- Anzeige -

von IPV4 auf IPV6 Updaten lassen?

Alles über DOCSIS 3.0

von IPV4 auf IPV6 Updaten lassen?

Beitragvon ensylol » 16.12.2014, 00:37

Hallo,

da bei mir mit IPV4 nichts mehr geht von außen, wäre es sinnvoll eifnach bei KabelBW mal zu fragen ob ich IPV6 bekomme? Geht dann das irgendwie mit den Ports?
Ich muss umbedingt von außen auf meine Geräte..

Grüße
ensylol
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 14.12.2014, 18:53

Re: von IPV4 auf IPV6 Updaten lassen?

Beitragvon tq1199 » 16.12.2014, 01:17

ensylol hat geschrieben:... ob ich IPV6 bekomme? ...
Ich muss umbedingt von außen auf meine Geräte..

Benutzt Du von außen, für den Zugriff auf deine Geräte, einen IPv6-Internetanschluss?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: von IPV4 auf IPV6 Updaten lassen?

Beitragvon Leseratte10 » 16.12.2014, 07:50

... da bei mir mit IPV4 nichts mehr geht von außen ...


Dann hast du wohl eher schon IPv6 bzw. DS-Lite und solltest eher fragen, ob du wieder auf IPv4 umgestellt wirst.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: von IPV4 auf IPV6 Updaten lassen?

Beitragvon tokon » 16.12.2014, 08:27

Wenn du IPv4 hast
viewtopic.php?f=80&t=29738
wärst du wohl der erste, der sich freiwillig auf DS-lite umstellen lässt ;)
Und das macht den Zugriff von extern nur noch schwieriger.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: von IPV4 auf IPV6 Updaten lassen?

Beitragvon ensylol » 16.12.2014, 10:22

Naja...
laut KabelBW .. ca. 40 Anrufe. jeder sagt mir ich habe IPV4 ... und habe kein DS lite !
Komisch ist aber das mit Öffentlichen IP ich immer auf Router gelange... da port 80 usw.. Hab wohl keine Öffentliche IPV4!
Ich dreh noch durch .... bevor ich umgezogen bin vor 2 Wochen lief alles noch 1A .... bin schon 5 Jahre KabelBW Kunde!
ensylol
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 14.12.2014, 18:53

Re: von IPV4 auf IPV6 Updaten lassen?

Beitragvon hajodele » 16.12.2014, 10:36

Bevor du durchdrehst:
Hast du mit dem Umzug ein neues Gerät von Kabelbw erhalten?

Welches Gerät hattest du vorher?
Welches Gerät hast du jetzt?
Hast du irgendwelche Änderungen in der Infrastruktur gemacht?

Der Router ist übrigens wahrscheinlich Deiner.
Wo solltest du hinkommen?
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3946
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: von IPV4 auf IPV6 Updaten lassen?

Beitragvon tq1199 » 16.12.2014, 10:37

ensylol hat geschrieben:Hab wohl keine Öffentliche IPV4!

Wie hast Du festgestellt, dass Du keine öffentliche IPv4-Adresse hast?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: von IPV4 auf IPV6 Updaten lassen?

Beitragvon ensylol » 16.12.2014, 12:12

Ich hatte vor dem Umzug ein TC mit FritzBox laufen gelassen, Ports alles lief!
Jetzt habe ich das Ubee....

Naja ganz einfach wenn ich die IP eingebe im Browser, lande ich auf meinem Router... Login geht zwar nicht aber naja... LAUT KabelBW Hab ich IPV4 und eigene Private feste IP..... Hatte jetzt so 40 Anrufe bei denen immer gleiche!
Das TC können Sie mir nicht wieder Aktivieren laut System von KBW sagt: Nicht Kompatibel mit 3 Play 200 ......

Hatte auch schon versucht FritzBox an das Ubee.. gleiche wie mit TC damals... aber es geht nicht.
Ich bin mir sicher das früher nie so war.. das IP eingebe und auf router komme! Normal, sollte man weitergeleitet werden am besten auf TOTE Ip ?? Vor allem Port 80 von denen Geöffnet....

Ich möchte nur paar Ports: 21, 22, 5000-5005 .. und paar für PS4 wegen dem NAT.
ensylol
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 14.12.2014, 18:53

Re: von IPV4 auf IPV6 Updaten lassen?

Beitragvon tokon » 16.12.2014, 18:30

Wurde nicht mittlerweile irgendwo geschrieben, dass das UBEE wohl Probleme mit Portweiterleitungen hat?
Kann auch sein, dass ich das im KBW-Forum gelesen hab.

Wenn's so ist, dann kannst wohl nur warten, bis irgendwann ein Firmwareupdate kommt.

Wie man das Routermenü von extern blockieren kann, hab ich dir ja bereits geschrieben. Kam aber auch nie ne Rückmeldung ob das funktioniert.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: von IPV4 auf IPV6 Updaten lassen?

Beitragvon ensylol » 16.12.2014, 18:59

Problem ist jetzt aber das ich mein UBEE nicht mehr Aktiviert bekomme.
Wir hatten gestern über das Problem gesprochen mit KabelBW.. wir sind gemeinsam auf Idee gekommen mal Horizon als Router laufen zu lassen... damit geht es auch nicht!
Jetzt, sagen die keine Chance wieder Ubee Aktivieren .... obwohl wir es ausgemacht hatten.

Großer mist..
ensylol
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 14.12.2014, 18:53


Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste