- Anzeige -

Internet und TV über SAT möglich ?

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Internet und TV über SAT möglich ?

Beitragvon Dachshund » 20.02.2016, 10:50

Klar hier :

Bild

Bild
Dachshund
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.02.2016, 22:41

Re: Internet und TV über SAT möglich ?

Beitragvon robbe » 20.02.2016, 11:32

Das ist ziemlich sicher ne SAT Dose, die lässt am SAT Anschluss auch garnicht die von UM genutzten Frequenzen durch. Heißt, selbst wenn du dort das Modem anschließen würde, geht es nicht online.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Internet und TV über SAT möglich ?

Beitragvon Dachshund » 20.02.2016, 11:37

Ich schließe es einfach mal an und schaue was passiert.
Dachshund
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.02.2016, 22:41

Re: Internet und TV über SAT möglich ?

Beitragvon manu26 » 20.02.2016, 13:34

Das ist ungefähr so, als wolltest du einen Gasherd an die Dose anschließen, wo vorher ein Elektroherd dran war.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Internet und TV über SAT möglich ?

Beitragvon Dachshund » 20.02.2016, 14:00

So habe das 3. mal mit UM telefoniert , muss jetzt bis Montag warten dann kriege ich einen Termin für einen Techniker. Trotzdem danke für die ganze Hilfe.
Dachshund
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.02.2016, 22:41

Re: Internet und TV über SAT möglich ?

Beitragvon Hemapri » 21.02.2016, 18:17

Solche Tickets habe ich auch ständig. In der Datenbank steht ein fehlerhafter Eintrag für das Objekt, dass in allen Wohneinheiten bereits Multimediadosen installiert sind und schon wird bei einer Bestellung ein Versand ohne Techniker ausgelöst. Oft ist wirklich keine Dose vorhanden, in vielen Fällen ist aber mal bei einem Vormieter bereits eine installiert worden, die sich in einem ehemaligen Arbeitszimmer oder im Flur befand und vom Kunden gar nicht registriert wurde. Oft ist eine solche Dose bei Renovierungsarbeiten auch entfernt worden und man findet bestenfalls noch ein Leitungsende. Wenn der Kunde keine geeignete Multimediadose vorfindet, dann darf er gar nicht lange mit der Hotline spekulieren. Einfach angeben, dass die Geräte nicht angeschlossen werden können, weil keine Anschlussdose vorhanden ist! Wichtig: Auf keine weiteren Fragen eingehen, wie z.B: Gibt es eine Dose mit 3 oder 4 Buchsen? Und ganz wichtig: Niemals bei einem Telefonischen Auftrag solche Fragen beantworten! Immer verneinen, auch, wenn solche Dosen vorhanden sind. Viele Vertriebler machen dann nämlich im Bestellprozess den Haken, dass eine MMDo vorhanden ist, obwohl es sich um reine Sat-Anschlüsse handelt. Der Kunde bekommt dann die Hardware zugeschickt und steht auf dem Schlauch. In allen diesen Fällen muss unverzüglich ein SNP-Ticket erstellt und ein Techniker geschickt werden.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 387
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Vorherige

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste