- Anzeige -

Cisco 3212 mit 400MBit

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Cisco 3212 mit 400MBit

Beitragvon rv112 » 12.02.2016, 19:57

Ich denke wenn Leute gezielt nach Modems fragen, ist das weil sie ihre eigenen Router/Firewalls behalten möchten.
Für alle anderen bieten die neuen AVM Geräte tolle Eigenschaften. Hätte ich mich nicht so in meiner pfSense ausgetobt und mein Heimnetz damit perfektioniert, würde ich evtl. auch zu einer freien Fritzbox greifen.
Bietet AVM eine Backuplösung Geräteübergreifend? Oder muss man seine unzähligen Einstellungen und Regeln bei einem Gerätewechsel wieder neu einrichten?
KabelBW Internet seit 2003
Bild
- 2 Play 200 PREMIUM
- Cisco EPC3212 IPv4
- pfSense 2.3
rv112
Übergabepunkt
 
Beiträge: 372
Registriert: 28.10.2014, 08:18

Re: Cisco 3212 mit 400MBit

Beitragvon MartinP_Do » 12.02.2016, 22:53

Gibt man der Sicherungsdatei ein Passwort, wird sie auch auf einen anderen Typ von Fritzbox übertragen.

Ich habe meine 6360 Konfig auf eine 6490 übertragen.

Die Anrufbeantworter-Ansage-Datei wurde aber nicht in die Sicherung mit eingebunden. Musste ich erneut von dem PC wo ich sie aufgenommen habe einspielen.

Die gespeicherten Anrufe auf dem umgesteckten USB-Stick wurden wiedergefunden....

WLAN SSID und Passphrase waren soweit ich mich erinnere aber danach auch noch auf den Werkseinstellungen

Etwas nachfummeln musste man also doch...
MartinP_Do
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 574
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Cisco 3212 mit 400MBit

Beitragvon Hemapri » 13.02.2016, 09:01

thecoder2012 hat geschrieben:
rv112 hat geschrieben:Ich werd mir ein Modem kaufen und versuchen es zu aktivieren, bin selbst gespannt.

Ohja die Spannung steigt. Ich würde sowas auch in Betracht ziehen, wenn es dann tatsächlich funktioniert. Mir würde aber auch schon eine modifizierbare Firmware für 6490 reichen.


Was für eine modifizierte Firmware? Da ist die aktuelle AVM-Firmware drauf. Es gint keine andere. Das einige Sachen nicht frei funktionieren, liegt an den Einstellungen in der Konfigurationsdatei, welche vom Anschlussanbieter erstellt wird.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 390
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Cisco 3212 mit 400MBit

Beitragvon antoonio » 14.07.2016, 08:44

a) Hm, Cisco EPC 3212 ist aber explizit von Cisco mit > 440 MBit angegeben:

http://www.cisco.com/c/dam/en/us/produc ... 016884.pdf

Wieso sollte dann der 400 MBit-Tarif nicht funzen? Sicher?

Hab mir jedenfalls mal eins für 'nen Zwanni bei ebay besorgt.

b) Hauptsache ich kann das TC7200 (eine Wohnung) und die UM-FritzBox (andere Wohnung) bald entsorgen und durch 2 Cisco ersetzen. Die Spannung steigt bis zum 1.8.... :smile:
antoonio
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 14.07.2016, 07:51

Re: Cisco 3212 mit 400MBit

Beitragvon johnripper » 14.07.2016, 08:54

antoonio hat geschrieben:Wieso sollte dann der 400 MBit-Tarif nicht funzen? Sicher?

Hab mir jedenfalls mal eins für 'nen Zwanni bei ebay besorgt.


Sicher ist nur der Tod.

Ziemlich Sicher ist aber, dass UM hat in die Schnittstellenspezifikationen geschrieben, dass Geräte erforderlich sind die uA. 24 DS Kanäle unterstützen. Inwiefern sie das "enforcen" also überwachen und durchsetzen wird sich dann ab 1.8. zeigen.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Cisco 3212 mit 400MBit

Beitragvon robbe » 14.07.2016, 09:34

Freu dich schon mal drauf, das du die 400Mbit mit dem Cisco nur erreichst, wenn in deinem Segment kein einziger anderer Kunde eine Last erzeugt. Um 400Mbit zu erreichen, müssen alle 8 durch das Cisco genutzte Downstreamkanäle komplett frei sein und das hast du im besten Fall zwischen 0 und 5 Uhr.
Und das ein vor dem 1..8 auf Ebay erworbenes Modem kein ehemaliges Leihgerät ist, was dir ganz sicher nicht freigeschaltet wird, wage ich auch mal zu bezweifeln.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 810
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Cisco 3212 mit 400MBit

Beitragvon Hemapri » 25.07.2016, 17:06

antoonio hat geschrieben:a) Hm, Cisco EPC 3212 ist aber explizit von Cisco mit > 440 MBit angegeben:

http://www.cisco.com/c/dam/en/us/produc ... 016884.pdf

Wieso sollte dann der 400 MBit-Tarif nicht funzen? Sicher?


Ja, sehr sicher. Das EPC3212 könnte zwar technisch mit seinen 8 DS-Kanälen die 400 MBit/s machen, ist aber aktuell seitens UM nur für Tarife bis 200 MBit/s zugelassen, sprich, wird für höhere Geschwindigkeiten nicht provisioniert.

Hab mir jedenfalls mal eins für 'nen Zwanni bei ebay besorgt.

b) Hauptsache ich kann das TC7200 (eine Wohnung) und die UM-FritzBox (andere Wohnung) bald entsorgen und durch 2 Cisco ersetzen. Die Spannung steigt bis zum 1.8.... :smile:


Nein, das kannst du nicht. Das EPC3212 entspricht nicht der Schnittstellenbeschreibung, welche ab dem 01.08. gilt und wird als privates Kabelmodem nicht zugelassen. Wenn du ab dem 01.08. eine eigenes Kabelmodem einsetzen willst, so muss dieses mindestens 24 DS- und 8 US-Kanäle verwalten können. Das EPC3212 hat nur 8/4. Ganz nebenbei sind aktuell über eBay gehandelte Kabelmodems fast alles Geräte, welche sich im Besitz eines Netzbetreibers befinden und unrechtmäßig veräußert werden. Diese Geräte sind über ihre CMAC und Seriennummer registriert und werden nicht mehr provisioniert.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 390
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Cisco 3212 mit 400MBit

Beitragvon manu26 » 25.07.2016, 22:29

Hemapri hat geschrieben:Ganz nebenbei sind aktuell über eBay gehandelte Kabelmodems fast alles Geräte, welche sich im Besitz eines Netzbetreibers befinden und unrechtmäßig veräußert werden.


Im Besitz ja gerade nicht. Du meinst Eigentum. :-) Aber richtig, sollte man nicht kaufen.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Cisco 3212 mit 400MBit

Beitragvon Hachiroku » 27.07.2016, 09:26

Ein bei Ebay gekauftes Cisco Modem ist definitv Hehlerware und wird ab dem 01. August nicht von Unitymedia als "eigenes Modem" freigeschaltet.
Daher würde ich zusehen, dass ich es wieder los werde ;-)
Hachiroku
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.04.2016, 13:29

Re: Cisco 3212 mit 400MBit

Beitragvon desmaddin » 27.07.2016, 12:24

Hachiroku hat geschrieben:Ein bei Ebay gekauftes Cisco Modem ist definitv Hehlerware und wird ab dem 01. August nicht von Unitymedia als "eigenes Modem" freigeschaltet.
Daher würde ich zusehen, dass ich es wieder los werde ;-)


Die Frage ist aber ob UM Geräte von anderen Betreibern erkennt. KDG hatte die ja auch im Angebot. Bei eBay gibts auch dutzende davon aus dem Ausland. Da wüsst ich dann gar nicht ob nun legal oder nicht.
desmaddin
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 02.03.2016, 12:50

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste