- Anzeige -

Router 150+ mbit/s

Alles über DOCSIS 3.0

Router 150+ mbit/s

Beitragvon 64bit » 01.11.2015, 01:33

Wie im Thema beschrieben suche ich einen Router der die 200 mbit/s schafft. Ich kann bestätigen das der TP-LINK WDR 3600 mit Open-WRT ca. 140 mbit/s schafft.
Bitte jetzt nicht die offensichtlichen ASUS Black Diamond Empfehlungen. Gibt es Router mit denen Ihr sehr gute Erfahrungen gemacht habt ? GERNE TP-LINK Hardware.
64bit
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.09.2013, 11:07
Wohnort: Borken - NRW

Re: Router 150+ mbit/s

Beitragvon koax » 01.11.2015, 08:28

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Router 150+ mbit/s

Beitragvon Knifte » 01.11.2015, 09:55

Ich habe mit TP-Link eigentlich unter dem Strich überwiegend nicht so positive Erfahrungen gemacht.

Mittlerweile habe ich alle Geräte dieser Marke durch Geräte anderer Hersteller ersetzt.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Router 150+ mbit/s

Beitragvon mauszilla » 01.11.2015, 11:42

Hab den Archer c5 und der schafft die 200 locker.
Bin auch soweit sehr zufrieden mit ihm, einzig das er nur USB 2.0 Ports hat könnte den Stören, der USB 3.0 Platten anschließen möchte.

Open WRT ist damit auch möglich.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Router 150+ mbit/s

Beitragvon blaxxz » 01.11.2015, 12:42

Eine FRITZ!Box 7490 wäre keine Option?

Bin mit den AVM Geräten seit Jahren zufrieden.
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: Router 150+ mbit/s

Beitragvon koax » 01.11.2015, 13:30

mauszilla hat geschrieben:Hab den Archer c5 und der schafft die 200 locker.

Was ich eigentlich auch von dem vorhandenen annehmen würde.
Zwar sind technische Herstellerangaben nicht immer das Gelbe vom Ei aber ein Router von dem der Hersteller eine WAN/NAT-Performance von 800 MBit/s angibt, sollte schon die 200 MBit/s schaffen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Router 150+ mbit/s

Beitragvon mauszilla » 01.11.2015, 14:27

Laut meinem z-Ultra habe ich bei 5GHz eine Geschwindigkeit von 325Mbps und bei 2,4 GHz immerhin noch 80Mbps
Kommt halt auch auf den Empfänger an, das Note 2 von meiner besseren Hälfte kommt nicht mal ansatzweise an die Geschwindigkeiten.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Router 150+ mbit/s

Beitragvon koax » 01.11.2015, 14:45

mauszilla hat geschrieben:Laut meinem z-Ultra habe ich bei 5GHz eine Geschwindigkeit von 325Mbps und bei 2,4 GHz immerhin noch 80Mbps
Kommt halt auch auf den Empfänger an, das Note 2 von meiner besseren Hälfte kommt nicht mal ansatzweise an die Geschwindigkeiten.

Ich bin bisher eigentlich davon ausgegangen, dass wir über die WAN/LAN-Performance schreiben und nicht über WLAN.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Router 150+ mbit/s

Beitragvon mauszilla » 01.11.2015, 15:21

Kann nicht stimmen, das der im Eingangpost erwähnte WDR 3600 durchgängig ein Gigabit Router ist und die 150 nur im WLAN die Grenze sind.
Deswegen ging ich davon aus, das ein Router gesucht wird, der im WLAN die 200 schaffen soll.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Router 150+ mbit/s

Beitragvon koax » 01.11.2015, 15:40

mauszilla hat geschrieben:Kann nicht stimmen, das der im Eingangpost erwähnte WDR 3600 durchgängig ein Gigabit Router ist und die 150 nur im WLAN die Grenze sind.
Deswegen ging ich davon aus, das ein Router gesucht wird, der im WLAN die 200 schaffen soll.

Zitat aus einem anderen Thread des Fragestellers:
64bit hat geschrieben:Wie im Eingangspost beschrieben wünschte ich mein Cisco Modem zu behalten. Das alles klappte ohne Probleme. Just in diesem Moment surfe ich mit 200 mbit/s und Cisco EPC 3212.
Allerdings gibt es ein Problem: Ich verwende hinter dem EPC 3212 ein TP-Link TL-WDR3600 als Router und dieser kommt mit den 200 mbit/s nicht klar. Festgestellt habe ich das dadurch, das ich meinen Rechner direkt an das Modem angeschlossen habe und damit über 200 mbit/s hatte.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste