- Anzeige -

Connect Box und Macbook

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Connect Box und Macbook

Beitragvon daniel9890 » 12.05.2016, 17:05

blacksock hat geschrieben:Hallo,

Nach dem Upgrade auf 120 MBits habe ich die Connect Box bekommen. Ab und zu legt das Teil mal einen Neustart hin, aber das ist zu verschmerzen, noch jedenfalls.

Was mich aber so richtig nervt ist, das mein Macbook nun bestimmt zwei bis drei Minuten braucht, um eine WLAN Verbindung herzustellen. Beim iphone dauert es keine fünf Sekunden, das Andriod Handy meiner Frau benötigt schonmal eine halbe Minute. Aber warum stellt sich das Macbook so zickig an? An dem alten Cisco Modem hing ein billig WLAN Router und mit der Kombi hatte kein Endgerät irgendein Problem.


Selbiges Problem habe ich auch mit meinem MacBook Air 11" 2013 128GB! Dies liegt aber nicht an der ConnectBox sondern am Mac, der nicht anständig mit 2.4GHz+5GHz Netzwerken umgehen kann.. Selbiges Problem auch mit devolo dlan 1200 wifi ac+, NETGEAR R7500, FRITZ!Box 7490, eduroam-WLAN an der Uni, etc.
Leider geht da Apple nicht auf das Problem ein.. Eine "Umgehenslösung" (die es leider nicht 100%ig ist) ist "WiFriedX". Es deaktiviert die zusätzliche AWDL Schnittstelle und löst somit in einigen Fällen diese Probleme. Aber Achtung: AirDrop benötigt AWDL zum kommunizieren! Falls du AirDrop noch verwenden möchtest, dann kannst du WiFriedX Zeitweise deaktivieren (In der Statusleiste gibt es diese Option wenn man auf das Programm drauf klickt).
Link zu WiFriedX: https://medium.com/@mariociabarra/wifri ... .y25jct2wh

Falls die Probleme weiterhin bestehen kannst du auch die 2.4GHz und 5GHz Netze seperieren, z.B.: UPCXXXXXXX, UPCXXXXXXX-5G
Dann kannst du Geräte, die nicht so weit weg sind an das "normale" Netz anbinden und Geräte, die mehr Leistung benötigen aber auch näher dran sind an das 5G Netzwerk anbinden. So hatte ich es früher gemacht, in meinem Fall hab ich aber 3 APs (ConnectBox, NETGEAR R7500, devolo dlan 1200 wifi ac+), die alle den selben WLAN Namen für 2.4GHz und 5GHz senden. Wegen dem Homeserver wird das MacBook stattdessen einfach über den Thunderbolt Ethernet Adapter per LAN verbunden :)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! :)

Grüße Daniel
daniel9890
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.05.2016, 16:53

Re: Connect Box und Macbook

Beitragvon blacksock » 12.05.2016, 17:59

Also bislang macht das MacBook keine Zicken mehr. b und g hatte ich ja abgeschaltet, aber nicht bedacht, dass mein Denon 2100X auch im WLAN unterwegs ist, daher musste ich alles wieder aktivieren.
Wenn Apple es nicht hinbekommen sollte - andere Mütter haben auch schöne Töchter (Dell XPS 13, Asus Zenbook, etc.) ;-)
blacksock
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.02.2016, 20:07

Vorherige

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste