- Anzeige -

Connect Box

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Connect Box

Beitragvon e5150 » 08.02.2016, 14:20

Tepco hat geschrieben:
e5150 hat geschrieben:Hallo,

in Zuge einer Umstellung meines alten 150 Mbit/s Tarifs auf die neuen 400 MBit/s, habe ich von Unitymedia die Connect Box als ersatz für mein derzeitiges TC7200 erhalten. Der Tarif gilt zwar erst ab nächster Woche, aber ich habe mir zumindest schon einmal die Einstellungsmöglichkeiten des Gerätes angesehen. Was mir sehr negativ auffällt ist, dass ich keine Einstellmöglichkeiten für die lokale IPv4 gefunden habe. Das Gerät scheint fest für das 192.168.0. Subnetz vorgesehen zu sein. Aber genau dort will ich es nicht. Ist das Tatsächlich so, kann die lokale IP der Connect Box wirklich nicht geändert werden? Die beiliegende "Anleitung" ist bei der Problematik leider auch alles andere als hilfreich.



Hey e5150,

ja, das ist leider FAKT.
Habe durch Zufall bei einem Telefonat einen Auszug aus der "Wissensdatenbank" für Call-Center Mitarbeiter vorgelesen bekommen.
Die internen Adressen sind fix im 192.168.0 er Netz. Der Eintrag lässt sich nicht ändern, somit ist der Router immer die 192.168.0.1. Nur die DHCP Range ansich kann man einstellen.

Zitat des Mitarbeiters "Der Kunde muss dies bei der Verwendung der Connect Box akzeptieren".

Vielleicht ändert sich hier etwas, wirklich glauben tue ich es nicht. Die beschnittene Firmware für die Router dient wohl der "Schlichtheit". In dem Sinne ist die CB ein weiterer Rückschritt zum TC7200, was WLAN und Modemqualität anbelangt aber wiederum besser.
Ich freunde mich nun mit ihr an, und warte ab was ab dem 01.08. passiert. Besser als das TC7200 ist die Kiste allemal, einen weiteren Fehltritt wie mit dem TC7200 kann sich UM auch nicht erlauben.


Hi,
danke für die Auskunft. Dann werde ich mich wohl auch mal anfreunden müssen und präventiv schon mal meine Infrastuktur anpassen.
e5150
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.02.2016, 10:12

Re: Connect Box

Beitragvon rv112 » 08.02.2016, 15:24

Stellt euch vor wie blöd es für UM und Geheimdienste wäre wenn sie sich noch beim schnüffeln in eurem Netz durch verschiedene Subbets quälen müssten :D

Ich denke man muss einfach die Bevormundung bei UM akzeptieren, dass man im Privatkundenbereich Kunde zweiter Klasse ist, der gefälligst keine besonderen (wobei Subnetting eher etwas selbstverständliches ist) Ansprüche zu stellen hat.
KabelBW Internet seit 2003
Bild
- 2 Play 200 PREMIUM
- Cisco EPC3212 IPv4
- pfSense 2.3
rv112
Übergabepunkt
 
Beiträge: 371
Registriert: 28.10.2014, 08:18

Re: Connect Box

Beitragvon Tepco » 08.02.2016, 16:14

Ja leider wahr, dafür stimmt P/L.
Ich hoffe, mit dem Ende des Routerzwang wird sich hier wieder etwas ändern. Das ganze geht nämlich definitiv in die falsche Richtung. Wo es früher noch einen "Expertenmodus" gab, gibt es jetzt nur noch einen "An-Aus"-Knopf.
Warum soll ich meine gesamte Infrastruktur anpassen, wenn ich stattdessen eine Einstellung an einem Gerät vornehmen könnte? Das ärgert mich, gerade wenn man viele Geräte (Smart Home lässt grüßen) hat.

rv112 hat geschrieben:Stellt euch vor wie blöd es für UM und Geheimdienste wäre wenn sie sich noch beim schnüffeln in eurem Netz durch verschiedene Subbets quälen müssten :D

Ich denke man muss einfach die Bevormundung bei UM akzeptieren, dass man im Privatkundenbereich Kunde zweiter Klasse ist, der gefälligst keine besonderen (wobei Subnetting eher etwas selbstverständliches ist) Ansprüche zu stellen hat.
Tepco
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.01.2016, 20:11

Re: Connect Box

Beitragvon h_reg » 08.02.2016, 17:09

Hallo liebe Community,

ich bekomme demnächst auch endlich schnelles Internet. 120mbit.
Angenommen, der Bridge-Modus wurde (wird) tatsächlich von UM freigeschaltet. Ich habe eine UTM Lösung, mit der ich DS-Lite Unterstützung habe. Habe ich dann immer noch die Möglichkeit, mein Telefon an der CB anzuschließen? Diese müsste ja auch eine IP haben, unter der diese erreichbar ist, bezgl. VoIP. Oder funktioniert das bei UM anders?

Wäre denn der Bridge-Modus vergleichbar mit einem normalen Modem bei einem ADSL/VDSL Anschluss?

Gruß

h_reg
h_reg
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.02.2016, 17:02

Re: Connect Box

Beitragvon Tepco » 08.02.2016, 17:47

Man kann natürlich nur schwer in die Zukunft schauen.. realistisch ist folgendes

Modemrouter wird als Bridge konfiguriert (Nicht sicher, dass es diese Option überhaupt zur Auswahl gibt).
Der Modemrouter (Connect Box, TC7200 etc.) dient weiterhin als Anschlusstelle für die Telefone (So ist es aktuell bei Vodafone/Kabeldeutschland, wo der Bridgemodus möglich ist)
DS-Lite wird entweder garnicht aktiv sein (d.h. nur IPv4), ODER wahlweise aktivierbar jenachdem ob die eigenen Endgeräte hinter der CN/TC7200 DS-Light unterstützen.

Der Bridge-Modus macht aus dem Modemrouter KEIN reines Modem. Es routet immer noch (z.B. für VoIP), für deinen eigenen Router verhält es sich aber wie ein Modem. Eine gute Lösung also, um eigenen Router (ohne Telefon-Anschlussbuchse) für Routing, WLAN usw. zu nutzen, und die CB/TC7200 als Pseudomodem.

h_reg hat geschrieben:Hallo liebe Community,

ich bekomme demnächst auch endlich schnelles Internet. 120mbit.
Angenommen, der Bridge-Modus wurde (wird) tatsächlich von UM freigeschaltet. Ich habe eine UTM Lösung, mit der ich DS-Lite Unterstützung habe. Habe ich dann immer noch die Möglichkeit, mein Telefon an der CB anzuschließen? Diese müsste ja auch eine IP haben, unter der diese erreichbar ist, bezgl. VoIP. Oder funktioniert das bei UM anders?

Wäre denn der Bridge-Modus vergleichbar mit einem normalen Modem bei einem ADSL/VDSL Anschluss?

Gruß

h_reg
Tepco
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.01.2016, 20:11

Re: Connect Box

Beitragvon Edding » 08.02.2016, 18:32

Tepco hat geschrieben:Gesetzlich verpflichtend ab 01.08.16. also 100%.



Offiziell ist ein Endgerät von Unitymedia im "Bridge-Modus" noch immer kein reines Modem. Schließlich hängt da immernoch ein Telefon dran (VoIP), also routet es immer noch. Nach dem Gesetz MUSST du die Wahl haben ein eigenes Gerät zu wählen. Der Bridge-Modus ist also garnicht als Lösung zulässig. Wenn du es einforderst, muss dir Unitymedia ab dem oben genannten Stichtag eine Möglichkeit bereistellen, ein eigenes Gerät einzusetzen, was du selbst an die Kabeldose an der Wand hängst.



Nein das ist kein klassisches VOIP sondern VOC das ist was anderes. ( Abwandlung von VoIP )
Da wird nix geroutet die telefonie wird am CMTS terminiert.

erst bei mehrere Telefonnummern wird VoIP eingeseztt da ist es dann aber eine FritzBox
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

Re: Connect Box

Beitragvon Hemapri » 09.02.2016, 23:57

e5150 hat geschrieben:Vielleicht ändert sich hier etwas, wirklich glauben tue ich es nicht. Die beschnittene Firmware für die Router dient wohl der "Schlichtheit". In dem Sinne ist die CB ein weiterer Rückschritt zum TC7200, was WLAN und Modemqualität anbelangt aber wiederum besser.


Die Firmware ist nicht beschnitten. Da ist die Original-Firmware. Die Connect Box wurde nicht geordert, sondern ist eine Eigenentwicklung von UPC in Zusammenarbeit mit Arris und Compal. Aber Schlichtheit kann schon sein. Schließlich soll das Gerät das Brotprodukt für die Konsumer-Massenkundschaft werden.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 354
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Connect Box

Beitragvon lolametro » 10.02.2016, 11:23

Naja, für Unitymedia DE wurde die schon etwas beschnitten. Keine Kindersicherung (...) und auch kein Modem Modus/Bridge Mode.
2play COMFORT 120, BW, Connect Box (vorher: 2play PLUS 50, KabelBW, Fritz!Box 6340)
BildBild
lolametro
Kabelexperte
 
Beiträge: 206
Registriert: 26.01.2014, 20:26
Wohnort: BW

Re: Connect Box

Beitragvon hajodele » 10.02.2016, 11:48

lolametro hat geschrieben:Naja, für Unitymedia DE wurde die schon etwas beschnitten. Keine Kindersicherung (...) und auch kein Modem Modus/Bridge Mode.

Wenn das so ähnlich läuft wie bei den Fritzboxen ist das nicht in der Firmware selbst hinterlegt, sondern in einer Konfig-Datei.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3806
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Connect Box

Beitragvon lolametro » 10.02.2016, 13:30

Glaube ich auch. Als ich die Connect Box erstmalig eingeschaltet habe (bevor Konfig-Dateien heruntergeladen wurden) war die Kindersicherung und der Modem-Modus noch verfügbar, und überall war das UPC-Logo (anstatt dem von UM).
2play COMFORT 120, BW, Connect Box (vorher: 2play PLUS 50, KabelBW, Fritz!Box 6340)
BildBild
lolametro
Kabelexperte
 
Beiträge: 206
Registriert: 26.01.2014, 20:26
Wohnort: BW

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste