- Anzeige -

Cisco EPC3212 defekt, fremdes Altgerät nutzbar?

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Cisco EPC3212 defekt, fremdes Altgerät nutzbar?

Beitragvon Dinniz » 03.02.2016, 21:18

MartinP_Do hat geschrieben:"Gebrauchte Geräte" aus dem deutschen Markt sollten in aller Regel aber Eigentum des Kabelanbieters sein. Die werden nur vermietet. Und ich glaube nicht, daß z. B. Unitymedia selber anfängt, Gebrauchtgeräte zu verkaufen.

Es kann natürlich einmal sein, daß ein Gerät z. B. aus den USA seinen Weg nach hierhin findet.

Neu kann man auch z. B. bei Amazon USA Kabel-Modems bekommen. (Wahrscheinlich mit US-Netzteil - 110 V 60 Hz)

Stichwort: EuroDocsis. Das wird noch nen riesen Spaß wenn jeder anfängt was zu kaufen ohne zu wissen was man braucht ..
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Cisco EPC3212 defekt, fremdes Altgerät nutzbar?

Beitragvon NoGi » 03.02.2016, 21:56

MartinP_Do hat geschrieben:"Gebrauchte Geräte" aus dem deutschen Markt sollten in aller Regel aber Eigentum des Kabelanbieters sein. Die werden nur vermietet. Und ich glaube nicht, daß z. B. Unitymedia selber anfängt, Gebrauchtgeräte zu verkaufen.

Es kann natürlich einmal sein, daß ein Gerät z. B. aus den USA seinen Weg nach hierhin findet.

Neu kann man auch z. B. bei Amazon USA Kabel-Modems bekommen. (Wahrscheinlich mit US-Netzteil - 110 V 60 Hz)


Die aber kein EuroDOCSIS können und also gleich in die Tonne zu treten sind. :streber:
-NoGi
NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 572
Registriert: 08.11.2012, 11:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Cisco EPC3212 defekt, fremdes Altgerät nutzbar?

Beitragvon MartinP_Do » 04.02.2016, 00:00

Da muss man etwas suchen, und dann findet man welche, die mit dem europ. Kanalraster auch zurecht Die Arris SB6121 sollen beides können....
MartinP_Do
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 574
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Cisco EPC3212 defekt, fremdes Altgerät nutzbar?

Beitragvon manu26 » 04.02.2016, 03:59

Gemach, gemach. Kommt Zeit, kommen Modems.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Cisco EPC3212 defekt, fremdes Altgerät nutzbar?

Beitragvon MartinP_Do » 04.02.2016, 10:04

Ich werde es mir dreimal überlegen, ob ich versuche, dann mein Recht auf ein eigenes Modem/ eigenen Router durchzudrücken. Das ist doch ein Elfmeter für die Hotline, wenn mal wieder aus unerfindlichen Gründen das Internet lahmt bzw. ganz ausfällt, und man dort anruft, und auf die Feststellung "Das Modem ist aber nicht von uns" mit "Ja" antworten muss...

Da lasse ich lieber andere vorausgehen, und schaue mal nach deren Erfahrungen, die sie damit machen und ggfs. hier im Forum weitergeben :D
MartinP_Do
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 574
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Cisco EPC3212 defekt, fremdes Altgerät nutzbar?

Beitragvon haggie » 18.02.2016, 21:17

Mich hat es gestern auch erwischt, Netzteil abgeraucht. Nach Rücksprache mit der Hotline, übrigens sehr unfreundlich als ich sagte ich benötige ein neues Netzteil fürs Cisco.

Zitat: Tja, Pech gehabt, ich solle mir doch ein neues Netzteil kaufen!?! Ich dachte ich Fall vom Glauben ab. Na egal.

Netzteil bestellt. und gleichzeitig bei UM Störungsmeldung aufgegeben. Die schicken natürlich n neues Modem. Mal gucken was für eins kommt.
Wenn es nicht das Cisco ist geht es gleich wieder zurück und ich benutze mein selber gekauftes Netzteil.
haggie
Kabelexperte
 
Beiträge: 121
Registriert: 24.05.2009, 09:03

Re: Cisco EPC3212 defekt, fremdes Altgerät nutzbar?

Beitragvon Dinniz » 18.02.2016, 21:46

ist ziemlich sicher kein Cisco.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Cisco EPC3212 defekt, fremdes Altgerät nutzbar?

Beitragvon un1que » 18.02.2016, 22:06

haggie hat geschrieben:Netzteil bestellt. und gleichzeitig bei UM Störungsmeldung aufgegeben. Die schicken natürlich n neues Modem. Mal gucken was für eins kommt.
Wenn es nicht das Cisco ist geht es gleich wieder zurück und ich benutze mein selber gekauftes Netzteil.


Irgendwo habe ich gelesen, dass du den Rechnungsbetrag bei UM geltend machen kannst. Wenn du keinen Cisco als Austausch bekommst, wäre es einen Versuch Wert.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Cisco EPC3212 defekt, fremdes Altgerät nutzbar?

Beitragvon haggie » 18.02.2016, 22:27

Werde ich auch probieren wenn tatsächlich son Technicolorkram oder was auch immer kommt. Bleibt eingepackt und geht zurück.
Wäre der gute Mann an der anderen Seite nicht so ein " Arsc...ch" gewesen hätte man in Ruhe über alles reden können.
Aber so gibt es definitiv ne Gegenrechnung von mir. Das Cisco ist halt "gemietet", dementsprechend soll sich UM darum kümmern.
haggie
Kabelexperte
 
Beiträge: 121
Registriert: 24.05.2009, 09:03

Re: Cisco EPC3212 defekt, fremdes Altgerät nutzbar?

Beitragvon un1que » 18.02.2016, 22:33

Kannst auch gleich die Annahme verweigern, wenn du weißt, dass was falsches verschickt wurde (normalerweise gibt es eine Mail mit den Versanddetails).
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 01.07.2013, 17:56

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 6 Gäste