- Anzeige -

Bitte beurteilen: was zur Hölle hat der Techniker da gemacht

Alles über DOCSIS 3.0

Bitte beurteilen: was zur Hölle hat der Techniker da gemacht

Beitragvon RedMoon1973 » 19.08.2015, 23:37

Hallo Leute. Ich habe eine Frage zur Installation meiner Infrastruktur im Haus, die mir die KabelBW vor etwa 5 Jahren gemacht hat. Hintergrund ist der, dass ich am Montag einen neuen Tarif gebucht habe und während der Hardwareinstallation mir mal die Dosen genauer angeschaut habe.

Kurz:

1. Im Keller liegt der HÜP und der Hausanschlussverstärker (wurde letztes Jahr erneuert und neu eingepegelt)
2. Von da aus geht ein Kabel in mein Arbeitszimmer in eine Triax GDM312 Durchgangsdose. An dieser Dose habe ich keine Geräte angeschlossen. Am Data Port ist außen ein Abschlusswiderstand gesteckt
3. Vom Arbeitszimmer (aus der GDM312 Dose) geht ein Kabel in mein Wohnzimmer auf eine Hirschmann GDM 310 Durchgangsdose. Hier habe ich meine Firtzbox und Co. hängen. Der Ausgang der Dose ist nicht terminiert!

Ich habe von den Dosen und des Kabelweges Fotos beigefügt. Ich bin kein Nachrichtentechniker sondern Elektrotechniker, aber dass da was nicht ganz koscher ist, bin ich mir fast ganz sicher. Kann mir das jemand mal bitte beurteilen? Falls nötig schmeiße ich alle Dosen raus, evtl. reicht ja auch ein Abschlusswiderstand. Messgerät ist vorhanden.

Schema: Bild
Arbeitszimmer: Bild
Wohnzimmer: Bild
RedMoon1973
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.08.2015, 13:09

Re: Bitte beurteilen: was zur Hölle hat der Techniker da gem

Beitragvon robbe » 20.08.2015, 13:36

Was soll da jetzt sein? Ist doch alles Ordnungsgemäß. Kabel feht in die 12dB Durchgangsdose und von dort weiter in eine 10dB Dose, passt doch alles. Oder meinst du den fehlenden Endwiederstand im Durchgang der Wohnzimmerdose? Ist jetzt nicht genau ersichtlich ob der wirklich fehlt und wenn doch dann wurde er halt einfach vergessen. Sieht man ständig.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Bitte beurteilen: was zur Hölle hat der Techniker da gem

Beitragvon RedMoon1973 » 20.08.2015, 13:41

sorry, ja genau, ich meine die Terminierung. die erste Dose hat einen Widerstand, die letzte aber nicht. Das ist hier die Frage
RedMoon1973
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.08.2015, 13:09

Re: Bitte beurteilen: was zur Hölle hat der Techniker da gem

Beitragvon robbe » 20.08.2015, 13:47

Hat der TK halt vergessen (oder auch nicht). Bis auf den fehlenden Endwiederstand ist da aber alles korrekt.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Bitte beurteilen: was zur Hölle hat der Techniker da gem

Beitragvon RedMoon1973 » 20.08.2015, 13:49

und der Widerstand an der ersten Dose kann auch bleiben?
RedMoon1973
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.08.2015, 13:09

Re: Bitte beurteilen: was zur Hölle hat der Techniker da gem

Beitragvon robbe » 20.08.2015, 16:28

Klar, der ist ja nur für den unbenutzten Datenausgang.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Bitte beurteilen: was zur Hölle hat der Techniker da gem

Beitragvon falk » 20.08.2015, 18:44

robbe hat geschrieben:Klar, der ist ja nur für den unbenutzten Datenausgang.



gehört der abschlusswiederstand nicht an der letzten dose? ich kenne von scsi, das das letzte gerät so terminiert wird.
mfg


Werner
falk
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 97
Registriert: 19.05.2008, 21:04
Wohnort: Hattingen Ruhr

Re: Bitte beurteilen: was zur Hölle hat der Techniker da gem

Beitragvon robbe » 20.08.2015, 18:52

Auf einen unbenutzten Data Port gehört normal genauso ein Ablusswiderstand, wie in den Durchgang der letzten Dose.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Bitte beurteilen: was zur Hölle hat der Techniker da gem

Beitragvon falk » 20.08.2015, 18:56

robbe hat geschrieben:Auf einen unbenutzten Data Port gehört normal genauso ein Ablusswiderstand, wie in den Durchgang der letzten Dose.



trägt es in dieser form zur signal stabilität und qualität bei?
mfg


Werner
falk
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 97
Registriert: 19.05.2008, 21:04
Wohnort: Hattingen Ruhr

Re: Bitte beurteilen: was zur Hölle hat der Techniker da gem

Beitragvon robbe » 20.08.2015, 19:20

Hat einfach was damit zu tun, dass das Kabelnetz an dieser Stelle quasi "offen" ist. Dadurch kann es unter anderem zu Einstrahlungen kommen. Auch eine Beeinflussung des Bildes ist dadurch möglich.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Nächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste