- Anzeige -

200mbits kommen nicht an!

Alles über DOCSIS 3.0

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon Moheme » 05.01.2015, 17:26

Ich hole den Thread mal nach oben.

Ich hatte bisher 3Play 150 mit der Horizon und habe am 03.12. auf 3Play 200 umgestellt. Die letzte Messung der Geschwindigkeit mit 150 habe ich im März 2014 durchgeführt Immmer um die 150 und etwas mehr), da aber seither alles super lief hatte ich keine Veranlassung die Messung zu wiederholen. Nach der Umstellung auf 200 habe ich natürlich erneut die Geschwindigkeit über die Seite von Unitymedia gemessen (mit Lan-kabel direkt an der Horizon), hier habe ich aber bisher nie mehr als 130 erreicht.

Ich habe dann bei Unitymedia eine Störung aufgemacht und die haben die Leitungen durchgemessen. Ergebnis: Die Leitung ist in Ordnung, keine Störung messbar !

Die Damen und Herren im Servicecenter meinten, es wäre ja denkbar, dass meine Geräte nicht gigabitfähig sind und meine Geräte daher die volle Geschwindigkeit nicht anzeigen könnten (ja ne ist klar bei von mir gmessenen 130 Mbis/s). Sie können jetzt nichts weiter machen, würden allerdings auf Wunsch einen Servicetechnniker rausschicken. Stellt der allerdings fest, dass der Fehler bei mir liegt, gehen auch die Kosen zu meinen Lasten (ist ja uch grundsätzlich in Ordnung).

Ich werde jetzt in den nächsten Tagen zu verschiedenen Zeiten und mit mehrerern Rechnern (Mac und Win) nochmals nachmessen.

Was könnt Ihr mir noch raten ?
Bild
Moheme
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 07.08.2013, 16:22

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon haggie » 05.01.2015, 19:34

Keine Sorge, Fehler liegt nicht bei dir.
Da bringt dir ein Techniker auch nix, ausser das er dir sagt das das Problem eine Ebene höher zu suchen ist. Aber lass ihn ruhig kommen, die freuen sich immer über einen sinnlosen Einsatz. :D
Trinken aber gerne Kaffee oder dergleichen. Wird von denen eh UM in Rechnung gestellt. Wird eventuell testweise Box oder Modem tauschen, je nach deiner Konstellation, aber erhoffe dir keine Besserung.

Aus dem Backoffice der Hotline wurde mir zugetragen, das es vermehrt zu solchen Performanceeinbußen nach der Umstellung kommt aufgrund der häufigen Ausreizung des gesamten Verteilers. Nicht alle im UM-Gebiet, aber viele sind schon an der Leistungsgrenze.
Wann der Ausbau durchgeführt wird wurde mir allerdings nicht mitgeteilt. Gibt nur Gutschriften bis es endlich "läuft".

Also :kafffee:
haggie
Kabelexperte
 
Beiträge: 121
Registriert: 24.05.2009, 09:03

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon Moheme » 06.01.2015, 10:25

Danke haggie.

Ich habe gestern den Test mehrfach auf 1. speedest.de und 2. speedtest-1.unitymedia.de durchgeführt und habe riesige Schwankungen. Eins vorweg, im Upload sind es immer die versprochenen 10 Mbit/s, der Download schwankte von 30 Mbit/s bis hin zu 210 Mbit/s. Aufgefallen ist mir gestern nur, dass auf der ersten Seite eher hohe Werte zu erreichen waren und auf der zweiten Seite eher niedrigere Werte; war der Server auf der zweiten Seite möglicherweise ausgelastet ?

Den Techniker kann ich mir daher wohl sparen, der wird im Zweifel nur feststellen, dass theoretisch bis zu 200 Mbit/s ankommen und die Leitung daher tatsächlich in Ordnung ist.

Ich werde mich daher nun darauf konzentrieren, bei Unitymedia schriftlich die Schwankungen im Download zu bemängeln in der Hoffnung, dass bei ausreichend Beschwerden der Kunden ein Ausbau eher vorgenommen wird.
Bild
Moheme
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 07.08.2013, 16:22

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon Marcusius » 15.01.2015, 23:26

Ich habe seit der Umstellung von 150 auf 200 die gleichen Probleme (Düsseldorf-Heerdt).
Schwankungen ohne Ende. Mal bis zu 215 Mbit, mal nur bis 30, 40 (LAN).
Ich habe die Horizon-Box.
Langsam reicht´s.

Ich kann anhand der verfügbaren WLAN-Zugänge erkennen, dass mindestens 1 neuer Anschluss von UM in der Nähe ist (5 GHz Wireless), ob es daran liegen könnte ? Portteilung quasi ?
Benutzeravatar
Marcusius
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.09.2007, 20:27

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon Edding » 17.01.2015, 16:38

Bei mir haargenau das gleiche, mit meinem alten 64mbit tarif tag und nacht bei 1 Verbindung immer die geschwindigkeit gehabt.
jetzt mit den 200mbit schaffe ich das nur noch nachts tagsüber evtl aus 1 von 10 netzen...
ansonsten zwischen 25 und 100mbit , wobei das bei 100mbit auch nur kurz so leibt un dann auf etwa 20-50mbit abfällt.

Sehr schönes tool ums in Echtzeit zu sehen http://www.floriangilles.de/software/netspeedmonitor/

http://www.initiative-netzqualitaet.de/

Dieser Test lief früher immer mit MAx speed ( 68Mbit ) jetzt nurnoch am schwanken mit dem Hinweis am ende :

Wird ihre Uploadübertragung beeinträchtigt?
Es liegen keine Anhaltspunkte für eine Beeinträchtigung des Uploads durch ihren Anbieter vor.

Wird ihre Downloadübertragung beeinträchtigt?
Während der Messung wurden zu große Schwankungen, z.B. durch eine parallele Datenübertagungen, erkannt.
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon Yabba » 20.01.2015, 22:49

Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem in Mönchengladbach-Bettrath. Über ein Jahr hatte ich 3play 150mbit u. seit Nov. 3play 200.
Seitdem habe ich Schwankungen von 100 - 200 Mbit zu verschiedenen Uhrzeiten / Tagen... Es wurde sogar direkt von meinem Haus der Bürgersteig aufgerissen, weil eine Komponente kaputt war. Hinzu kommt mehrere Technikereinsätze, die komplett sinnlos sind, weil die Messungen immer im grünen Bereich liegen. Man darf nicht vergessen, dass auch schon die Horizon Box ausgetauscht wurde. Alles nichts genützt....
Ich muss sagen das ich vor der Umstellung auf 200mbit, keinerlei Probleme mit meinem Anschluss hatte.

Ich denke auch hier müssen Sie aktiv werden...
Yabba
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 15.05.2014, 15:52

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon jube50 » 23.01.2015, 15:26

Rätsel

Ich will kein neues Thema beginnen, da auch wir erhebliche Schwankungen im Downloadbereich in der Zeit ab ca. 17 Uhr bis nach Mitternacht bis zu 5-6 Mbit/s bei einer 200er Leitung haben. In der übrigen Zeit wird dann ein normaler Wert bis ca. 215 Mbit/s mit dem UM-Test gemessen. Etliche Male wurde reklamiert, der Techniker stellte gute Leitungswerte am Modem fest und teilte uns mit, dass er nichts mehr tun könne.

Getestet wurde mit 5 verschiedenen PCs am Modem selbst und auch am Router. Der Kabeltausch wurde gemacht und auch die Lankarte gewechselt. Verlangt wurde seitens UM der eigene Test mit den entsprechenden IDs.
Die Bundesnetzagentur zeigt ebenfalls schwankende Werte in den Abendstunden an.

Nun erschien noch einmal ein Techniker mit einem eigenen UM-Messgerät und erhielt bei einer einmaligen Messung im Download die 210 mbit/s.

Der Besuch soll angeblich bezahlt werden und auch weitere Reklamationen in dieser Richtung.

Wie verhält man sich nun und was ist richtig?

Zeigt der UM-Test 1+2 in den Abendstunden evtl. vollkommen falsche Werte an, wird zu dieser Zeit evtl. gedrosselt oder was ist los? Irgend etwas muss ja wohl faul sein, wenn solche Werte auftauchen, zumal auch die Bundesnetzagentur unterschiedlich anzeigt.
Aufgrund der Anzahl darf ich die PCs wohl ausschließen.

Eine erneute Reklamation würde wieder den neuen Technikerbesuch auslösen. Zudem habe ich festgestellt, dass die angeglichen vorliegenden Berichte der Techniker bei UM, die uns dort mitgeteilt werden, nicht immer mit deren Aussagen hier übereinstimmen.
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 13:36

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon haggie » 23.01.2015, 18:47

Komisch, der Techniker der bei uns war konnte gar nicht oberhalb 100mbit messen, da der von UM den Subfirmen zur Verfügung gestellte Lappi nicht mit der entsprechenden Hardware ausgestattet ist. Bei denen ist bei ca. 100 Schluß.

Im Endeffekt kannste davon ausgehen das eine oder zwei Ebenen höher alles schon ziemlich ausgereizt ist.
Eventuell Montag Morgens um 3 bekommste die versprochene Bandbreite wenn 99% der Bevölkerung schläft.
haggie
Kabelexperte
 
Beiträge: 121
Registriert: 24.05.2009, 09:03

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon jube50 » 23.01.2015, 20:49

Der Techniker hatte nicht mit dem Lappi gemessen und erhielt angeblich die 210 Mbit/s. Allerdings nur einmal, was für mich letztendlich für den ganzen Abend auch nicht bewertet werden kann.
Sie betonen auch, wie sie beteuern, gegenüber UM, vor Ort nicht mehr machen zu können und werden trotzdem geschickt.

Von UM hörten wir inzwischen von einem dringenden Ausbau, von dem man dann wieder im nächsten Gespräch nichts wissen wollte, und nach Austausch des Modems weiterhin, dass die Geschwindigkeit angeblich vorhanden wäre.

Es wird inzwischen drollig, die Techniker lfd. zu einer Tasse Kaffee einzuladen.

Der Download bleibt seit über zwei Monaten nach Umstellung abends gleich niedrig.

Nur noch lächerlich, da auch der UM-Geschwindigkeitstest bei Überlastung für einige Minuten aussetzt.
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 13:36

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon Sascha53721 » 24.01.2015, 14:13

Der techniker liest auch nur die leitungswerte seltens den durchsatz. Klar liegen 150 oder 200mbit leitung zu dir an nur ob die 150mbit bzw 200mbit gerade frei sind ist die andere. Natürlich auch ob die quelle 150 bis 200mbit liefern kann.
Using Tapatalk
Sascha53721
Übergabepunkt
 
Beiträge: 405
Registriert: 11.12.2013, 22:29

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste