- Anzeige -

Mehr Downstreamkanäle?

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Mehr Downstreamkanäle?

Beitragvon Andreas1969 » 15.09.2016, 14:02

shm0 hat geschrieben:Bist du sicher?
Ich hatte vorher 578 eingetragen und die Fritte hat nicht gesynct.


Also bei mir steht da eine "0" drin.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1440
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Mehr Downstreamkanäle?

Beitragvon shm0 » 15.09.2016, 17:19

Stand bei mir auch erst drin. Hatte dann irgendwann 578 eingetragen. Jetzt kann ich keine 0 mehr eintragen :D
shm0
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: Mehr Downstreamkanäle?

Beitragvon CarNie » 15.09.2016, 18:05

Letzte Woche waren hier in Oberhausen angekündigte Wartungsarbeiten.

Meine FB 6360 hat zwar nur 4 Kanäle, ich kann aber bestätigen, dass es nun hier neue Frequenzen gibt.
Die FB hat jetzt als DS Channel 530 MHz, 538 Mhz, 546 MHz und 554 MHz.

Vor den Wartungsarbeiten gings erst bei 578 MHz los.
3play Smart 50 incl. Telefon Komfort
Fritzbox 6360 mit FRITZ!OS 06.50 generic_50000_2500_ipv4_sip_wifi-on.bin
Toshiba 32L3443DG, CI+ Modul mit Highlights HD
CarNie
Übergabepunkt
 
Beiträge: 296
Registriert: 15.05.2011, 12:40
Wohnort: Oberhausen

Re: Mehr Downstreamkanäle?

Beitragvon Andreas1969 » 15.09.2016, 18:14

CarNie hat geschrieben:Meine FB 6360 hat zwar nur 4 Kanäle, ich kann aber bestätigen, dass es nun hier neue Frequenzen gibt.
Die FB hat jetzt als DS Channel 530 MHz, 538 Mhz, 546 MHz und 554 MHz.


Und dann wären da noch 562 MHz und 570 MHz
Das macht dann in Summe 6 zusätzliche Kanäle,
also insgesamt dann 22 Kanäle.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1440
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Mehr Downstreamkanäle?

Beitragvon Hemapri » 15.09.2016, 22:59

shm0 hat geschrieben:Wenn die Startfrequenz bei 530 liegt und ich 578 eintrage. Synct die Fritte dann ab 578 und nutzt nur die Kanäle ab 578? Oder läuft die durch bis zum Ende und fängt dann wieder von vorne an (578)?


Grundsätzlich muss überhaupt keine Startfrequenz angegeben werden. Die Box scannt dann das gesamte Spektrum ab, bis sie einen aktiven DOCSIS-Kanal gefunden hat. Ist eine Startfrequenz angegeben, dann wird erst ab dieser Frequenz gesucht. Das ganze geht so etwas schneller. Sobald eine Verbindung mit dem CMTS hergestellt ist, bekommt die Box ihre Kanäle zugewiesen, unabhängig davon, wie viele es gibt und wo die sich befinden. Die Startfrequenz ist bei einer zustandegekommenden Verbindung bedeutungslos.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 354
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Mehr Downstreamkanäle?

Beitragvon shm0 » 16.09.2016, 00:11

Dass ist schon klar :kafffee:
Heißt ja nicht umsonst Startfrequenz :)
Das heißt man könnte auch die höchste Frequenz eintragen und die Box bekommt trotzdem die unteren Kanäle zugewiesen.
shm0
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: Mehr Downstreamkanäle?

Beitragvon Andreas1969 » 16.09.2016, 06:15

shm0 hat geschrieben:Das heißt man könnte auch die höchste Frequenz eintragen und die Box bekommt trotzdem die unteren Kanäle zugewiesen.


Sollte theoretisch funktionieren, macht aber keinen Sinn.
Sollte der oberste Kanal aus irgendwelchen Gründen gestört sein, wird die Box beim Neustart wohl keine
Verbindung mehr aufbauen, da beim Starten nur der Frequenzbereich vom höchsten Kanal bis zum
Ende des Frequenzbandes abgesucht wird. Wenn überhaupt, macht es nur Sinn, den untersten Kanal
dort einzutragen, um den Startvorgang der Box etwas zu beschleunigen.


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1440
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Mehr Downstreamkanäle?

Beitragvon robbe » 16.09.2016, 06:38

Ist jetzt keine wirkliche Neuigkeit mit den zusätzlichen Kanälen. Die werden schon seit Monaten nach und nach aufgeschalten.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 801
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Mehr Downstreamkanäle?

Beitragvon Andreas1969 » 29.09.2016, 11:49

Seit heute sind bei mir auch 22 DS Kanäle verfügbar.
Die Box hatte gegen 11.30 Uhr einen Reboot hingelegt, nach dem Neustart waren die neuen Kanäle verfügbar.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1440
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Mehr Downstreamkanäle?

Beitragvon Bucklew » 04.10.2016, 10:21

Hier in Mönchengladbach gab es auch größere Wartungsarbeiten und nun sind es 22 DS-Kanäle in deR Fritzbox :lovingeyes:

Musste ich doch direkt mein Analysetool anpassen :)
Bucklew
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 25.01.2016, 16:46

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste