Connect Box DMZ ohne Funktion?

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Connect Box DMZ ohne Funktion?

Beitragvon Andreas1969 » 15.02.2017, 10:38

Paradise hat geschrieben:Komisch das andere was anderes schreiben.
Außerdem müssen sie. Wir haben laut gesetzt freie Router Wahl.


Aber nicht, wenn das Gerät aus dunklen Quellen kommt.
Ist Eigentum des Providers. :streber:
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Connect Box DMZ ohne Funktion?

Beitragvon Leseratte10 » 15.02.2017, 10:49

Punkt 1, die 6360 gehört höchstwahrscheinlich noch dem Provider und nicht dir (wo auch immer du die gekauft hast), daher wird sie nicht aktiviert werden.
Punkt 2, die 6360 verstößt gegen die veröffentlichte Schnittstellenbeschreibung, daher wird sie erst recht nicht aktiviert werden.
Punkt 3, selbst wenn sie aktiviert werden würde, wäre das ne schlechte Idee, da du keinerlei Sicherheitsupdates bekommst und dir damit ne Sicherheitslücke ins Netzwerk holst.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1263
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Connect Box DMZ ohne Funktion?

Beitragvon Paradise » 15.02.2017, 10:57

1. Kann auf dem Bild der Kiste kein Branding erkennen.
2. Die verstößt gegen die Schnittstellenbeschreibung? Komisch das ich aber Jahrelang eine von Unitymedia selbst hatte und auch habe da noch nicht zurück gesendet.
3. Seit wann macht AVM keine updates mehr?

Und Sicherheitslücken stören nicht wirklich da auf dem Teil die Firewall schon immer aus ist und sie sowieso auf exposed host steht.
Bild Bild
Paradise
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 50
Registriert: 18.10.2010, 04:17

Re: Connect Box DMZ ohne Funktion?

Beitragvon Andreas1969 » 15.02.2017, 11:27

Paradise hat geschrieben:1. Kann auf dem Bild der Kiste kein Branding erkennen.
2. Die verstößt gegen die Schnittstellenbeschreibung? Komisch das ich aber Jahrelang eine von Unitymedia selbst hatte und auch habe da noch nicht zurück gesendet.
3. Seit wann macht AVM keine updates mehr?

Und Sicherheitslücken stören nicht wirklich da auf dem Teil die Firewall schon immer aus ist und sie sowieso auf exposed host steht.


1. Eine 6360 war niemals im freien Verkauf und hat somit immer ein Branding und ist Eigentum des Providers.
2. Für eigene Hardware gilt: DOCSIS 3.0 24 DS Kanäle 8 US Kanäle, was UM macht, spielt dabei keine Rolle.
3. Für die 6360 gibt es nur Updates vom Provider, AVM bietet für diese Boxen keine an, da nie frei verkauft.
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Connect Box DMZ ohne Funktion?

Beitragvon Paradise » 15.02.2017, 12:04

Na ja, eh alles ein schlechter Witz.
Anstelle einfach die FritzBox hängen zu lassen wird ein neuer Router geschickt der Geld kostet und man soll die olle
FritzBox zurück schicken die dann eh auf dem Müll landet.
Bild Bild
Paradise
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 50
Registriert: 18.10.2010, 04:17

Re: Connect Box DMZ ohne Funktion?

Beitragvon MartinDJR » 15.02.2017, 13:03

Paradise hat geschrieben:
hajodele hat geschrieben:
Paradise hat geschrieben:Aber hab ne 6360 für 16,50 erstanden und bis der Markt was hergibt muss es diese tun.

immerhin nicht zuuu viel Lehrgeld.
Die bekommst du nicht aktiviert

Komisch das andere was anderes schreiben.
Außerdem müssen sie. Wir haben laut gesetzt freie Router Wahl.

Prinzipiell muss UM dir jedes Modem erlauben (wenn es der Schnittstellenbeschreibung entspricht).

Außerdem ist es so, dass es Provider gibt, die im Gegensatz zu UM die Boxen nach Ende der Vertragslaufzeit offiziell an die Kunden verschenkt haben. Diese Boxen darf man ganz legal kaufen und verkaufen.

Aber AVM behauptet auf der AVM-Webseite, dass es zwischen den Boxen, die an die Provider verkauft werden und den Boxen (mit gleicher Bezeichnung!), die an Privatleute verkauft werden, technische Unterschiede gibt und die Boxen, die an Provider verkauft worden sind, nicht als "eigene Boxen" funktionieren - warum auch immer.

Der Provider wäre zwar verpflichtet, dir die gekaufte ex-Provider-Box zu provisionieren. Aber wenn die Box selbst sich weigert, entsprechend der Schnittstellenbeschreibung korrekt zu arbeiten, ist das ganz alleine dein Problem, wenn du weder Internet noch Telefon hast.

Paradise hat geschrieben:2. Die verstößt gegen die Schnittstellenbeschreibung? Komisch das ich aber Jahrelang eine von Unitymedia selbst hatte und auch habe da noch nicht zurück gesendet.

Ich gehe davon aus, dass die Boxen, die an Provider verkauft wurden, eine andere Firmware haben, als diejenigen, die direkt an Endkunden verkauft wurden.

Diejenigen Boxen, die an einen Provider verkauft worden sind, der die Boxen danach an die Kunden verschenkt hat, könnten zum Beispiel sowas wie ein "SIM-Lock" bei Handies haben, das es verhindert, dass man die Box in einem fremden Netz (nämlich UM) betreiben kann.

Bereits zu Zeiten, als es in Deutschland noch keine Routerfreiheit gab, gab es die Routerfreiheit in den DOCSIS-Netzen in einigen europäischen Nachbarländern. Da AVM in diesem Ländern ebenfalls FritzBoxen verkauft hat und daher kein Interesse daran hatte, dass deutsche Boxen dort funktionieren, kann ich mir durchaus vorstellen, dass AVM so was in die Boxen eingebaut hat.

Auch eine Steigerung wäre möglich: So eine Box könnte außerdem möglicherweise bei einem Server des Providers nachfragen, ob diese Box immer noch im Eigentum des Providers ist. Der Server wird der Box daraufhin ein "Nein" mitteilen, woraufhin die Box sich weigert, eine Verbindung aufzubauen.
MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 503
Registriert: 22.12.2015, 16:53

Re: Connect Box DMZ ohne Funktion?

Beitragvon hajodele » 15.02.2017, 15:35

Ich versuche es mal ohne die Schwarzmalereien von MartinDJR zu erklären.

1.) Die Fritzbox ist von UM.
sie läßt sich nicht provisionieren, da CMAC und Sernr. bei UM bekannt sind.

2.) Die Fritzbox ist von KabelDeutschland oder Elsewhere.
sie läßt sich dann eventuell provisionieren, wenn das Branding stimmt.
Wenn du sie provisioniert hast, kannst du sie so benutzen, wie sie ist. (Es gibt weder über AVM noch über UM eine Firmware für dich).

Übrigens: Zu keiner Fritzbox gibt es für die Privattarife Bridging.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4041
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Connect Box DMZ ohne Funktion?

Beitragvon Paradise » 15.02.2017, 19:09

Ich warte mal bis die gekaufte da ist und werde anrufen.

Sollen sie doch einfach die 6360 die ich schon so lange habe wie es sie gibt von ihnen frei schalten.
Wie lange gibts die bei denen? 3, 4, 5 Jahre?
Ich weiß nicht wie lange es her ist aber kann mich dran erinnern als wäre es gestern gewesen.
Vertrag gemacht und die 6360 war grade erschienen aber sie haben einem trotzdem eine 71 irgendetwas angedreht.
Nichts ging vernünftig und ein Techniker war 4 mal da. Verstärker getauscht, 71xx getauscht, Multimediadose getauscht, gemessen und getan.
Ich sagte gleich ich will ne 6360 aber nö die gäbs nicht...
Nachdem wir dem Techniker schon fast ein Bett kaufen wollten haben wir ihnen Mitgeteilt das wir vom Vertrag zurücktreten wenns keine 6360 gibt.
Siehe da auf einmal konnten wir eine haben und mit der ging es sofort ohne Probleme.

Dann fragt mich der Techniker ob ich die 71xx haben wolle da sie eh die Kabel abschneiden und sie entsorgen müssen.

Und ein Zitat aus community.unitymedia.de:
In der Niederlassung in Karlsruhe eines Nachbarplaneten (damit ich keine Werbung mache) habe ich neulich die Fritzbox 6430 gesehen.
Entweder in einem anderen Forum oder hier wurde auch von der Freischaltung gesprochen, obwohl das Gerät nicht den Kanal-Anfordungen entspricht.
Ich habe irgendwie den Eindruck, dass das mit den Kanälen UM nicht weiter interessiert (in der deutschen Fassung steht auch "soll").


Das mit der Firmware die es angeblich nur von Unitymedia gibt ist auch ein schlechter Witz.
Als das Fax ne Zeitlang nicht ging wurde ich an AVM verwiesen und hab denen Fehlerprotokolle schicken müssen.
Zuletzt geändert von Paradise am 15.02.2017, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild
Paradise
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 50
Registriert: 18.10.2010, 04:17

Re: Connect Box DMZ ohne Funktion?

Beitragvon Andreas1969 » 15.02.2017, 19:14

Paradise hat geschrieben:Ich warte mal bis die gekaufte da ist und werde anrufen.


Genau, lass sie einfach freischalten :wand:
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Connect Box DMZ ohne Funktion?

Beitragvon hajodele » 15.02.2017, 19:38

Hier noch der Update-Link von der 6360 Knowledgebase https://avm.de/service/fritzbox/fritzbo ... chfuehren/
Alternativ kannst du dich ja auch einfach an AVM wegen eines Updates wenden.
Die freuen sich immer wieder über die Unbelehrbaren (falls du sie überhaupt proivisioniert bekommst)
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4041
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste