- Anzeige -

Next Generation Spass - keine VoIP Zugangsdaten mehr?

Alles über DOCSIS 3.0

Next Generation Spass - keine VoIP Zugangsdaten mehr?

Beitragvon dan3o3 » 26.02.2015, 10:45

Hallo Zusammen,

mein Dad ist gerade erfolgreich auf die neue Fritzbox 6490 mit Telefon Pluss und 200Mbit Tarif migriert worden.
IPv4 haben wir nach zähem Kampf wieder aber jetzt weigert sich UM die SIP Zugangsdaten raus zu geben die früher per Brief und sogar im Kundenportal einsehbar waren.

Man sagte uns das mit der neuen Fritzbox die Daten nur noch per Provisioning rausgehen und nicht mehr dem Kunden raus gegeben werden.

Könnt ihr das bestätigen? Was soll dieser verfluchte Unsinn wenn dem so ist? :motz: Mein Problem ist das ich eine andere Fritzbox wegen der räumlich verteilten Anschlüsse (Telefone, S0 etc.) mit den Daten versorgen muss, was vorher auch überhaupt kein Thema war, nur stehen wir verdammt blöd da weil UM wieder Bedingungen nach Gusto wechselt... :wand:

Hat jemand eine Idee wie ich aus der Situation wieder raus komme? :wein:

Dan
dan3o3
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 16.12.2008, 12:51

Re: Next Generation Spass - keine VoIP Zugangsdaten mehr?

Beitragvon Leseratte10 » 26.02.2015, 12:13

Sicherung exportieren und voip Daten in die andere Fritzbox importieren und dort auslesen.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Next Generation Spass - keine VoIP Zugangsdaten mehr?

Beitragvon dan3o3 » 26.02.2015, 17:09

Leseratte10 hat geschrieben:Sicherung exportieren und voip Daten in die andere Fritzbox importieren und dort auslesen.


:wand: :wand: :wand:

Oh mann, danke für diesen klasse Tip! :glück: Warum bin ich nur nicht selbst drauf gekommen... :hammer:
Zumindest bekomme ich so die Daten in die andere Box rein, aber wie lese ich sie denn aus?

Gibt es eigentlich kein Tool was die Passwortfelder decrypten kann? Ich habe kein Telnet auf der anderen Box und daher ist der alte Weg über das CMD Tool wohl versperrt, läuft aber wohl mit aktuellen Firmwares eh nicht mehr...

Dan
dan3o3
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 16.12.2008, 12:51

Re: Next Generation Spass - keine VoIP Zugangsdaten mehr?

Beitragvon Fleischer » 26.02.2015, 17:35

die 2. Fritzbox muss keine eigene SIP-Verbindung zu UM aufbauen.

http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... efonieren/
Fleischer
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Next Generation Spass - keine VoIP Zugangsdaten mehr?

Beitragvon Leseratte10 » 26.02.2015, 17:38

Warum hast du auf der anderen Box kein telnet?

Lässt sich doch (im falle einer nicht-Kabel-Fritzbox) einfach per Telefon aktivieren.

Zum Auslesen dann entweder ein Downgrade auf eine alte Firmware, wo das auslesen noch geht, oder aus einer alten Firmware das Auslese-Programm extrahieren und per USB-Stick auf die Fritzbox bringen.
Die Passwort-Felder im Browser lassen sich so nicht auslesen, denn das sind eigentlich gar keine "Passwortfelder". Die Fritzbox schickt einfach nur "****" anstatt des Passworts als Inhalt an den Webbrowser.

Oder du nimmst den von Fleischer genannten Weg wenn dir das zu kompliziert ist.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Next Generation Spass - keine VoIP Zugangsdaten mehr?

Beitragvon dan3o3 » 26.02.2015, 18:12

Leseratte10 hat geschrieben:Warum hast du auf der anderen Box kein telnet?
Lässt sich doch (im falle einer nicht-Kabel-Fritzbox) einfach per Telefon aktivieren.
Zum Auslesen dann entweder ein Downgrade auf eine alte Firmware, wo das auslesen noch geht, oder aus einer alten Firmware das Auslese-Programm extrahieren und per USB-Stick auf die Fritzbox bringen.
Die Passwort-Felder im Browser lassen sich so nicht auslesen, denn das sind eigentlich gar keine "Passwortfelder". Die Fritzbox schickt einfach nur "****" anstatt des Passworts als Inhalt an den Webbrowser. Oder du nimmst den von Fleischer genannten Weg wenn dir das zu kompliziert ist.


Generell wundert mich das ein Import per export Datei gehen würde aber die Passwörter nicht aus der export auslesbar sind, wäre etwas einfacher als der Weg über CMD tool & telnet.

Im Zuge dessen das ich damit aber auch jegliche QoS Problematik aus dem Weg gehe und die Sache nativ läuft ist die Lösung von Fleischer mehr als elegant, herzlichen Dank dafür!
Ich werde wohl beides machen, zum einem um die Daten zu haben, zum anderen als Proof of concept. :)

Danke euch beiden jedenfalls für eure Tips!

Dan
dan3o3
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 16.12.2008, 12:51

Re: Next Generation Spass - keine VoIP Zugangsdaten mehr?

Beitragvon Leseratte10 » 26.02.2015, 18:33

Die sind verschlüsselt, und die Programme, die ver- und entschlüsseln laufen nur auf der Fritzbox. Closed Source von AVM (soweit ich weiß), also auch keine Portierung möglich.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Next Generation Spass - keine VoIP Zugangsdaten mehr?

Beitragvon Dinniz » 26.02.2015, 18:48

Die SIP Daten gibt es schon seit einer Ewigkeit nicht mehr für die Kunden direkt btw.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Next Generation Spass - keine VoIP Zugangsdaten mehr?

Beitragvon GoaSkin » 27.02.2015, 17:02

Vielleicht hilft ja FBEdit weiter

http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=79513


Falls das Programm mit aktuellen Sicherungen zurecht kommt - bitte die Mühe sparen, DS-Lite oder TR-069 abschalten zu wollen. Die Internet-Verbindung braucht einige dynamische Einstellungen, die per TR-069 ständig neu übertragen werden. Abschalten heisst, kein Internet. Genauso kann man DS-Lite zwar abschalten, bekommt davon aber trotzdem kein IPv4, sondern ebenfalls einen nicht mehr funktionierenden, da unvollständig konfigurierten Zugang.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1096
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Next Generation Spass - keine VoIP Zugangsdaten mehr?

Beitragvon dan3o3 » 03.03.2015, 15:10

Dinniz hat geschrieben:Die SIP Daten gibt es schon seit einer Ewigkeit nicht mehr für die Kunden direkt btw.


Würde mich wundern, ich habe die Daten noch per Post bekommen, Auftrag war 11/2014.

Dan
dan3o3
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 16.12.2008, 12:51

Nächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste