- Anzeige -

QAM 64 im Upload

Alles über DOCSIS 3.0

Re: QAM 64 im Upload

Beitragvon MartinP_Do » 14.09.2016, 10:42

Andreas1969 hat geschrieben:Die Messung hatte ich seinerzeit schon gemacht, als das galvanisch Trennglied noch nicht vorhanden war. Das wurde erst bei der letzten Störungsmeldung Ende 2015 nachgerüstet. Der Fehler lag aber an einer defekten Muffe in der Strasse und der Techniker hat das nur nachgerüstet, da es neuerdings Vorschrift wäre und er aufgrund meiner Störungsmeldung eh im Haus war, hatte aber nichts mit dem eigentlichen Fehler zu tun.

Gruß Andreas


Daß da gravierende Mantel-Ströme auftreten, kann an der Netzform des lokalen Energieversorgers liegen. Hier bei mir liegt ein TNC-S Netz vor. Da kommt nur ein vieradriges Kabel ins Haus, mit kombinierten PE/N - Leiter..
Da sind die Ausgleichsströme über das vermaschte Erdungssystem schon einmal deutlich höher, als in moderneren Netzformen...
MartinP_Do
Übergabepunkt
 
Beiträge: 454
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: QAM 64 im Upload

Beitragvon Andreas1969 » 26.09.2016, 21:34

Heute ist´s mal wieder ganz schlimm mit den unkorrigierbaren Fehlern.
Die Internetseiten laden auch sehr träge, Speedtest zeigt aber die vollen 200 Mbit´s an.

Bild

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: QAM 64 im Upload

Beitragvon Andreas1969 » 26.09.2016, 22:01

Bei meiner 6360, die an einem Standort 5 km weiter steht, ist die Zahl der unkorrigierbaren Fehler weitaus geringer, obwohl die schon 30 Tage ohne Resync läuft.

Bild


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Vorherige

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste