- Anzeige -

Die richtige Firewall / Router, feste IP

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Die richtige Firewall / Router, feste IP

Beitragvon Mike0185 » 27.02.2016, 11:12

Würde der Mikrotik CRS125-24G-1S auch gehen?
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: Die richtige Firewall / Router, feste IP

Beitragvon tq1199 » 27.02.2016, 11:45

Lixi123 hat geschrieben:Achso, ich dachte das wäre klar wenn ich von IP Adresse am eigenen Router konfigurieren spreche.


Nein, das konnte nicht klar sein, denn inzwischen gibt es auch DHCP-Clients in deren config-Datei, man eine statische/feste IP-Adresse konfigurieren bzw. eintragen kann. Z. B. beim dhcpcd-Daemon:
static value
Configures a static value. If you set ip_address then dhcpcd
will not attempt to obtain a lease and just use the value for the
address with an infinite lease time.

Here is an example which configures a static address, routes and
dns.
interface eth0
static ip_address=192.168.0.10/24
static routers=192.168.0.1
static domain_name_servers=192.168.0.1

Aber jetzt weiß ich, dass Du keinen DHCP-Client auf deinem Router hast. Danke.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Die richtige Firewall / Router, feste IP

Beitragvon johnripper » 27.02.2016, 16:57

Mike0185 hat geschrieben:Würde der Mikrotik CRS125-24G-1S auch gehen?

Stelle die Tage auf einen MikroTik RB3011UiAS-RM um.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Die richtige Firewall / Router, feste IP

Beitragvon smm » 01.03.2016, 23:22

Zusammenfassung der Diskussionsergebnisse

Vielen Dank an Alle, die sich an der Diskussion beteiligt haben hier die kleine
Übersicht funktionierender Router für Breitband (>50 Mbit):

MikroTik CCR1009 kommt auf 650 Mbit/s IP-Durchsatz bei ca. 50% CPU-Last
MikroTik RB751G
MikroTik RB2011UiAS
MikroTik RB3011UiAS-RM
Cisco RV320 - NAT Durchsatz 900 Mbit
pfSense auf einem Supermicro A1SRi-2758F
Netgear prosafe fvs 336v3 - nicht zu empfehlen, habe ich nur bis 50 Mbit bekommen
Draytek V2860 ist für die 400 Mbit zu langsam

:schnarch:
smm
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.02.2016, 19:25

Re: Die richtige Firewall / Router, feste IP

Beitragvon athurdent » 02.03.2016, 09:58

Du hast den Ubiquiti Edgerouter Lite vergessen, preiswerte Alternative.
athurdent
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 19.09.2011, 19:50

Re: Die richtige Firewall / Router, feste IP

Beitragvon tomas » 02.03.2016, 14:37

Mal eine Frage, würde das System hier 50-100 MBit (oder mehr) schaffen?

http://varia-store.com/Hardware/PC-Engi ... :3121.html

Installiert wenn mir pFSense oder dem Fork OPNSense der mir ganz gut gefällt.
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: Die richtige Firewall / Router, feste IP

Beitragvon athurdent » 02.03.2016, 14:42

Die APU.1 mit den Realtec NICs würde ich nicht mehr kaufen, warte lieber auf die hier:
https://forum.pfsense.org/index.php?topic=101373.0
athurdent
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 19.09.2011, 19:50

Re: Die richtige Firewall / Router, feste IP

Beitragvon tomas » 02.03.2016, 14:46

Ah, hab ich wohl übersehen. Die neue Version sollte 50-100 schaffen?
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: Die richtige Firewall / Router, feste IP

Beitragvon athurdent » 02.03.2016, 15:15

Ich denke, die alte wird das auch schon schaffen. Aber die hat halt echt schlechte Netzwerkinterfaces, die gerne mal Probleme machen und unter BSD wohl auch generell langsamer sind als Intel.
Daher würde ich auf die Neue warten oder vielleicht mal den Preis für eine Netgate RCC-DFF 2220 https://shop.voleatech.de/netgate-hardware/ anfragen. Das ist quasi die hier https://shop.voleatech.de/shop/sg-2220/ nur ohne pfSense Support. Wobei Du mit letzterer natürlich das Projekt unterstützen würdest, daher ist sie etwas teurer.
athurdent
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 19.09.2011, 19:50

Re: Die richtige Firewall / Router, feste IP

Beitragvon tomas » 02.03.2016, 15:24

Ok danke.

Das Haus meines Schwagers wird eh erst gegen Sommer fertig werden. Ich denke, ich werde bis dahin einfach mal auf die neue APU warten.
Bin nur eben jetzt schon dabei hin und wieder zu gucken welche Sachen wir brauchen/schon kaufen könnten etc.

Vielen Dank für den Tip. Je nachdem wieviel das APU dann im Endeffekt kosten wird (inkl. Gehäuse etc.) werde ich vielleicht wirklich auf da vond ir vorgeschlagene Netgate zurückgreifen.

--> Frage noch eben dazu: Wenn ich nun z.B. das mit dem pFSense Support kaufen würde. Ich könnte ja trotzdem problemlos OPNSense einspielen oder?
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste