- Anzeige -

Rechnungsfrage-Mobil vermutlich 0190

Alles über DOCSIS 3.0

Rechnungsfrage-Mobil vermutlich 0190

Beitragvon 64bit » 03.04.2016, 02:03

Hallo. Kann man sich darauf einen Reim machen ?:

Bild


Meine Frage: Bis zur Rechnungsstellung stand der Posten als 0190 in meiner Buchungsübersicht. Ist das jetzt ein sog. 0190 click ?

Und direkt im falschen Forum geposted. Entschuldigung.
64bit
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.09.2013, 11:07
Wohnort: Borken - NRW

Re: Rechnungsfrage-Mobil vermutlich 0190

Beitragvon Wasserbanane » 03.04.2016, 02:16

Kurzes googeln sagt mir, dass entweder irgendein Abo oder ähnliches per SMS abgeschlossen wurde oder irgendein Inn-App-Kauf stattgefunden hat.

Evt auch bei ner Spam-SMS/MMS/Whatsapp auf nen Link geklickt.

Genaues kann ich allerdings nicht sagen, aber so vielleicht das Übel eingrenzen.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Rechnungsfrage-Mobil vermutlich 0190

Beitragvon 64bit » 03.04.2016, 02:20

Ja, das habe ich auch schon ergoggelt. Ich glaube es waren zwei Ergebnisse. Worum es mir nun ging: Lohnt es sich für diese zwei Euro an der Hotline zu randalieren? Ja, eindeutig, wenn die vermutlichen Betrüger für nichts Geld bekommen. Und jeder Betrogene so denkt wie ich. Nur: Wie soll man beweisen, das man nirgendwo gekllickt hat ?
64bit
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.09.2013, 11:07
Wohnort: Borken - NRW

Re: Rechnungsfrage-Mobil vermutlich 0190

Beitragvon johnripper » 03.04.2016, 11:05

Steht da eine Nummer dabei? Wie ist diese?

Ich würde erst mal Anfragen um was es sich genau handelt um zu vermeiden, dass es sich um ein Abo handelt und im nächsten Monat der Mist wieder auf der Rechnung ist. Ggf. den Dienst kündigen.

Dann würde ich Anhand der Nummer mal prüfen, ob da alles so zulässig war.

Widerspruch gegen die Rechnung kann mE nicht Schaden. Der Mobilfunkanbieter ist für die Beschwerde erst mal zuständig und muss den Rechnungsbetrag begründen. Ggf. wird es auch gutgeschrieben und der Drittanbieter kommt auf dich zu.

Abschließend noch eine Drittanbietersperre setzen und das Thema ist durch.

Einen Anwalt, Verbraucherzentrale o.ä. würde ich persönlich wg. 2 Euro (selbst wenn ich sicher im Recht wäre) nicht einschalten.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Rechnungsfrage-Mobil vermutlich 0190

Beitragvon GoaSkin » 04.04.2016, 12:31

Ich meine, einmal gelesen zu haben, dass die Telefonanbieter nur einmalig versuchen, dass Geld für 0900-Kunden einzutreiben und sobald jemand seine Rechnung nicht zahlt, sich der Besitzer der Nummer direkt an den Kunden wenden muss. Vielleicht solltest du mal mit der Hotline klären, ob die Möglichkeit besteht, dass der Anbieter von UM vorerst sein Geld nicht bekommt. Dann muss er sich nämlich an dich wenden, wenn er was will und du kannst das mit deinem Standpunkt erwidern.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1096
Registriert: 12.12.2009, 17:25


Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste