- Anzeige -

200mbits kommen nicht an!

Alles über DOCSIS 3.0

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon Leseratte10 » 17.09.2015, 06:01

Und was zum Teufel kann Unitymedia dafür, wenn die Server von Origin eben nicht in der Lage sind, einem einzelnen Benutzer eine Bandbreite von 200 MBit/s zur Verfügung zu stellen, weil die eben auch nicht mit 100 Terabit/s angebunden sind und du nicht der einzige bist der da was runterläd??

Wenn du mit mehreren Verbindungen zu unterschiedlichen Servern (oder auch zum gleichen Server) deine 200 MBit/s erreichst, ist das kein Problem von Unitymedia, sondern von den Servern, von denen du runterlädst.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon Edding » 17.09.2015, 15:42

Natürlich ist das ein problem von unitymedia, wenn die die peerings zu klein hallten, dann geht es ebend nur mit mehreren Verbindungnen die leitung zu sättigen.
In einem Best effort netz teilen sich alle die bandbreite und ist nicht genug da geht sie ebend pro verbindung in den keller.
Willst mir doch nicht erzählen, wenn ich von nem server mit ner 10gbit verbindung runterlade und bei 20mbit hänge das des die schuld des Servers ist.
Und beim gegentest von nem server locker an das Limit der NiC 1gbit/s komme.
Und bei nem 2ten Server mit ner 10gbit/s noch auf 2,5Gbit/s ( Ohne Anpassung des Netzwerk-Parameter und Jumbo Frames etc )

Ich weis ja nicht woher du deine Vermutungen nimmst das des alles nicht Unitymedias Schuld ist, ich weis aus der Praxis das es anders aussieht.

Und Origin liegt auf dem Akamai CDN das wohl leistungsfähigste überhaupt.



Hir mal 2 Server, stehen ind unterscheidlichen Ländern mit 1 Verbindung

303741.55K/s

Lade ich da nun was runter

1918.91K/s Server 1
2335.74K/s Server 2

sein müsste
25XXX.XXK/s
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon cadking » 19.09.2015, 10:35

dann vergisst du auch, das server ip bereiche bekannt sind und ausgeschlossen von der download begrenzung sind, bzw. sind nur von internet anbietern die ips bekannt, welche bereiche diese kaufen... diese gilt immer nur für die "normalen benutzer" und das gibt es schon seit es das internet gibt. Nur konnte man früher nie mit seiner leitung über dieses limit kommen.

route dich über dein server und du hast genauso volle geschwindigkeit... wenn der entsprechend schnell weiter schicken kann zu dir.. :D
Bild
cadking
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 25.10.2014, 22:58

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon Edding » 19.09.2015, 13:43

cadking hat geschrieben:dann vergisst du auch, das server ip bereiche bekannt sind und ausgeschlossen von der download begrenzung sind, bzw. sind nur von internet anbietern die ips bekannt, welche bereiche diese kaufen... diese gilt immer nur für die "normalen benutzer" und das gibt es schon seit es das internet gibt. Nur konnte man früher nie mit seiner leitung über dieses limit kommen.

route dich über dein server und du hast genauso volle geschwindigkeit... wenn der entsprechend schnell weiter schicken kann zu dir.. :D



Server ip bereiche von download begrenzung ausgeschlossen ? ISp Ip bereiche gedrosselt ? wo haste das dne her bitte mal Quellen angabe
Und ich kann ja nichtmal von meinem eigenen Server mit 200mbit runterladen auch das geht nur nachts oder früh morgends ;)
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon cadking » 19.09.2015, 20:18

qos, iptable, nur ma ein paar der vielen möglichen zu nennen...
dabei liegt es meist nich am server selbst, sondern an seiner netzwerk infrasturktur, wenn die regierung (programmierbarer switch, bei rechenzentren, greifen alle auf entsprechende dienste der nic register zurück, wo jede ip die ein jeder einzelne hat, dem unternehmen/person zugeordnet ist) entsprechend gestaltet ist.

es gibt viele stellen an den es liegen kann, da is unity selbst die kleinste..
und wenn dann muss man noch wissen wie viel volumen maximal überhaupt zu bestimmten gebieten zu welchen zeiten möglich ist..
da werden dann auch ma schnell die userclients direkt gedrosselt, weil sonst bestimmte wichtigere dienste nicht stabil laufen würden.
wie zb. eine OP übers internet im stream plus alle sonstigen daten. da es is verrückt aber gibt es, und da geht einiges an daten durch.
eshalb solche Kliniken auch nur in Gebiete mit entsprechend ausreichender anbindung eingerichtet werden,
oder schonmal ne spezielle klinik zb für herzen aufn land gesehen?!

http://www.akamai.de/html/technology/dataviz1.html dort kannst die auch gerne die generelle auslastung ansehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Internet-Knoten

ansonsten les dich bei backbone ein, dann siehst du vielleicht, was da alles kommt, bevor du als schlusslicht des internets dran bist. :pcfreak:
Bild
cadking
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 25.10.2014, 22:58

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon Edding » 19.09.2015, 20:32

cadking hat geschrieben:qos, iptable, nur ma ein paar der vielen möglichen zu nennen...
dabei liegt es meist nich am server selbst, sondern an seiner netzwerk infrasturktur, wenn die regierung (programmierbarer switch, bei rechenzentren, greifen alle auf entsprechende dienste der nic register zurück, wo jede ip die ein jeder einzelne hat, dem unternehmen/person zugeordnet ist) entsprechend gestaltet ist.

es gibt viele stellen an den es liegen kann, da is unity selbst die kleinste..
und wenn dann muss man noch wissen wie viel volumen maximal überhaupt zu bestimmten gebieten zu welchen zeiten möglich ist..
da werden dann auch ma schnell die userclients direkt gedrosselt, weil sonst bestimmte wichtigere dienste nicht stabil laufen würden.
wie zb. eine OP übers internet im stream plus alle sonstigen daten. da es is verrückt aber gibt es, und da geht einiges an daten durch.
eshalb solche Kliniken auch nur in Gebiete mit entsprechend ausreichender anbindung eingerichtet werden,
oder schonmal ne spezielle klinik zb für herzen aufn land gesehen?!

http://www.akamai.de/html/technology/dataviz1.html dort kannst die auch gerne die generelle auslastung ansehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Internet-Knoten

ansonsten les dich bei backbone ein, dann siehst du vielleicht, was da alles kommt, bevor du als schlusslicht des internets dran bist. :pcfreak:



Das wäre aber drosselung und priorisieren etc, wir haben im moment aber noch ein Best-Effort Netz
Die Netzneutralität wollen sie ja erst abschaffen :)
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon hajodele » 19.09.2015, 20:35

cadking hat geschrieben:wie zb. eine OP übers internet im stream plus alle sonstigen daten. da es is verrückt aber gibt es, und da geht einiges an daten durch.
eshalb solche Kliniken auch nur in Gebiete mit entsprechend ausreichender anbindung eingerichtet werden,
oder schonmal ne spezielle klinik zb für herzen aufn land gesehen?!

Ich weiss nicht, ob du das weisst - es gab auch einen Zeit zwischen Dinos und Internet :D
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon cadking » 20.09.2015, 17:01

das netz ist schon immer in bestimmte bereiche geteilt was ungefähr bei 40(bussnies)/60(public) liegt, aber von dem bekommt man nix mit, weil man über das normale internet dort eh nicht hinkommt..
neben dem darknet gibt es noch etliche andere.. welche alle seperat parallel laufen..
Das hat auch nix mit der netz neutralität oder sonstiges zu tun. Die geht hauptsächlich nur um die 60% der öffentlichen Zugangsanbieter..
Oder bist du schonmal im zb. weltweit erreichbaren Telekom intranet oder andere wie Versicherungen, Autohersteller, Regierungen, NSA und und und gewesen?!? Wo alle Servicedienste drüberlaufen, damit diese auch immer erreichbar sind.


klar gab es eine zeit zwischen dino und internet, aber da musste man immer erst alles anreisen lassen oder selbst dort hin.. nun gucken halt wenn es was besonderes is, alle über das internet zu und können auch hilfestellung leisten..
und wüsste nicht das vor 20 30 jahren schon wie heute soviel herz/gelenk oder andere kritische organ ops gegeben hätte.. das kam erst mit dem internet und neuen schnell weitverbreiteten informationen ins laufen.


Ansonsten ma bissl googlen und sich die internetknotenpunkte ansehen.. wer aus deutschland raus will, wird erstmal immer von frankfurt nach london/frankreich/russland geschickt, jenachdem welches zielland man hat..

zb. köln nach los vegas - köln > düsseldorf > frankfurt > london > new york > dort noch paar ma hin und her und man is in vegas.. ja das internet hat schon teils komische wege..

naja, wenn du beim um/telekom speed test, volle leistung hast, kannst du das eventuelle problem irgendwo da draußen suchen gehen. Falls es das überhaupt gibt, oder einfach eine client drosslung ist, da sonst wenn jeder mit voller leistung dabei wäre, das netz instabil werden würde, da die leitung platzt. Und da wird auch generell die netzneutralität nix dran ändern.
Bild
cadking
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 25.10.2014, 22:58

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon hajodele » 20.09.2015, 17:33

cadking hat geschrieben:klar gab es eine zeit zwischen dino und internet, aber da musste man immer erst alles anreisen lassen oder selbst dort hin.. nun gucken halt wenn es was besonderes is, alle über das internet zu und können auch hilfestellung leisten..
und wüsste nicht das vor 20 30 jahren schon wie heute soviel herz/gelenk oder andere kritische organ ops gegeben hätte.. das kam erst mit dem internet und neuen schnell weitverbreiteten informationen ins laufen.

Nenne mir bitte 1 Krankenhaus in Deutschland, das ans Internet gebaut wurde.
Es wurde immer das internet an das Krankenhaus geführt.
Das neueste Krankenhaus, das imho aus dem Nichts gebaut wurde, ist die Bundeswehrklinik in Ulm und die ist auch schon über 30 Jahre alt.
Kliniken wie Freiburg, Heidelberg oder Karlsruhe sind jeweils über 100 Jahre alt. Ob da jeweils Organ-OPs via Internet stattfinden, weiß ich allerdings nicht.

Kurz gesagt: Du übertreibst maßlos
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 200mbits kommen nicht an!

Beitragvon Edding » 22.09.2015, 17:41

Das argument mit den Krankenhäusern ist ja eines um die Netzneutralität abschaffen zu wollen.
Damit man dort garantieren könne das genug Kapazität vorhanden ist.
Allerings geht das auch ganz anderst in dem man einfach die Kapazitäten vernünftig bereitstellt.
Oder man einfach ein eigenes Netz für sowas "baut" wie etwa das Teklekomsche Entertain Netz
Besser/schneller wird das mit einer QoS Priorisierung auchnicht.
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste