bestellt haben!

und das wollen die "techniker" von um alles noch nie gehört haben ?

ich bin gespannt was heute kommt.

ps: der techniker sagte auch das im momdem irgentwelche werte total unconfiguriert waren und er jetzt alles eingestellt hat. ich solle das modem 10 min vom stecker nehmen und dann wieder testen... die fehler blieben. und er verstummte.


ich mache auch immer auf das forum hier aufmerksam. aber davon wissen die angeblich nichts. vielleicht sollten wir das mal zusammen fassen und ein schreiben oder ne mail mit verweis auf andere kunden inkl. kunden nr. machen, sonst wird das nie was.

ich denke die werden jetzt 10 mal mein modem tauschen jeder techniker hat die ultimative idee es kommen noch leute raus und messen und sagen alles ist top. aber dann stellt sich irgentwan herraus das doch die soft und hardware (modem) schrott ist.



ich bitte euch immer auf das forum hier und andere user mit den selben fehlern aufmerksam zu machen irgentwan können die das nicht weiter ignorieren.
nwa
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 05.12.2007, 21:53

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitragvon Snowman23 » 20.11.2009, 10:57

Guten Morgen nwa,

dieses Verhalten kenne ich von UM. Von gewissen Sachen wollen die nix wissen oder kennen es angeblich nicht und bei anderen Problemen wird dieses direkt auf dein Internet Verhalten geschoben, z.b. Thema P2P. Das kann es nicht sein. Ich habe bis jetzt wegen meinem Usenet problem noch kein Ticket bei UM aufmachen lassen.

Das Upload Problem habe ich komischerweise nicht. Die 100MB Datei hat er ohne Probleme geuppt und wie bereits im früheren Post erwähnt haben Freunde von meinem FTP-Server 1.2GB Files gesaugt, alles ohne Probleme. Ich konnte auch weiterhin zügig surfen und auch nebenbei downloaden.

Einzig das Usenet Problem macht mir Sorgen.
Bild
3Play 200/10
Cisco 3212
Horizon
Dlink DIR-655
NRW
IPv4
"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellste am besten noch Hein Blöd ans Steuer." :D
Benutzeravatar
Snowman23
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 98
Registriert: 30.10.2009, 13:03
Wohnort: Aachen

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitragvon nwa » 20.11.2009, 14:26

lade mal diese testfile speedtest.netcologne.de ( 1gb ) und danach uppst du die via ftp oder http und du hast den selben fehler
nwa
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 05.12.2007, 21:53

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitragvon Riplex » 20.11.2009, 15:06

Rapidshare.com reicht schon. Kackt bei mir auch ab beim Uploaden.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitragvon nwa » 20.11.2009, 15:21

Hi an alle


ich hatte gerade besuch von einigen um technikern die waren live mit der anderen stelle von um verbunden und haben tests für die allgemeinheit durch geführt da dieser fehler nun doch bekannt sei.

während dem upload einer 1 gb file wurde von allen beobachtet das das modem versucht in den kanälen rum zu springen und dabei die pakete irgentwie einen fehler verursachen der software seitig vom modem bedingt ist. das wurde nun auch sofort fest gehalten und für zukünftige störungs meldungen bei den neuen 120mbit leitungen mit selben fehlerbild werden keine techniker mehr raus geschickt.

seit dienstag ist cisco darüber informiert und dank diesen test jetzt auch mit besseren informationen. mir wurde von allen seiten bestätigt das nun mit hochdruck daran gearbeitet wird und eine firmware das problem beseitigen wird. ich soll das hier auch so an das forum weiter geben.

ich habe gerade auch darum gebeten mir gutschrift oder ähnliches für den zeitraum des fehlers zu erstatten das wurde so festgehalten und wird vielleicht auch für die allgemeinheit veranlasst sobald das problem behoben wurde.
________________________________

von meiner seite aus kann ich euch nur raten trozdem weiter hier darauf hinzuweisen. ich mache mir jetzt auch keine panik immerhin war das schon im vorraus zu erwarten wenn man ein ganz neues produkt kurz nach erscheinung bestellt.

ich sehe der sache gelassen entgegen und muss sagen das man mir jetzt auch wirklich mal soweit entgegen gekommen ist das man mich nicht als schuldigen da stellt sondern das unternehmen um für diese fehler verantwortlich ist.

in diesem sinne abwarten und tee trinken ^^ auch wenn ich keinen mag
Zuletzt geändert von nwa am 20.11.2009, 15:31, insgesamt 1-mal geändert.
nwa
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 05.12.2007, 21:53

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste