- Anzeige -

massive probleme mit ubee evw 3226

Alles über DOCSIS 3.0

massive probleme mit ubee evw 3226

Beitragvon amped0ut » 11.01.2015, 16:06

hallo,

seit der umstellung von 10mbit auf die 100mbit leitung hab ich sehr eigenartige probleme mit dem router. vorher mit der fritzbox gabs überhaupt keine probleme, der neue ubee der mir im zuge der tarifänderung zugeschickt wurde macht leider ziemlich zicken. folgendermassen: der ubee geht tagsüber ziemlich genau alle 60 minuten aus, ohne dass ich das gerät anfasse. der router geht aus, startet neu, es dauert ca. 2 minuten bis die verbindung wieder steht, er läuft ziemlich exakt 60 minuten, geht wieder aus, startet wieder neu usw und so fort. interessanterweise besteht das problem ausschliesslich tagsüber. abends ab etwa 21.00 uhr läuft das gerät für etwa 18 stunden ohne unterbrechung, am nächsten tag dann ab ca. 15.00 uhr wieder dasselbe spiel, router geht aus, startet neu, läuft 60 minuten... hab bereits mehrfach mit der hotline telefoniert, das modem wurde auch ausgetauscht da ein defekt am gerät vermutet wurde, doch auch mit dem neuen router dasselbe problem. hat jemand von euch ähnliche beobachtungen gemacht? ich kann mir überhaupt nicht erklären woran das liegen könnte, zumal es abends/nachts ja wie oben beschrieben keine probleme gibt. die techniker bei der hotline wissen offensichtlich auch nicht wo das problem liegt.

bitte um hilfe
amped0ut
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.01.2015, 15:48

Re: massive probleme mit ubee evw 3226

Beitragvon User0042 » 29.01.2015, 18:08

Hallo amped0ut,

ich kann dir leider nur insofern helfen, als dass ich von ähnlichen Problemen berichten kann. Ich bin vor ca. 4 Wochen auf 2play PLUS 120, also 120 MBit/s umgestiegen. Vorher 32 MBit mit Kabelmodem. Lief über Jahre immer stabil.
Jetzt seit 4 Wochen eben auch dieses immer wieder Booten des Kabelrouters EVW3226. Wobei ich es zeitlich nicht so festmachen kann wie du. Ich hatte jetzt auch ein paar Tage mal ganz Ruhe (oder es hat halt niemand bemerkt). Seit gestern wieder vermehrt aufgetreten.
Meine Hoffnung war ja bis zum Lesen deines Beitrags, dass der Kabelrouter einen Schuß hat. Ich habe allerdings erst heute eine erste Mail an den Kundenservice geschrieben. Bin mal gespannt wie die reagieren.
User0042
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.01.2015, 17:57

Re: massive probleme mit ubee evw 3226

Beitragvon AtzeBoeng » 30.01.2015, 19:33

Hi, hast Du was an der Konfig der Ubee geändert?
Ich habe gemerkt, dass die allergisch reagiert, sobald man auch nur ein bißchen was zB am DHCP-Pool ändert
(default auf 253).
Erst nach Reset auf factory lief es wieder stabil (bis ich sie dann wieder gegen mein Cisco getauscht habe :D )

Grüße!
AtzeBoeng
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2015, 18:55

Re: massive probleme mit ubee evw 3226

Beitragvon bootrom » 30.01.2015, 20:21

amped0ut hat geschrieben:router geht aus, startet neu, läuft 60 minuten... hab bereits mehrfach mit der hotline telefoniert, das modem wurde auch ausgetauscht da ein defekt am gerät vermutet wurde

Du muss in Ubee Syslog schauen, was für Meldungen anlaufen. Da steht alles drin.
bootrom
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 10.01.2015, 17:17

Re: massive probleme mit ubee evw 3226

Beitragvon V0gel » 31.01.2015, 17:25

Exakt. Wenn du sowas wie ich in den Logs drinnen stehen hast (Habe auch das Ubee und 200 Mbit)

Code: Alles auswählen
2015-01-31 15:43:42 [CRITICAL] No Ranging Response received - T3 time-out
2015-01-31 15:44:01 [CRITICAL] Ranging Request Retries exhausted
2015-01-31 15:44:01 [CRITICAL] Unicast Maintenance Ranging attempted - No response - Retries exhausted
2015-01-31 15:44:18 [CRITICAL] Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
2015-01-31 16:06:02 [CRITICAL] No Ranging Response received - T3 time-out
2015-01-31 16:07:10 [CRITICAL] Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out


Dann mache dich auf was gefasst. Schreib schon mal die Sonderkündigung. Dieser Laden wird diese Fehler niemals in den Griff kriegen.
V0gel
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 09.01.2015, 22:30

Re: massive probleme mit ubee evw 3226

Beitragvon bootrom » 31.01.2015, 21:32

V0gel hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
2015-01-31 15:43:42 [CRITICAL] No Ranging Response received - T3 time-out
...
2015-01-31 15:44:18 [CRITICAL] Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out

T3 mit T4 deuten auf Leitungsprobleme/Verstärker/etc. Muss Techniker hin und messen.
bootrom
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 10.01.2015, 17:17

Re: massive probleme mit ubee evw 3226

Beitragvon V0gel » 01.02.2015, 21:55

bootrom hat geschrieben:
V0gel hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
2015-01-31 15:43:42 [CRITICAL] No Ranging Response received - T3 time-out
...
2015-01-31 15:44:18 [CRITICAL] Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out

T3 mit T4 deuten auf Leitungsprobleme/Verstärker/etc. Muss Techniker hin und messen.


Waren schon 3 mal da. Sagten immer ist alles in Ordnung. Werte sollen "top" sein.
V0gel
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 09.01.2015, 22:30

Re: massive probleme mit ubee evw 3226

Beitragvon bootrom » 01.02.2015, 23:39

V0gel hat geschrieben:Waren schon 3 mal da. Sagten immer ist alles in Ordnung. Werte sollen "top" sein.

Hier war mal ein Ruckkanalmodul kaputt, nach dem austauschen kam T3 Fehler nicht mehr und alles prima.
bootrom
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 10.01.2015, 17:17

Re: massive probleme mit ubee evw 3226

Beitragvon V0gel » 02.02.2015, 11:37

bootrom hat geschrieben:
V0gel hat geschrieben:Waren schon 3 mal da. Sagten immer ist alles in Ordnung. Werte sollen "top" sein.

Hier war mal ein Ruckkanalmodul kaputt, nach dem austauschen kam T3 Fehler nicht mehr und alles prima.


Wo befindet sich das Rückkanalmodul? Am Router oder woanders?
V0gel
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 09.01.2015, 22:30


Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste